Hilfe ich habe Kiloweise Tomaten! Langsam gehen mir die Ideen aus!

Hallo!

Im Moment kann ich täglich Kiloweise Tomaten in meinem Gewächshaus ernten.

Habt ihr ein paar leckere Rezepte, wo ich einige verarbeiten kann?

Bei uns gibts im Moment täglich Tomatensalat, plus jeder bekommt Tomaten mit in die Brotzeitdose.

Gestern landeten ein paar mit auf dem Grill.

Ich habe schon Tomatensoße, Bolognesesoße, Bruscetta (schreibt man das so?), Tomate mit Mozzarella, Zucchini-Tomaten-Auflauf, Tomatensuppe gemacht.

Schälen, kleinschneiden und Einfrieren wär auch noch ne Möglichkeit, aber ich möchte auch noch welche verarbeiten.

Schlagt mir doch mal ein paar Rezepte vor. Aber bitte ohne Fisch, mein Mann isst sonst nicht mit.

LG Cati, die noch nie so ein gutes Tomatenjahr hatte!

1

Hallo!

Hab jetzt kein Rezept parat, aber selbstgemacht Tomatensuppe währe vielleicht noch was. Die kann man auch einfrieren!
Ansonsten: Zuccini Tomaten Gratin.
Mehr fällt mir grad nicht ein.
Unsere Tomaten werden so oder als Salat gegessen, soooo viele haben wir nicht.
Wir haben das Problem eher bei Gurken, die werden halt verschenkt...

Grüße
Lieserl

3

Ähm, danke für die Antwort, aber ich hab schon geschrieben, dass ich Tomatensuppe und Tomaten-Zucchini-Auflauf schon hinter mir habe.

Cati

8

#hicks sorry muss ich total überlesen haben#hicks

2

Hui habt ihr ein Glück...bei meiner Ma im Garten werden die Tomaten dieses Jahr gar nicht richtig rot..es hängen hunderte an den Sträuchern...aber eben immer noch grün :-(

Wir kochen immer Ketchup daraus wenn wir zuviele haben, damit wird man einer Schwemme gut Herr, ist lecker und man braucht den Rest des jahres keinen mehr kaufen :-D

liebe Grüße

Andrea

5

Hallo!

Ja, es ist das erste Mal, dass ich so ne Tomatenschwemme habe. Sonst war es immer so, dass ich halt alle paar Tage nen Salat machen konnte und sie auch immer gut weg bekommen habe.

Ich freue mich riesig drüber, dass meine Ernte heuer so groß ist, aber verderben will ich sie nicht lassen.

Hast Du ein Rezept für Ketchup?

Meine Oma hat vor vielen Jahren mal welches selber gemacht, aber das war nicht so der Renner.

Ich könnte mir auch so ein Relish vorstellen, hab dafür aber auch kein Rezept.

Cati

7

du hast Post

weitere Kommentare laden
4

Hi Cati,

hm, hab auch grad rumüberlegt, was ich da alles machen würde...ist ja echt schwierig #kratz

Mir fällt jetzt noch ne Lasagne ein oder gefüllte Tomaten mit Hackfleisch oder Schafskäse und Tomate-Mozzarella-Schnitzel aus dem Ofen.

Aber schau doch mal bei chefkoch.de vielleicht gibt es ja da noch mehr Rezeptvorschläge!

Grüße, Nadine #blume

6

Ich hätte da noch eine Idee, was du mit deinen Tomaten machen könntest.... Allerdings bist du einen Tag zu spät dran:

http://www.focus.de/panorama/welt/tomatina-die-rote-schlacht-von-bunol_aid_328092.html

Blöde Idee, ich weiß ;-) Du hättest aber gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen: du wärst deine Tomaten los und hättest zugleich noch einen netten Urlaub in Spanien machen können ;-)

LG Sabine

PS: hier noch ein ernstgemeinter Vorschlag:

http://www.frag-mutti.de/tipp/p/show/category_id/1/article_id/5359/Tomaten-selber-trocknen.html

Ich liebe getrocknete Tomaten - und die sind doch immer so teuer #augen Wieso also nicht selber trocknen....

