Hand aufs Herz: Was haben Eure Kids alles schon angestellt?

Guten Abend!

Nachdem mein Jüngster (1 1/2) heute unbemerkt meine Orchidee von der Fensterbank in sein Bett gezogen und zerpflückt hat, habe ich mir die ganzen "Schandtaten" meiner 4 Söhne (15, 12, 11) mal durch den Kopf gehen lassen.

Hier meine Top-10-Liste: #schock

1. Mit dem Nagelklipser heimlich im Bad das Kabel der elektrischen Zahnbürste durchkneifen und für einen Kurzschluß mit vorausgehendem herzinfaktbringenden Knall sorgen (Vorschulalter).

2. Mit dem Gartenschlauch auf der Terasse stehen, den Wasserstrahl gen Himmel halten, verträumt dabei rumstehen und das Wasser durch das geöffnete Velux-Dachfenster quer durchs Bad, durch die geöffnete Tür, durchs Treppenhaus bis ins Esszimmer spritzen lassen (4 Jahre alt).

3. Mit dem Kipplaster unbemerkt durch das Erdgeschoß bis vor die Küchentür fahren, "Maaaamiii, schau mal!" rufen und eine Fuhre Sand im Esszimmer abladen (3 Jahre alt).

4. Mit Kajalstift die Fugen im Badezimmer nachmalen.

5. Mit Edding ein florales Muster auf den Velourteppich malen.

6. Das Lampenkabel am Bett aus Langeweile beim Lesen bis aufs Kupfer runterbeißen (7 Jahre alt).

7. Im Urlaub einfach so von der Promenade ins (zum Glück warme, flache) Wasser springen (2 1/2 Jahre alt).

8. Sich innerhalb von 3 Wochen den Arm brechen, in einen Riesenbärenklau fassen und sich die Fingerkuppe beim Spielen fast amputieren (3. Klasse).

9. 50,- Euro "finden" und verlieren.

10. Den Papierkorb aus dem Kinderzimmer unter Androhung von Höchststrafen endlich zum Ausleeren nach unten tragen und ihn auf der zweiten Stufe von oben direkt aus den Händen fallen lassen (Wer ahnt, was ein 8jähriger so in seinem "Papier"korb ansammelt?).

11. Einen angebissenen Apfel so in einem Korb mit Spielzeug verstecken, dass es zu einer Massenzucht von Fruchtfliegen kommt, die auszurotten mich ca. 4 Wochen gekostet hat.

12. Das gute WMF-Besteck unbemerkt zwischen die Ritzen der Holzterasse stecken und auf nimmer wiedersehen verschwinden zu lassen (es sei denn, man möchte die gesamte Terasse demontieren).

13. Joghurtlöffel wochenlang mit samt dem leeren Becher in den gelben Sack werfen (jedes Alter).

14. Sich das nagelneue Fahrrad klauen lassen, obwohl "ich es doch am Vorderrad festgemacht habe" (13 Jahre).

15. Sich von der Klassenfahrt früher abholen lassen müssen (14 Jahre).

16. Innerhalb eines Jahres 5 Haustürschlüssel vertrödeln.

Wer bietet mehr?

Los, los...keine falsche Scham! :-p

Viele Grüße

Chrissy

P.S.: NATÜRLICH liebe ich meine Kinder! #herzlich





1


#freu#heul#freu

2

Hallo,

also meine Jungs haben noch nicht so viel angestellt.

Aber einmal war es so ruhig und es roch plötzlich so stark nach Minze.
Ich fragte mich, woher das kommt und da steht Flo vor uns, von oben bis unten mit Zahnpasta voll, ebenso mein ganzes Bad. ALLES war voll Zahnpasta. Ich konnte kaum Luft holen im Bad, so sehr hat das gestunken.

Ansonsten kenne ich von meinem Göttergatten die Schandtaten als Kind. Er hat allen ernstes einen Hund mit Haferflocken überschüttet und noch Milch drüber gegossen und schön eingerieben. Dann hat er sich Abends heimlich aus dem Bett geschlichen und von seinem Vater die Pfeife genommen und in den Mund gesteckt.

