Hinweis Hackfleisch Lidl und Aldi

http://www.stern.de/panorama/plastik-im-fleisch-aldi-und-lidl-rufen-rinderhack-zurueck-2121839.html

... das eigentlich interessante daran finde ich das ganz offensichtlich das Hack von Aldi und Lidl exakt aus der selben Fabrik kommt - obwohl unterschiedliche Hersteller drauf stehen.
"Tillmanns" ist ja immerhin zumindest so ein bisschen eine Qualitätsmarke ...

qualitätsmerke ? das dachten viele von wiesenhof auch #zitter#schwitz

Ich werde wohl im Leben nicht verstehen, was einen dazu bewegen kann, dieses abgepackte Zeug zu kaufen...

Deinen ueberheblichen kommentar kannst du Dir sparen. Eine garantie bekommst du nie, auch im angeblich sooo hochwertigen , gaaaaaanz frischen biolebensmittel bester demeterqualitaet, oder beim Metzger des vertrauens wurde schon die eine oder andere negative Sache gefunden und aufgedeckt. Sowas wird dann halt nicht gleich publik gemacht ,weil der kundenkreis ein viel kleinerer ist, als bei discountern . Und nicht jeder kann sich fleisch vom metzger leisten . Selbst wenn es nicht so oft gegessen wird . Sollen diese leute dann nur noch vegan Leben? Wobei das auch sehr teuer ist,wenn man es richtig machen will.

Und Du kaufst beim Metzer, der die Kühe selbst schlachtet, und sie beim Vornamen kannte?

Schön.....allerdings kannst Du Dir dennoch nicht 100% sicher sein, ob die Qualität wirklich höher ist, oder ob nur besser geschummelt wird.

Zudem ist es durchaus auch eine Geldfrage.

Der Unterschied im Endbetrag wenn man NUR Sachen beim Metzer holt, im Vergleich zu abgepackten Sachen (die definitiv auch gut sein können !!), ist schon enorm.

Zudem ist gerade bei Hackfleisch kein allzu grosser Unterschied mehr zu schmecken, wenn erst alle Gewürze und Zutaten dran sind.....der einzige Unterschied der evtl. ersichtlich ist, ist die Wasserabgabe beim anbraten.

Es geht hier nicht um ein Premium Steak......sondern nur um Hack.

weitere 7 Kommentare laden

Wir kaufen kein abgepacktes Mett, schon länger nicht mehr. (Edeka&Lild)
Weil das immer nach 1-2 Tagen im KS vergammelt! Schleckt riecht....
Wir kaufen es nur noch von Edeka bei der Fleischerteke.
Das schmeckt uns dann am besten und es hält sich auch einen Tag im KS, so das es auch noch schmeckt!

Bis jetzt sind wir damit echt gut gefahren und werden es auch so weiter machen!

LG Kathy

Ich kann immer nur die Hände überm Kopf zusammenschlagen, ob dieser schwarz-weiß-Kommentare bei urbia. Sind die Leute so blöd oder tun sie nur so???

Ja, ich persönlich kaufe Wurst und möglichst auch Schweinefleisch nur beim Metzger meines Vertrauens. Warum? Weil sie schmeckt und weil ich diesen kleinen Familienbetrieb (und die zuliefernden Bauern, die ich teilweise sogar kenne), bei dem die Schweine nur aus der nahen Umgebung kommen und immer montags frisch geschlachtet werden, unterstütze. Überraschenderweise ist die Wurst und das Fleisch sogar BILLIGER (!!!) als bei Edeka!! Warum? Weil da kein Geld mit Werbung rausgeworfen werden muss, weil manches nicht so toll aussieht (ältere Ladenausstattung, keine super-teure Beleuchtung, keine Einheitskleidung bei den Verkäufern) und weil ihm die Leute das Zeug aus der Hand reißen.

Aber wusstet ihr überhaupt, dass nur noch die aller-allerwenigsten Metzger selbst schlachten? Bei nem Premiummetzger hier in der Nähe (gut, die Wurst ist wirklich ein Hochgenuss) stammen die Tiere ebenso aus dem Schlachthof wie bei Aldi. Und dann geht er auf die Wochenmärkte und verkauft den Städtern für sündteures Geld "Ware vom Land". Rindfleisch wird sowieso zumeist nicht mehr selber geschlachtet.

Ich kenne einen Metzgermeister, der darüberhinaus sagt, dass das abgepackte Hackfleisch das sicherste ist, weil bei keinem Lebensmittel so stark kontrolliert wird und weil das unter Schutzatmosphäre gehackt wird und sofort verpackt und nicht ewig offen rumliegt. Wie gesagt, ich kaufs auch lieber beim Metzger, aber das ist wohl ein Schmarrn.

Darüber hinaus: Wenn die Metzgereifachverkäuferin ihren Plastikhandschuh, den sie aus hygienischen Gründen (noch so ein Irrsinn, mir grausts vor dem Handschuh jedenfalls wesentlich mehr als vor gewaschenen Fingern und die werden in meiner Metzgerei andauernd gewaschen) trägt, mal zu nah an den Fleischwolf bekommt, dann liest du das - ja wo? NIRGENDS! Da können genauso Plastikteile drin sein.

Also, zuerst denken, dann schreiben!

"Ich kenne einen Metzgermeister, der darüberhinaus sagt, dass das abgepackte Hackfleisch das sicherste ist, weil bei keinem Lebensmittel so stark kontrolliert wird und weil das unter Schutzatmosphäre gehackt wird und sofort verpackt und nicht ewig offen rumliegt"

Aus diesem Grund kaufe ich Hackfleisch NUR abgepackt!

Gruß - marinab

Aber Verfallsdatum Juli 2014? Wäre jetzt auch zu spät, wenn isses eh schon gegessen

Das Posting ist nicht nicht neu, ist von Anfang Juli
Wird aber zwischendurch hier immer noch diskutiert. Hast recht, alles schon verdaut

ah Ok, da es ganz oben stand im Forum, hab ich gar nicht aufs Datum geschaut#augen

Top Diskussionen anzeigen