Gute Fleisch Alternative gesucht

Hallo ihr lieben Topfgucker. #winke

Ich suche gute Alternativen für Fleisch. Tofu kenne, liebe und mache ich öfters. Nur was ist wenn ich Faschiertes möchte? Oder geschnetzeltes?

Ich danke euch

Es gibt im Handel mittlerweile viele Ersatzptodukte. Von Soja bis Jackfruit ist alles dabei.

Allerdings: Es wird nie wie Fleisch schmecken. Daher würde ich mich fragen: Geht es mit um Geschmack oder Konsistenz?

Ich persönlich ersetzte Fleisch nicht, sondern koche bewusst anders, also so, dass ein bestimmtes Gemüse im Mittelpunkt steht oder Käse. Dann vermisst man Fleisch auch nicht wirklich, weil es einfach so gut schmeckt.

Ich möchte es einfach mal ausprobieren. Bin neugierig. Und da es so viele verschiedene gibt dachte ich, ich frag mal. :-)

Ich habe letztens Jackfruit probiert. Hat eine ähnliche Konsistenz wie Fleisch, aber auch einen etwas bitteren Geschmack.

weiteren Kommentar laden

Hallo,
ich nehme für eine Bolognese gerne Grünkern, das finden wir hier alle sehr lecker.
Viele Grüße
Onetta

Da kann man auch super Bratlinge daraus machen.

Da kann man auch super Bratlinge daraus machen.

weitere Kommentare laden

Hallo,

wir machen es so, dass wir selten Fleisch essen.

Wir essen entweder echte vegetarische Gerichte, für die man keinen Fleischersatz braucht, weil sie anders konzipiert sind, oder eben Fleischgerichte mit Fleisch ( möglichst bio).
Es gibt dann z. B. keine Spaghetti Bolognese, sondern Carbonara ohne Schinken oder mit Tomatensauce und Gemüse.

LG

Heike

Hallo,
ich mag die feinen Sojaschnetzel von Alnatura und verwende diese gern bei Chili oder Bolognese.
LG Kerstin

Hallo!

Ich finde die Produkte von Valesse gut, da gibt es einige leckere Fleischersatz-Produkte.
Als Ersatz für Hackfleisch und Geschnetzeltes kann man auch auf Soja-Produkte zurückgreifen.
Auch Rügenwalder hat mittlerweile ein ordentliches Fleisch-Ersatz-Sortiment.

Statt Hackbällchen sind auch Getreidebratlinge eine gute Alternative.

LG

Huhu,
ich nutze gerne Sojageschnetzeltes, Jackfruit aus der Dose (Edeka) und das "fertige Zeug" von Next Level (Lidl) oder Rügenwalder.
Gerne auch einfach Gemüsealternativen, z.B. Broccoli-Blumenkohltaler auf einem Burger oder Gemüsemaultaschen.

Ganz viele (sogar vegane) Rezepte habe ich von eatthis.org. Man kann ja auch normale Milchprodukte dafür verwenden statt den dort angegebenen Ersatz :)

Top Diskussionen anzeigen