Kontaktlinsen

Hallo
Hat jemand Erfahrung mit Kontaktlinsen in dieser Altersgruppe? Wir sollen uns das mal durch den Kopf gehen lassen, da es mir der Brille Probleme gibt. Wir vermuten, mit Kontaktlinsen wäre das nicht der Fall. Vielleicht würde es sich auch positiv auf die Brille auswirken.
Wie sieht aber der Alltag damit aus?

LG

1

Hey,

Hast du selbst schnell Kontaktlinsen getragen? Ich meine jetzt im Bezug auf das Tragegefühl und das rein und raus der Linse.
Dann noch die Frage weiche oder harte, Tages oder Monats. Jede Linse hat eine andere Zeitangabe wie lange sie im Auge bleiben darf.
Monatslinsen können zwar in der Theorie den ganzen Monat drin bleiben wenn die Qualität stimmt, aber die kosten dann auch entsprechend(waren bei mir 90€ für 6 Monate aber eben nur für ein Auge was den Verlust einer Linse dann auch recht teuer machte). Ich hab vor ein paar Jahren welche getragen und musste mich schonüber längere Zeit dran gewöhnen bis mich der Fremdkörper im Auge nicht mehr gestört hat.

Meine Tochter würde sich die vermutlich weder rein machen lassen weil sie keinen Finger in Auge gesteckt bekommen möchte und noch weniger raus holen lassen, wofür du ja dann auch mit zwei fingern die weiche Linse quasi zur Mitte hin zusammen"kneifst".

Klar kann man auch sagen reine Gewöhnungssache, aber das ist eine Brille genauso. und bei den Linsen ist dazu noch eine möglichst exakte Messung sehr wichtig was Hornhautverkrümmung angeht fals das bei euch der Fall ist. So explizite Aussagen bzgl Sehtest stelle ich mir im Kindergartenalter auch schwierig vor.

Sorry das ich dir nur mit Erfahrung bei mir selbst versuchen kann zu helfen, aber du kannst ja vielleicht dadurch zumindest einschätzen ob sich der Versuch lohnen würde.

Lg

2

Hi,

ich habe als Kind im Grundschulalter Kontaktlinsen bekommen, es waren harte Linsen. Es sollte eie Kurzsichtigkeit stoppen, hat aber nicht geholfen.
Ich sollte sie täglich tragen, es hat ewig gedauert bis ich mich an das Fremdkörpergefühl gewöhnt habe.
Jeden Tag habe ich verhandelt ob ich sie tragen muss. Ich habe auch ständig die Augen zusammengekniffen.
Erst im Alter als ich mich für Jungs interessiert habe, habe ich sie ab dann bis jetzt, ständig getragen. Ich kann mich mit Brille nicht ausstehen.

Ich trage sie vom aufstehen bis schlafen gehen , aber im Kindergartenalter würde ich das bei meinen Kindern definitiv nicht machen.

LG
Chaossid

3

Bei einem Kindergartenkind kann ich mir das tatsächlich gar nicht vorstellen und habe das auch nie gehört.
Bei einem Schulkind wäre es etwas anderes, wenn es die nötige Reife dafür hat.

Wer hat dich denn darauf gebracht, falls du das hier noch liest?

5

Hallo
Die Idee kam von ihren Ärzten.

LG

6

Ich hatte das nur noch nie gehört, aber eine Userin schrieb ja, dass sie das mehrfach kennt. Dann ist es vielleicht eine gute Option.

4

Ich kenne durch meinen Job tatsächlich relativ viele Kinder die schon im Kleinkindalter Linsen tragen/ getragen haben. In der Regeln sind es harte Linsen und tatsächlich werden sie in der Regeln besser angenommen als die Brille bei den ganz Kleinen. Welche Stärke hat dein Kind?

7

Um welches Alter geht es?

Top Diskussionen anzeigen