Ideen Frühstück gesucht

Hallo zusammen,
ich suche nach Ideen die ich meinen Kindern zum Frühstück anbieten kann. Bei uns gibt es eigentlich nur immer das selbe 🙈. Marmeladenbrot, Honigbrot oder Müsli (Schokoflocken für die Jungs) mit Kaba oder Milch. Ich brauche etwas was schnell gehen soll und auch gesünder ist als bisher. Der kleinste hat oft Probleme mit Verstopfung und unser mittlerer hat seit einer guten Woche eine Entzündung am Darm (kommt vom Antibiotikum weil er Scharlach hatte). Ich möchte jetzt einfach gesünder kochen. Ich wäre sehr Dankbar über eure Ideen auch Rezepte fürs Mittsgessen nehme ich gerne an. Lg

1

Was essen denn Deine Kinder gerne, bzw. was lehnen sie ab? Ich kann Dir die gesündesten Frühstücks-Ideen vorschlagen aber ohne Anhaltspunkte ist es etwas schwierig.

Spontan würde mir einfallen, dass Du in ihr Müsli Haferkleie untermischst. Das fällt nicht auf, ist gesund und gut gegen Verstopfung!

Joghurt ist auch toll, mit frischen Früchten und Kleie.

Vollkornbrot-oder Toast mit Fruchtmus.

Milch mit Haferflocken und Apfelmus-Topping.

Griechischer Joghurt mit frischen Erdbeeren / gemischten Früchten und Nüssen

Müslis ohne (oder wenig) Zuckerzusatz aus dem Bioladen

Crêpes aus Vollkorn- / Dinkelmehl mit Marmelade

Frucht-Smoothies

Liebe Grüße,
Nicki 🌺🌺

5

Vielen FDank ank für die Antwort 😀. Also, Äpfel essen alle, Erdbeeren nur die zwei großen Kinder, Banane geb ich nicht wegen der Verstopfung, Melone essen auch alle, Heidelbeeren nur in Muffins. Der große isst Frischkäse die anderen beiden nicht, Butterkäse essen alle, der große isst Eier in jeglicher Form, der mittlere nur das Eiweiß und der kleine mag Ei gar nicht. Irgendwie alles sehr schwierig. Koche ich mittags etwas mit Gemüse, essen sie z.B. nur die Nudeln oder das so Fleisch raus. Ich koche schon auf Wunsch aber irgendwie passt es einem von den dreien nie 😩. Ich würde so gern gesündere Sachen auf den Tisch stellen, aber es wird nicht gegessen.

2

Hallo,

im Prinzip spricht nichts gegen eine Scheibe Brot am Morgen. Ich würde aber den Belag noch ausweiten auf Frischkäse, Schnittkäse, Wurst. Aber im Grunde ist auch ein Marmeladenbrot nichts schlimmes. Allerdings würde ich die Schokoflocken weg lassen wenn du ein gesundes Frühstück anbieten willst. Auch in gekauftem Müsli steckt viel Zucker und viele Zusatzstoffe. Müsli mixen wir selbst aus Haferflocken, Trockenfrüchten und Nüssen. Das ist gesund, vollwertig und man weiß was drin ist. Joghurt mit frischem Obst und Haferflocken essen meine auch gern. Ein Smoothie mit Obst und Haferflocken ist ebenfalls gesund und sättigend. Ich habe auch mal eine Zeit lang abends Frühstücksmuffins gebacken, wenn es zeitweise morgens richtig schnell gehen musste. Da gibt es süße und herzhafte Rezepte. Die sind ebenfalls gesund und nahrhaft. Abends gebacken und zum Frühstück haben meine Kinder dann einen Muffin gegessen und eine Tasse Milch getrunken. Bei Chefkoch findest du viele Rezepte.

LG
Michaela

3

Bei uns gibt es viel Abwechslung, z.B.

Griechischer Joghurt mit Beeren und einer selbst gemachten Granola

Porridge mit Obst

Bircher Müsli selbstgemacht, am besten einen Tag vorher ansetzen

Overnight Oats mit Chia- oder Leinsamen, gerne mit Kokosmilch

Pancakes mit Ahornsirup

Brot mit diversen Auflagen, dazu dann auch gerne Rock ist mir einem Dip (irgendeine Buko-Sorte)

Auch schon mal ein kaltes Stück Pizza vom Vortag oder Nudelsalat

Rührei, Spiegelei, Omelette

Armer Ritter, Pfannkuchen

Gries- oder Milchreis...

Bei der Darmentzündung würde ich erst Mal viel Naturjoghurt geben und auf ganz grobes Müsli/Kerne verzichten....Chia eingeweicht geht aber bestimmt...

4

Bananenbrot (Ohne viel Zucker) und Apfelbrötchen gehen hier auch immer. Rezepte gibt es dafür bei Chefkoch.

6

Vielen lieben Dank für die Antworten

Top Diskussionen anzeigen