Suche Autoren die gute Thriller schreiben!

Hallo ihr Lieben,

meine Frage steht ja schon oben, muss allerdings dazu sagen das ich, Tess Gerritsen, Mary Higgens Clark, Karin Slaughter, Jilliane Hoffman, Mankell schon durch hab.
Habt ihr ähnlich gut Bücher gelesen?

Liebe Grüße

Tina #blume

1

fällt für mich zwar alles nicht unter thriller oder unter gut, aber m. walters schreibt in die richtung, dann die elchtod-reihe ( ist aber mehr für fans härterer klänge und klassischer literatur, da man sonst viele anspielungen nicht kapiert) bei der ich den autor stets vergess.



2

Hallo Tina,

wie wäre es mit:

http://www.krimi-couch.de/krimis/catherine-coulter.html
(aber nicht die historischen Romane ;-) )
oder:
http://www.krimi-couch.de/krimis/nicci-french.html
oder:
http://www.krimi-couch.de/krimis/james-patterson.html
(die Womans-Murder-Club-Reihe !)
oder:
http://www.krimi-couch.de/krimis/kate-pepper.html
(habe gerade '48 Stunden' gelesen, sehr zu empfehlen)
oder:
http://www.krimi-couch.de/krimis/alex-kava.html
oder:
im Mai das Neue von Karin Slaughter:
http://www.buch.de/shop/buecher/suchartikel/gottlos/karin_slaughter/ISBN3-8052-0805-7/ID14105334.html?jumpId=215960

Liebe Grüße,
Silvia

(meine Lieblingsautoren können leider gar nicht so schnell schreiben,
wie ich lese #heul)

3

48 Stunden war mein vorletztes Buch, echt klasse!!
Kennst du die anderen zwei von Kate Pepper auch ?
Ich hab ihr erstes Buch gelesen, war auch super.
Und das neue Buch von Karin Slaughter hab ich schon reserviert.

Ja ich lese auch viel, von daher brauch ich immer Nachschub.

Liebe Grüße

Tina

6

yepp, finde ich auch !
Die anderen beiden kenne ich auch und der Mai ist schon dick im Kalender angestrichen :-)
Momentan bin ich an Kathy Reichs hängengeblieben,
nicht ganz meine Favoritin, aber irgendwo muss der Nachschub ja herkommen ...

Wie gut, dass es immer mal einen buch.de Gutschein gibt #freu,
sonst wird der Spaß teuer #schwitz.

Hatte ich eigentlich schon John Sandford erwähnt ? Und Faye Kellermann ?
Mit Patricia Cornwell, Jan Burke und Sue Grafton hatte ich angefangen.

Das spannendste Buch in der letzten Zeit war 'Der falsche Freund' von Nicci French,
das Buch hatte ich an zwei Abenden durch #cool

LG
Silvia
der Bücherwurm

4

Huhu,

wie wärs mit Dean R. Koontz?
Finde die Bücher genial, besonders "Intensity" #schwitz

Kann ich dir nur empfehlen.

LG, Meggy!

9

Hallo Meggy,

ich hab "Brandzeichen" schon zuhause, aber noch nicht gelesen.
Dieses Buch kommt dann als nächstes dran.

Liebe Grüße

Tina

12

Huhu,

Brandzeichen ist auch super, aber Intensity war der hammer #schwitz;-)

Viel Spaß beim lesen.

LG, Meggy #blume

5

Hallo Tina!

Peter James! "Stirb schön", "Stirb ewig"... und

James Patterson...die Alex Cross Romane

Ich lese mich grade durch die Tony Hillerman-Romane um Chee und Leaphorn, ist ganz anderer Stil, aber mal etwas Abwechslung.

LG an alle Leseratten

Dagmar

7

kann noch Carlene Thompson und Jox Fielding hinzufügen, schreiben aber beide um einiges profaner als Gerritsen oder Slaughter - mehr so im H.-Clark-Stil. Minette Walters hat einige richtig gute aber auch ein paar mittelmässige Krimis geschrieben. Da würde ich mich auf die Leserbewertung von Amazon verlassen.

Dean R. Koontz war früher mein Held. Da sind ein paar echte Knaller dabei. Wird aber irgendwann vorhersehbar - nun gut, habe auch 27 Bücher von dem gelesen, irgendwann ahnt man, wie es ausgeht.

Patricia Conrwell und Kathy Reichs habe ich früher auch gefressen - fand' ich dabei auch gut - aber wenn man Gerritsen und Slaughter kennt, ist das fast wie ein Rückschritt.

Mo Hayder ist dann wohl die Steigerung, habe ich mich aber selbst noch nicht herangetraut - weil es ziemlich fies sein muss.

Eine meiner Vorschreiberinnen hat Peter James und James Patterson empfohlen, die kenne ich beide noch nicht, habe sie mir aber vorgenommen, weil sie mir wärmstens ans Herz gelegt wurden.

Petra Hammesfahr ist noch eine Option. Aber auch da sollte man sich bei Amazon mal kurz erkundigen, worum es geht. Die Bewertung der anderen Leser hat mir da weitergeholfen.

Ansonsten: warte dringend auf Scheintod von Gerritsen und das neue von Slaughter (hab' den Titel gerade nicht parat) - die gibt es bisher nur als Hardcover. Bei Amazon gibt es übrigens noch ältere Romane von Gerritsen, die der Handel so erst mal gar nicht anbietet.

wenn Du auf einen meiner Autoren Lust bekommen hast aber nicht weisst, mit welchem Titel Du anfangen sollst, kannste gern noch einmal nachfragen!

8

Hallo Mentira,

kann erst jetzt antworten, da mich eine Erkältung erwischt hat, und ich gestern Abend erstmal flach lag.

Bei Patricia Cornwell und Kathy Reichs ging es mir, wie du gesagt hast, fand ich nicht so spannend. Hab es also nach ein zwei Büchern gelassen.

Dean R. Koontz hab ich eines, nämlich "Brandzeichen", will ich mit als nächstes lesen.

Jetzt hab ich gerade "Erntedank", "Milchgeld" und "Seegrund" gelesen von Volker Klüpfel und Michael Kobr.
Nicht sehr spannend, aber sehr nett geschrieben, kann ich als leichte Kost empfehlen.

Von Tess Gerritsen hab ich alle mit einer einigermaßen guten Bewertung durch, also eigentlich alle bis auf das letzte Buch.
Mo Hayder hab ich auch schon zwei gelesen, die sind recht heftig, muss ich zugeben.

Welche guten Bücher gibt es von Minette Walters und Petra Hammesfahr?
Da könnte ich Tipps gebrauchen. Sind die beiden Autorinnen ähnlich spannend wie Gerritsen und Slaughter.

Mary Higgens Clark mag ich auch, allerdings auch etwas oberflächlich.

So erstmal liebe Grüße

Tina







10

Hallo! Kennst du Andreas Franz? Der schreibt auch toll! Renate Kampmann, James W.Nichol, Iris Johannsen, Sebastian Fitzek....vielleicht was für dich dabei??

LG Sandra

11

Kathy Reichs, Patricia Cornwell und naja du kennst ja schon alle *g* Tess Gerritsen. Hast du von ihr Scheintod schon gelesen?

Charlotte Link schreibt auch ganz gut.

13

James Patterson!!!!!!!!!

Der schreibt super klasse!

14

Hallo Tina,

mein Tipp: Kay Hooper und Karen Rose

Viele Grüße
maxundich

Top Diskussionen anzeigen