9

Diese Tomatenschlacht in Spanien kenn ich schon aus diversen Berichten. Vielleicht hätte ich da wirklich mal mit machen sollen :-)

Nee, Quatsch, ich find unmöglich, was da mit Lebensmitteln veranstaltet wird. Was ist daran lustig?

Die Idee mit den getrockneten Tomaten ist auch nicht schlecht, nur gehn die bei mir nicht weg wie warme Semmeln. Vielleicht mach ich mal ein Blech voll, mal sehn, was noch an Rezepten so eintrudelt.

Cati

12

Hallo Cati!

beneide Dich um Deine Tomaten unsere Sträucher sind dieses Jahr fast leer geblieben. Die paar Tomaten die da sind reichen nur zum naschen.

Was hälst Du von einer Quiche oder Tarte mit Tomaten?
http://www.daskochrezept.de/chefkoch-rezept/hauptspeise/tomaten-tarte_626.html

http://www.swr.de/swr4/rp/ratgeber/essen/kochclub/-/id=263668/nid=263668/did=1175620/1sb0m0z/index.html

Viel Spaß beim Tomaten verarbeiten,
Conny

13

#danke

wieder 2 neue Rezepte mehr und ca. 1 1/2kg Tomaten weniger :-D

LG
Cati

15

mein freund kann tomaten täglich essen und zwar so:
Tomaten mit Zwiebel anbraten und salz....so einfach und so lecker mit brot oder ich mach noch ein el frischkäse dazu als sosse zu nudeln...oder mach doch mal ne gemüsepfanne...tomaten mit schmand und salz als salat sind auch soo lecker...#huepf

weiteren Kommentar laden
17

Hallo Cati,

hier ein Rezept für die Vorratshaltung, damit du auch im Winter noch etwas von der Ernte hast:;-)

Tomatensoße – für Vorratshaltung

Zutaten :
4 kg Tomaten
10 Gemüsezwiebeln
4 - 6 EL Salz
1 - 2 El Pfeffer
3 EL Zucker
4 g frischer Ingwer
1 Teel Paprikapulver, edelsüß
5 Lorbeerblätter
¼ l Essig
Saft von 1 Zitrone
1 Knollensellerie

Zubereitung:
Tomaten, Sellerie und Zwiebeln putzen und klein schneiden. Zusammen mit den restlichen Gewürzen und Zutaten in einen Kochtopf geben und alles aufkochen lassen. Bis auf die Hälfte einkochen lassen, Lorbeerblätter entfernen, alles pürieren, abschmecken und in saubere Gläser füllen. Diese verschließen und 5 Minuten umgedreht stehen lassen. Ein feineres Ergebnis erhält man, wenn man die Tomaten schält. Es ist zwar mehr Arbeit, aber man hat nach dem Pürieren keine Spelzen mehr übrig. Es rentiert sich auf jeden Fall und am Ende schmeckt es auch noch besser. Die Schale von manchen Tomatensorten wird auch nach 2 Stunden Kochzeit nicht richtig weich. Das Rezept lässt sich auch gut halbieren. Gut geeignet als Grundsoße für viele Gerichte oder einfach nur zu Nudeln.

LG Simone

18

Ich frier die immer ein und mache dann im Winter leckere Sossen und Suppen #koch

LG

19

PS Ketchup selber machen

20

Hallo!

Andalusisches Frühstück:

Tomaten reiben (püriert schmecken sie anders), mit Salz und O-öl abschmecken, evtl. Knoblauch dazu und auf´s getoastete Brot von gestern. Obendrüber nochmal ein Schuss Öl, hmmm... lecker!

LG
cha

Top Diskussionen anzeigen