Wann verschafft der TM wirklich Erleichterung im Familienalltag?

Ich fand, hier gab es schon lange keine Thermomixfrage mehr ;-)

Nein quatsch, hallo erstmal.

Ich überlege, wie wahrscheinlich auch etliche andere, seit längerem daran, mir den TM zu kaufen. Ich hab mir mal angetan einige Videos auf Youtube etc. an zu sehen.

Mir gehts nicht drum, reihenweise irgendwelchen Schnickschnack zuzubereiten. Ich erhoffe mir wirklich eine Erleichterung beim kochen und gesundes Essen. Ich möchte zum Beispiel mein Getreide fürs Brot backen selbst schroten. Marmelade einkochen stell ich mir auch einfacher und sauberer als im Topf vor.

Wie sieht es bei den TM Verwenderinnen aus? Entlastet auch die Maschine wirklich? Wenn ja wie genau?

LG
Sabrina

Sorry dass ich hier mal einhake...ich bin eine bekennende TM-Skeptikerin: ein Gulasch köchelt normalerweise langsam im Topf, welche Arbeit genau hat jetzt hier der TM für dich übernommen???#kratz

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

Das stimmt. Aber der TM rührt für mich und es brennt nichts an. Ich muß nicht immer in der Nähe sein.

Der braet aber leider nicht

Hallo,

ich werde den Thermomix wahrscheinlich wieder aus dem Keller holen, wenn wir keine Zähne mehr haben sollten !

Anne#herzlich

danke ja, das hilft mir! Hab die Berichte auch eben mal meinem Mann gezeigt. Du hast dir ja echt sehr viel Mühe gegeben beim antworten. Vielen Dank!

Ich mache:
Pfannkuchen- und Crepeteig
Kräuterbutter
Knoblauchgrundstock
Bärlauchsalz
Suppengrundstock
Marmelade
(also alles Dinge, die man alle paar Wochen macht)
Ansonsten steht er in der Küche und nimmt Platz weg #schein
Gruß, I.

Top Diskussionen anzeigen