Ja, ja so ist das mit den Jungs.

LG Susanne

3

Also da sind meine Kinder ja die reinsten Engerl dagegen! :-p
Das Einzige, an was ich mich erinnern kann:
Ich hab noch geschlafen, mein Sohn (keine Ahnung, wie alt damals) hat die Nivea Creme genommen und alles damit angeschmiert. Nachtkästchen, sich selbst, usw...

Sonst war nix. Die sind echt brav. #freu

4

hallo,
also ich hab drei kids.und muss sagen es ist nur mein mittlerer das terrorkind.
er ist jetzt 9 jahre und hat so einiges angestellt.vieles wurde vergessen.aber die grossen sachen nicht.
das allerschlimmste war das er mal feuer im kz gemacht hat,wollt ein plastik bagger verbrennen.stand der ganze teppich in flammen da war er 4.
naja dann warf er mal die fernbedinung ins aquarium.
mehrfach fenster mit creme eingeschmiert
kleiderschrenk mit rama eingeschmiert.
und seinem bruder eine flasche mit putzmittel übern kopf geschüttet.
das waren jetzt mal die extreme.die mir grad so einfallen.ach ja und im keller hat er mich eingesperrt,so ganz versehentlich#wolke

5

Hallo,


danke für diesen Lacher heute!

Einfack köstlich..... 50,- Euro "finden" und verlieren.


6

Ne sorry, da kann ich nicht mithalten, aber meine Jungs sinda uch erst fast 3 und 5 . Trotzdem habens ie schon ne Menge angestellt:

- Mamas Schminksachen ausprobieren und dann noch 1/2 der Badezimmer Wände dekorieren (mit dem schwer abwischbaren Kajal und Wimperntusche. #schock (2,5Jahre)

- Mit Penatencreme sich und sein Bett eincremen
(1,5Jahre)

- aus unserem Garten abhauen, Mama sucht völlig verzweifelt über 20 Minuten und Kind kommt freudestrahlend vom Spielplatz entgegen, weil es nen alten vermodderten Handschuh gefunden hat. #schock (3Jahre)

- Unsere 2 Tage alte cremefarbende Ledercouch mit Kuli verschönert (da war echt alles voll, ich hab 5 stunden geschrubbt) #schwitz hatte gerade alles sauber, Mann kommt von der arbeit, ich geh duschen und Junior legt von vorne los, weil Papa den Kuli hat liegen lassen #schock und zwar zum 2x #klatsch Danach durfte Menne aber schrubben :-p

- Junior (2,5Jahre) kommt aus dem Garten, zeigt mir freudestrahlend seine Hände, die völlig mit Katzenscheisse beschmiert sind (Nachbars Katzen mögen unseren Rasen) *würg*

Mehr fällt mir gerade nicht ein. Aber kommt bestimmt noch einiges auf mich zu! #schein

Ich erinnere mich aber an eine Megaschote, die mein Bruder früher gebracht hat, sorgt heute noch nach über 18Jahren noch für Gesprächsstoff #huepf

Meine Pflegemama hatte Geburtstag, es war so gegen 21Uhr, mein kleiner Pflegebruder (so um die 3-4 Jahre alt) durfte bei meinen Pflegeeltern im Bett schlafen. Meine Pflegeschwester und ich waren so ca. 12Jahre alt und durften etwas mitfeiern. Die ganze Bude voller gäste, kommt mein Bruder schlaftrunken aus dem Schlafzimmer, stellt sich mitten in den Raum, hält nen Gegenstand hoch und schreit " Mama, das blöde Ding hab ich in Eurem Bett gefunden, das hat mich in den Rücken gepiekt" Das Dingen war ein Dildo! #schock#heul Die ganzen Gäste lagen auf dem Boden vor lachen, meine Mama wurde nur knallrot und murmelte "Ach dat alte Ding, geh ins Bett" Mein Papa nahm das ganz cool. Ich könnt mich heute noch bepissen, wenn ich daran denk!#heul

Lg grizu99

7

Huhu,

herrlich, auf was für Ideen so manches Kind kommt #schwitz.

