Etwas derber, aber gut

Ein Mann parkt auf dem Behindertenparkplatz, verlässt sein Auto und will um die Ecke

gehen, als eine aufgebrachte Politesse vorbeikommt: "Was haben sie denn bitte schön

für eine Behinderung?"

Der Mann entgegnet:" Tourette, du Fotze!"

#schein

8

hihi, ich hab jahrelang im schwerstbehindertenwohnheim gearbeitet, von daher bin ich da echt hart im nehmen, da man sonst nicht in so einem bereich überleben kann......

ich find ihn lustig ;-)

1

Witze auf Kosten Behinderter finde ich absolut hirnlos

2

War klar, dass es wieder Leute gibt, die meckern. Schwarzer Humor is ja hier eher nich so beliebt.

3

Naja, ob Du darüber lachen könntest wenn Du Tourette hättest, bezweifel ich.

Außerdem bekommt man mit diesem Syndrom gar kein Parkausweis für Schwerbehinderte, also witzlos.

weitere Kommentare laden
4

Also eigentlich stehe ich ja auf böööse Witze, aber der ist einfach nur #contra

6

hihihihi ... aber: würdest du bitte das nächste Mal den Witz auch alle Eventualitäten prüfen und vor allem abchecken, WANN man einen Parkberechtigung bekommt :-)

LG Mimi

9

Eben. Eine Parkberechtigung bekommt man nur, wenn man aussergewohnlich gehbehindert ist oder in Ausnahmefällen auch bei Herzkrankheiten.

LG
B.

11

Zum Glück sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt! Da bekommt sogar jemand mit Tourette einen Behindertenparkausweis

weitere Kommentare laden
7

#nanana

18

Den Witz kann man jetzt gut finden oder nicht.

Mich amüsiert hier aber die Diskussion. Zum Wegschmeißen, oder? Bekommen Tourette-Kranke einen Behinderten-Parkausweis oder nicht? Ich mach mich nass, echt.

Wenn ihr jeden Witz auf Logik oder Unlogik analysiert und wenn ihr bei jedem Witz erst nachdenkt, ob auch wirklich, wirklich keine Minderheiten diskriminiert werden: Wann lacht ihr spontan?

Man darf auch über Minderheiten Witze machen. Echt! Da fällt einem nicht der Himmel auf den Kopf, sofern man zwischen Witz und Realität zu unterscheiden weiß. Die wenigsten wissen wahrscheinlich, was es mit "Tourette" auf sich hat.

Vor einiger Zeit gab es hier einen Witz, in dem darum geht "Türken" auf ähnliche Weise zu dezimieren wie man es mit Juden vor 70 Jahren gemacht hat. Da ging hier überhaupt nichts ab. Den fanden die meisten gut und hackten auf den ewigen Spielverderbern rum. Der wurde dann zum Glück gelöscht, aber niemand hat sich da ereifert. DAS finde ich bedenklich.

Ich amüsiere mich dann mal weiter hier.

Gruß
Susanne

30

"Ich mach mich nass, echt."

:-D

Also ich kenne bei bestem Willen auch keine Witze, wo nicht eine bestimmte Menschengruppe auf die Schippe genommen wird.

Den Witz kannte ich auch, nur heißt es in meiner Fassung: "Tourette, du Schlampe!"

Ich wurde hier auch mal für einen Witz gescholten, der wirklich superlustig aber ein bissel Menschen mit bestimmtem Migrationshintergrund auf die Schippe nimmt. Komischerweise lachen diese über den Witz am lautesten.

Grüße
Luka

32

Moin!

Sehr skurrile Diskussion hier, was?
Ich bin im richtigen Leben Krankenschwester und ich kann dir ganz schlimme, ganz böse Witze erzählen. Ich war auch mal mir einem uralten Bestatter befreundet. Du willst gar nicht so genau wissen, wie die Gespräche manchmal liefen.

Und trotzdem oder gerade deshalb bin ich Patienten sehr zugewandt und habe ein sehr großes Herz für alle möglichen Eigenarten. Trotzdem oder gerade deshalb war mein befreundeter Bestatter über 50 Jahre erfolgreich in seinem Beruf.

Ich denke, dass böse Witze manchmal helfen Dinge zu verstehen. Der obige Witz erklärt doch auch mit wenigen Worten das Tourette-Syndrom. Da muss man nicht lange drumherum schwafeln. Deshalb werde ich dennoch einem Tourette-Kranken mit dem nötigen Respekt entgegen treten können. Und wenn ich den besser kennen gelernt hätte, würde ich ihm den Witz vielleicht sogar erzählen.

Auf jeden Fall finde ich die Diskussion hier witzig. Realsatire der Gutmenschen! Wunderbar!

Viele Grüße#blume
Susanne

28

Hier politisch korrekter: (Ich liebe Callahan)

http://artoftheprank.com/2010/07/28/cartoonist-john-callahan-rip/

;-)

38

Also wir haben uns jetzt schlapp gelacht:-D

In einem Beitrag hab ich mal "Downies" geschrieben in bezug auf Menschen mit Down-Syndrom...da gings vielleicht zu...meine Mutter arbeitet schon lange im Behindertenbereich und da sagt man das eben so. Zuweilen sagen die Betreuer auch "unsere Mongos" und keiner stösst sich dran.

39

#rofl

Top Diskussionen anzeigen