Wenn Kind unterwegs "groß" muss..

Hallo

Wie macht ihr es wenn euer Kind unterwegs "groß" muss?
zB bei einem längeren Spaziergang in der Natur?
Mein Sohn ist gerade 5 geworden.
Mein Partner und ich sind sich da uneinig.

Danke.

1

Dann schaut man, ob es gerade passt und es wirklich dringend ist oder man es noch verschieben kann.
Ist irgendwo eine Toilette in Nutzweite, dann los.
Ist man gerade mitten im Wald, wieso nicht. Abgelegene Stelle suchen, zum Schluss etwas Laub drüber und fertig.
Gibt es gerade keine Möglichkeit, dann ab nach Hause.

Wobei ich in so Fällen auch der Großen mit 4 mal eine Windel der Kleinen angezogen habe, damit sie sich nicht so arg zurückhalten muss.

16

Wobei ich in so Fällen auch der Großen mit 4 mal eine Windel der Kleinen angezogen habe, damit sie sich nicht so arg zurückhalten muss

Warum plant man dann nicht kürzer unterwegs? Wieder Windel ist doch kontraproduktiv und auch peinlich für's KInd.

19

"Wieder Windel ist doch kontraproduktiv und peinlich für's Kind"

Wenn das Kind der Windel zustimmt. Sie kurz anzieht, ihr Geschäft macht und diese dann direkt wieder auszieht, ist dabei nichts peinlich oder so. Ob man nun mit dem nackten Hintern irgendwo hockt oder eine Windel drumherum ist, macht für Kinder oft keinen Unterschied. Es fällt manchen sogar leichter mit Windel loszulassen, als irgendwo zu hocken.

Das ist auch nicht kontraproduktiv. Wegen so einer einmaligen Sache, wird das Kind nicht wieder einnässen. Auch Kinder kennen in dem Alter das Wort Ausnahme. Bei einer Blasenentzündung wollte sie auch irgendwann eine Windel unterwegs. Zuhause wurde sie direkt wieder ausgezogen und die Unterhose an.

Peinlich ist Kindern meistens das, was von den Eltern als peinlich vorgelebt wird.
Wenn trocken werden also nur funktioniert, indem man den Kindern erklärt wie peinlich es ist in die Windel zu machen und sie aus Scham aufs Klo gehen, dann mag das vielleicht zutreffen. Wir haben beim Trocken werden auf andere Motive zur Motivation gesetzt.

"Warum plant man dann nicht kürzer unterwegs?"

Naja, wir planen unsere Ausflüge nicht nach dem Stuhlgang unserer Kinder, sondern danach, was wir oder die Kinder gerade gerne machen möchten. Aber das kann ja jeder so machen, wie er es möchte.

weitere Kommentare laden
2

Hallo :)
Unsere Tochter ist zwar erst 3 Jahre alt, aber es kam schon vor, dass sie beim Einkaufen meinte, sie muss groß. Dann beeilen wir uns und fahren nach Hause oder zur nächsten öffentlichen Toilette. Im Wald musste sie auch schon mal, aber dort ist es ja kein Problem. Da muss sie nicht zurückhalten, bis wir zu Hause sind - das kann ja lange dauern, wenn man zu Fuß unterwegs ist.

25

Ein Tipp: Wenn man im Einkaufsladen (ohne Kundentoilette) ist, kann man auch nen Mitarbeiter nett fragen, ob das kind gerade mal DORT auf Toilette gehen kann. Hat nie einer verweigert.

26

Danke 🙂 aber das weiß ich, mussten wir anfangs auch öfters machen aber mittlerweile kann sie schon ein Weilchen warten.

3

Mein Kind musste mal auf dem Spielplatz groß, bis nach Hause war es einiges.
Zum Glück hatte ich Wickelzeug der Schwester mit, mit dem Windelmüllbeutel aufgesammelt und in den nächsten Mülleimer. Feuchttücher zum Abwischen waren praktischerweise auch dabei.