Hmmm...was habe ich denn schon in meinen gut 4 Jahren Mama sein so alles erlebt? Von deinen aufgezählten dingen kommt mir einiges bekannt vor #schwitz.

1. Bei einer Freundin von mir: Nico "erkundet" die wohnung und meine Freundin sagt: Lass ihn mal. Passiert schon nichts. NAch einigen Minuten Ruhe gehe ich ihn suchen. da sitzt er im Bad und futtert das Make-Up von meiner Freundin und sagt: Mama. Lecker. Schoki #schock. Überall klebte das Make-Up (am ganzen Kind+ fußboden) #putz

2. Im Sommer mit dem Wasserschlauch nicht nur die Blumen gießen, sondern auch Mama bespritzen

3. Mit dem Trecker mit Schaufel bis vor die Terrassentür fahren und eine ordentliche Matsche (Sand+Wasser) im Wohnzimmer entladen

4. In einer Schublade die Kerzen entdecken und merken, wie schön man damit den Fußboden bemalen kann

5. Aus Langeweile vor dem Einschlafen beim Kassette hören die Tapete los knibbeln

6. Mama zeigen, wie toll ein Junge pullern kann, indem er Mama ruft und volle Kanne in meine Richtung pinkelt #augen

7. Während Mama und Papa das Kinderzimmer streichen, finden die Zwillis in dem ganz Kram ihre Wasserfarbe und fangen an das Wohnzimmer zu streichen #schock. (daraufhin durften wir dann da gleich weiter machen #schwitz)

8. Tischdecke vom Wohnzimmertisch ziehen mitsamt der Vase mit Rosen und jeder Menge Wasser

9. Schreien kreischen und weinen, ich denke: Oh mein Gott. Was ist denn jetzt passiert...Herz rast...da komme ich in den Garten und das Kind hat sich angepullert #schwitz (und ich dachte schon: Musste jetzt den Krankenwagen rufen :-p)

10. Dem Papa beim Auto putzen helfen und dabei versuchen mit dem Wasserschlauch das Wasser einmal von einer Tür zur anderen spritzen zu lassen, um zu gucken, ob es auf der anderen Seite wieder rauskommt #schwitz

11. Die Nivea-Creme entdecken und die Badewanne und sich selbst völlig damit einschmieren (wie gut, dass sie damit im Badezimmer geblieben ist #schwitz).

12. Cornflakes in der ganzen Wohnung verteilen und Hänsel und Gretel spielen

13. Versuchen wie viel Klopapier ins Klo passt und was dann passiert, wenn man spült

14. Mein Handy versuchen in die waschmaschine zu schmuggeln (habe ich zum Glück noch gerade rechtzeitig gemerkt #schwitz)

15. Mamas Tampons im Bad entdecken und völlig verstört zu mir kommen: Mama, Großes Zäpfchen *gg*

16. Nach Leonies Entbindung (als der Wochenfluss schwächer wurde) hatte ich Binden mit Klebefolie im Bad liegen. Die haben sie dann gefunden und überall hingeklebt #hicks

17. Mamas Schlüssel und Portemonnaie verstecken und so tun, als hätten sie es nicht gesehen. Ich völlig verzweifelt, suche und suche und dann lachen und lachen sie und rücken es nur schwer wieder raus

So, jetzt habe ich schon eine Sache mehr geboten wie du :-p. Wo soll das bloß noch hinführen #schock

LG Kathrin mit den Zwillis Nico und Annabell + Leonie + Ü-#ei 7+0#freu

8

hallo,
dazu kann ich auch was beisteuern:
Mittlerweile ist er 15 Jahre und Gott sei Dank hat er nicht mehr soviel unsinn im Kopf#huepf

