Diät nervt - ich brauch aufmunterung

Hallo,

ich denke, Du solltest Dich ganz dringend umfassend ärztlich untersuchen lassen und ggf. eine Ernährungsberatung hinzuziehen! Bauchschmerzen und Blähungen können doch die verschiedensten Ursachen haben. Hier im Forum kann Dich sicherlich niemand beraten.

Viele Grüße
H.

Na, ich denke nur ohne die Ursache zu kennen, kann man das Problem nicht wirksam in den Griff bekommen.

Soweit ich weiß, soll man bei der Keto-Diät auch auf Kartoffeln und Karotten verzichten wg. der Kohlehydrate.

Ich hoffe, dass Du bald eine sichere Diagnose bekommst.

Alles Gute.

Ist ja interessant. Sowohl ich, als auch meine Tochter, als auch mein Mann reagieren mit extremen Blähungen auf Brokkoli. Der ist von unserem Speiseplan nahezu gelöscht. Nur ab und zu mach ich ihn mal gedünstet, weil er eigentlich das einzige Gemüse ist, dass meine Tochter gegart isst.

Ich habe jetzt gelesen, dass ich mit meiner hostaminintoleranz extra probleme mit der ketogenen diät bekomme....
Naja, jetzt gucke ich mal was übrig bleibt, wenn ich die histaminhaltigen Lebensmittel weglasse....

Hallo,
wow, da hast Du aber ganz schön etwas erreicht in so kurzer Zeit! Vorallem hörst Du Dich viel positiver und zuversichtlicher an.

Da war die Low Carb Sache wohl doch nicht das Richtige?
Ich freue mich für Dich, dass Du jetzt mehr Unterstützung bekommst, den Rest schaffst Du auch noch!
Liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg!

Top Diskussionen anzeigen