Alternative zur Ponsetti Alfa-Flex-Schiene???

Hallo,
Ich habe schon oft über meinen Sohn (4,5Monate) geschrieben. Doch heute geht es eher um den Klumpfuss rechts. Kurz zu Ihm er hat rechts einen Kumpfuss der 1.Tag nach der Geburt gegipst wurde. Allerdings so viel ich weiß nicht nach Ponsetti. Er bekam insgesammt 3Wochen Gips und dann wurde ein Hüftluxation rechts festgestellt. Nun ist er seit über drei Monaten im Gips wegen der Hüfte, den Fuß wollten Sie inh dieser Zeit nicht auch noch gipsen. Der wird im Moment nach Zukunft Huber gewickelt, der Fuß ist super weich und lässt sich ohne Probleme in die richtige Richtung drehen. Nun ist es so das er wenn alles so bleibt in 6Wochen eine Schiene an die Hüfte bekommt und dann wird der Fuß vorraussichtlich 2-3Wochen nach Ponsetti gegipst und dann folgt die Achilissehnen OP. Dann ja nochmal 3Wochen Gips und dann kommt die Alfa Flex Schiene 3Monate den ganzen Tag und dann bis er 5wird Nachts. Meine Frage ist jetzt ob es da zu dieser Schiene nicht eine Alternative gibt. Mein Sohn konnte sich noch NIE richtig bewegen und dann hat er endlich irgendwann die Schiene an der Hüfte weg und dann noch 3Monate die am Fuß. Ich versteh nicht so recht wieso beide Füße in die Schiene müssen??? Gibt es da nicht eine Schiene die nur an den kranken Fuß kommt???
Hoffentlich habe ich einigermaen vertändlich geschrieben!?

LG und Danke schonmal Sandra mit Jannis

1

Hallo,

ich habe selbst keine Erfahrungen, habe aber gerade beim googeln ein Expertenforum gefunden.
Der dritte Fall hat sich relevant angehört, es gibt aber noch viele andere. Ist sicher interessant für euch..

http://www.klumpfuss-info.de/expertenforum/hamel_antworten.html

2

Hallo grisa!

Ich schreibe Dir aus meiner Sicht:
Mein Sohn Björn ist 5,5 Monate alt und hat einen Klumpfuß rechts.
Er wird seit seiner Geburt gegipst erst im Abstand von 1, dann 2 und dann 3 Wochen.
Bei dir ist es was anderes, da das gipsen unterbrochen wurde...
Meiner hat am 27. März seine Tenotomie und bekommt dann eine Schiene nur für das rechte Bein, denn alle behandelten ( Orthopäden ) Ärzte sind der meinung das es reicht und die Alfa Schiene nur bei bds. angewendet werden sollte.
Was ich persönlich auch gut finde, denn warum sollte man für die Schienenzeit auch das "gesunde" Bein einschränken wollen, denn es geht doch nur darum dem " kranken " die nötige Stabilität zu gegeben.

Lg
Doreen mit#baby Björn

3

Hallo Doreen,

ich habe mich sehr viel mit dem Thema KF und Behandlung befasst. Eine einseitige Schiene ist bei der Ponseti-Behandlung nicht zu empfehlen.

Außerdem hört sich eure Behandlung mehr als fragwürdig an, bevor ihr zur Tenotomie schreitet, würde ich an deiner Stelle eine weitere Meinung einholen. Wenn dein Sohn jetzt 5,5 Monate alt ist, sollte, wenn nach Ponseti vorgegangen wird, die Tenotomie schon längst stattgefunden haben und die Schiene seit gut 2,5 Monaten getragen werden.

Wo wird Björn denn behandelt?

Liebe Grüße
Diana mit Pia, 3 Jahre, KF bds.

4

hallo sandra,

meine tochter hat beidseitig kf und wurde bisher nach ponseti behandelt-erfolgreich. nur leider gabs bei uns rießen probleme mit der afs und ich bin gerannt zwischen orthopäde und reha. sie haben selbst erlebt wie meine tochter terror machte und so haben wir eine oberschenkelnachtlagernungsschiene erhalten. aus einem gipsabdruck wird eine kunststoffschale angefertigt, für das hinterbein, wird also genau angepaßt und am vorderen bein wird diese mit klettverschlüssen zugemacht. ich finde es eine sehr gute alternative und mir wude versichert, dass es genau den gleichen heilungsprozeß hat wie die afs. meine tochter kommt prima damit zurecht, weil die beine eben einzeln bewegbar sind. ich kann mir gut vorstellen das dies auch bei nur einem kf gemacht werden kann. frag doch mal nach.

liebe grüße katja+ saskia 5 monate

Top Diskussionen anzeigen