1.Um 5.30 früh aus der Wohnung schleichen und draussen auf dem Spielplatz rutschen gehen (im November und mit Schlafanzug)und dann klingeln
"Mama darf ich wieder rein"#gruebel(3 Jahre)
2.Unsere Fußmatte gegen eine "schönere" vom Nachbarhaus austauschen.:-p(2,5 Jahre)
3.Unseren Hund mit Penatencreme und Babypuder einschmieren.#klatsch(2 Jahre)
3.Dem Nachbarn die ganzen Zeltheringe aus dem neu gekauften und erstmals aufgebauten Zelt rausziehen und in den Bach werfen.#schwitz(4 Jahre)
Hmmm,was fällt mir denn noch spontan ein,ach ja...
4.In Mallorca mit dem Kofferförderband mitgefahren(4 Jahre)#heul
5.der Nachbarin unter uns eine Tüte Milch übern Sonnenschirm geschüttet:-((3 Jahre)
Da waren bestimmt noch viele mehr Sachen,hab sie aber glaub ich verdrängt#kratz.Es war echt ein ganz schöner Lausbub.#schein
Lg

9

Hi,

bin zwar schon etwas spät dran, aber ich hab da auch noch ein paar:

Der Kleine (jetzt 6J.)
- nagelneue Couch der Tante mit
Lippenstift "aufpeppen"

- mit Wimperntusche die frisch gestrichene Wand der
Küche verschönern

- volle Kabadose in der Küche (zum Glück) kopfüber
über sich halten (kleiner Tip: staubt ganz schön)

- 3-4 Spielzeugautos ins Klo stopfen und spülen. Ich
hab 3 wieder rausgefischt. Er behauptet, es waren
aber 4 und das 4. schwimmt jetzt im Meer - NEMO lässt
grüßen

- sich Sonntag morgens um 6 Uhr aus dem Bett schleichen, "Frühstück" machen und sich dabei gleich mal 3 Tassen Kaffee (Pads) einzuverleiben. Gott sei Dank sind da die Portionen nicht so groß und wir haben die milde Sorte - trotzdem war er an dem Tag leicht hyperaktiv #augen #wolke. Kommentar hinterher: Kaffee schmeckt aber eklig!


Der Große (11 J.)

- 3 x hintereinander die jedesmal wieder neue Tapete
im Kinderzimmer abpulen

- die 1. heimliche Zigarette mit 10 Jahren

- "Steinchen" auf das Dach einer Scheune werfen mit
anschließender Story vom Pferd, wieso die Ziegel
kaputt sind

- wieder "Steinchen" an die Scheibe im Schulhof werfen,
um zu testen, ob es wirklich Sicherheitsglas ist - es IST
Sicherheitsglas (also nur komplett zersprungen aber
nicht durchgebrochen)

- Den Zaun vom Pfarrgarten mit dem Seitenschneider
aufschnippeln, weil er es bei den Großen so gesehen
hat (die gehen da immer ins Gebüsch zum heimlich
rauchen - siehe Pkt. 2)

- den Teppich im Kinderzimmer mit Nivea "pflegen" (mit
2 J.)

Im Moment fällt mir nicht mehr ein, aber da war bestimmt noch was. Unterbewusste Verdrängung nennt man das, glaub ich.

Gruß
C.

10

als meine tochter 4 jahre war. im kindergarten hat sie in die hose "gross " gemacht obwohl sie keine windel anhatte. sie ist dann auf die toilette und hat die ganze kacke aus dem schlüpfer mit den händen rausgeholt und an die wände(fliesen) geschmiert. #schock

roten wackelpudding auf dem teppich geschmiert.....färbt super jeden teppich für immer ein#augen

wir waren im büro einer wohnungsgesellschaft. wir reden gerade mit der angestellten und unsere kleine krabbelt untern tisch und schaltet deren computer aus. #pc

(ist schon 14 jahre her)meine schwester war mit ihrer tochter(2j.) über nacht zu besuch bei uns. frühs ist sie heimlich im nachthemd und barfuss aus dem haus und zum spielplatz den man von meinem fenster aus sieht. wir haben schon geheult vor panik weil sie weg war. eine frau hat sie gesehen und die polizei gerufen.#schock#schwitz

lg konstanze

Top Diskussionen anzeigen