4

Danke für eure Antworten..

Wir waren heute länger spazieren in der Natur und öffentliche WCs gabs nicht und zum Auto wars auch ziemlich weit. Mein 5-jähriger musste dringend. Wir waren neben einem Fluss neben dem viele Steine lagen. Und daneben war viel "Gestrüpp" also verschiedenste hohe Sträucher und Gräser. Dort lies ich ihn "groß" machen. Leider hatte ich keine Tücher mit und so hab ich mit zwei sauberen flachen Steinen seine Pobacken abgetupft. Danach hab ich mit nem Sackerl seine Kacke entfernt

Mein Partner ist der Ansicht das der Kleine es noch lang bis daheim durchhalten hätte müssen. Und das Improvisieren mit den steinen findet er furchtbar..

5

Das hast du doch perfekt gelöst 😉
In der Natur mach ich mir da gar keine Gedanken. Popo raus und los (gilt auch für Erwachsene)... Ich achte nur darauf, dass es irgendwo ist, wo es der nächste Regen wegspült. Ich habe auch schon Blätter zum Abwischen genommen im Notfall (lange Wanderung). Was genau findet denn dein Mann daran furchtbar?

In der Stadt würde ich einfach irgendwo fragen. Für ein Kind machen die meisten eine Ausnahme und man darf schnell irgendwo rein auf Toilette - außer es ist gerade Pandemie und alles ist zu 🙄 Dann würde ich die nächste ruhige Ecke suchen und das große Geschäft dann hinterher "aufsammeln" und entsorgen oder wegspülen. Irgendwas hat man doch meistens dabei. Natürlich nur, wenn es wirklich nicht anders geht. Meine Große hält das große Geschäft auch mal an aber ich finde das ganz furchtbar, denn sie verdrückt es sich dann manchmal gleich 1-2 Tage, das tut mir schon beim Nachdenken weh.
In Parks oder beliebten Spazierwegen wäre ich auf jeden Fall so rücksichtsvoll es nicht in "Tretnähe" zu hinterlassen...

6

Danke für deine Antwort.

Wie geschrieben.. Er findet der Kleine hätte es bis daheim aushalten müssen. ("Nur Hunde dürfen das") Und das mit den Steinen findet er ganz schlimm, da wären Bakterien drauf. Und ich hätte Feuchttücher dafür mithaben müssen. (Wär besser gewesen ja. Hatte ich aba nicht)

weitere Kommentare laden
8

Was würdest du machen,wenn es dich selber betrifft? Vermutlich ins Gebüsch? Ist ja selten der Fall, würde hier so handeln wie man es selber auch entscheiden würde für sich ...

9

Wir fahren immer nachhause. Unser Sohn geht auch nur bei uns zuhause aufs Klo. 🙈
Er muss sich dafür immer vollständig ausziehen.

Aber auch sonst würde ich immer versuchen eine Toilette aufzusuchen dafür.

14

Hatte ich bisher bei jedem Kind einmal. Auf dem Spielplatz, da waren sie allerdings erst drei und vier.

Geschützte Stelle im Gebüsch aussuchen, Häufchen machen, in Tüte umfüllen, wie Hundekot entsorgen. Einmal hatte ich Taschentücher dabei, einmal habe ich Blätter und die Unterhose genommen und er hat dann halt nur in Jeans weiter gespielt. Steine an abgelegener Stelle wäre aber auch gut.

Das mit den Bakterien ist quatsch. Und mit 5 konnten meine noch nicht so wahnsinnig lang aushalten.

18

Die Spielfreundin meiner Jungs macht ständig unterwegs ihr Geschäft. Mutti hat immer Taschentücher und Hundekotbeutel dabei. Fertig.

20

Windel oder Einmalwickelunterlage auf dem Boden ausbreiten, Geschäft darauf, zusammenrollen, eintüten, fertig. 🤷🏻‍♀️

Top Diskussionen anzeigen