autogenes training, meditation etc. - erfahrungen???

hier schreiben immer wieder einige von geburten ohne (große) schmerzen und meditation. könnt ihr mir da ein paar genauere tips geben? oder vielleicht auch bücher, cds, videos, internetseiten, etc. wie man das lernen kann? was hat euch am meisten geholfen?
ich weiß, ich hab noch unendlich viel zeit, aber ich würde mich trotzdem gerne schon mal etwas schlau machen.

danke und lg, phia 10+2

1

Das Buch heißt "hypnobirthing", das kannst du bei Amazon oder so bestellen. Es ist eine CD dabei, mit entspannungsübungen, die du tainierst, Um sie dann unter der Geburt anzuwenden. Im Buch geht es vor Allem darum die Angst vor der Geburt zu nehmen und dadurch entspannter zu sein. Es ist ein wirklich gaaanz tolles Buch, ich hab es nun zu ende gelesen. Ob es so funktioniert kann ich in ein paar Wochen berichten!

Gruß Steffi

2

oh super! würde mich freuen, wenn du mir dann sagen kannst wie es gewirkt hat.

3

ja aber gerne! :-)

also, ich habe erstmal viel im internet recherchiert zum thema "alleingeburt" und "unassisted childbirth". habe SEHR viel gelesen. "mutterwerden ohne schmerz" von grantly dick-read und "geburt und stillen" von michel odent sind sehr gute buecher dafuer.
wegen alleingeburt...nein, ich wollte nicht komplett allein gebaeren, aber ich wollte mich nicht auf andere verlassen, da es doch eben meine geburt ist. ich wollte eine hausgeburt mit hebamme im nebenraum (quasi dann doch allein, aber nicht ganz ;-) ). so wollte ich wissen, wie es frauen gelingt ohne schmerzen zu gebaeren.
auf youtube gibt es tolle videos. 2 sind da besonders toll. gib "alleingeburt" ein und du findest das erste. "clios freebirth" ist das zweite, aber da musst du bei youtube angemeldet sein. aber diese videos haben mir ganz doll geholfen!
"orgasmic birth"...auch etwas, was ich einfach nur beeindruckend fand. kannst auch auf youtube gucken. ist auf englisch und die dvd gibt es auch dazu. frauen, die bei der geburt einen oder mehrer orgasmen haben! die haben bestimmt alles andere als schmerzen :-)
"hypnobirthing" heisst ein buch. ist sehr verbreitet und hat vielen frauen geholfen. ist eine art meditation. das habe ich auch gemacht in meiner geburt, aber ich habe mir eher die wehen als entspannung vorgestellt, somit hatte ich warme wellen und keine kraempfe (was ja die meisten frauen als wehen spueren). die warmen wellen breiteten sich immer ueberall in meinen koerper aus. es war sooo schoen! es fuehlte sich an, als ob ich in mich hinnein gezogen wurde mit warmen haenden...schlecht zu beschreiben, aber es war sehr schoen :-)

auf jedenfall ist eine geburt eben nicht schmerzhaft! alles eine kopfsache/einstellungsfrage.

hoffe, du hast eine schoene geburt mit warmen wellen und ein zufriedenes baby! :-)

4

http://www.hypnobirthing.ch/

http://www.babynews.de/content/view/821/932/

http://www.youtube.com/watch?v=tMtibFxubAY

Und diese Frau hat Geburtswellen:
http://www.youtube.com/watch?v=m5Vd38v7cy8

Ja, es geht wirklich!

LG

Silke HB- Kursleiterin in Schleswig-Holstein

5

mir hat das Buch Hypnobirthing plus Regenbogencd plus zwei Termine bei einer Kursleiterin super geholfen. ich hab die Übungen alle gemacht und die CD auch während der Geburt gehört und habe schmerzlos entbunden (also n Spaziergang ist das trotzdem keiner, eine Naturgewalt) aber eben keine Schmerzen und sehr schön.

falls du Interesse hast, kannst du mir pn schreiben udn wir könnten auch mal telefonieren.

Top Diskussionen anzeigen