Frage zu Heilung von Ohrlöchern

Guten morgen zusammen,

ich habe ein kleines Problem:

Vor sieben Wochen genau habe ich meiner kleinen Laura (3) Ohrlöcher schießen lassen. Seit ca. 2 Wochen kommt an dem linken Ohrloch, wenn ich leicht draufdrücke zum sauber machen mit Antiseptikum, Blut und Blutwasser? raus. Nicht übermässig viel, aber schon so, dass ich denke, vielleicht doch mal zum Arzt zu gehen. Mein Mann meinte, so was dauert auch schon mal seine 3 Monate bis das heilt. Aber bis vor 2 Wochen war alles schon meiner Meinung nach verheilt. Das Ohrloch ist übrigens nicht dick angeschwollen und auch nicht rot. Ich kann da auch dran gehen, ohne das die kleine komisch wird oder weint. Es scheint ihr nicht weh zu tun. Kann ich da Betaisodona drauf tun oder was würdet ihr machen? Hatte jemand schon mal so einen Fall?

Liebe Grüße und vielen Dank

SUsanne und Laura

1

Hy

Ich würde das von einem HNO mal anschauen lasse,aber denke das is eine Wundheilung.

By sagt Niki und Nico mit Ohrring im Ohr grins

2

hallo,

ja,du kannst diese salbe drauf tun.
was bei uns gut geholfen hat war auch die bepanthen wund-und heilsalbe.

lg jaqueline

3

Hallo Susanne,
du kannst ruhig Betaisodona drauf machen. Allerdings würde ich nicht die Salbe, sondern die Tinktur benutzen. Sie kann besser in das Ohrloch ein wenig einziehen.
Meiner Tochter habe ich mit 9 Monaten Ohrlöcher stechen lassen, es war bis zu ihrem 2. Geburtstag super in Ordnung, aber auf einmal fing es auch an ein wenig zu säften, wenn ich leicht draufdrückte. Ich mußte laut Ohrenarzt den Ohrstecker rausnehmen.
Leider und doofer Weise, ist das Loch zugewachsen und wir mußten nochmal neu stechen lassen.
Aber nun ist alles wieder ok!!!

Mach bitte die Tinktur drauf und beobachte es. Wenn es bis nä. Woche nicht besser ist, dann gehe lieber mal zum Arzt.

LG Milumil ( Arzthelferin ) mit Kitana ( 4 J. ) + #baby Keanu ( 9 Monate )

5

"Leider und doofer Weise, ist das Loch zugewachsen und wir mußten nochmal neu stechen lassen. "
Ohne Worte.

6

Sorry, aber Ohrlöcher mit 9 Monaten??? #schock
Muss das sein????????? #kratz
So was kann ich echt nicht verstehen...
Meiner Meinung nach sollte jeder selbst entscheiden dürfen, ob er einen solchen Schmuck möchte oder nicht. Ich würde nie meinen Kindern mit 9 Monaten oder auch mit 2 Jahren Ohrlöcher stechen lassen!!!

#kratz #kratz #kratz

Sabrina

weitere Kommentare laden
4

Hallo,

hat bei unserer Tochter gut 2 Monate gedauert, bis es richtig verheit war. Haben nur das Ohrlochantisept jeden Tag drauf, die Ohrringe jeden Tag gedreht, auf einmal wars weg.

lg

10

Ich habe mir selbst schon mehrere Ohrlöcher schießen lassen und hatte immer das Problem, dass ich diese Ohrringe, die zum stechen verwendet werden, nicht vertragen habe. Die ersten 1-2 Wochen nach dem Stechen hatte ich meistens keine Probleme und dann plötzlich fingen die Löcher an zu nässen. Nachdem ich dann echten Silber- bzw. Goldschmuck verwendet habe, hatte ich keine Probleme mehr. Vielleicht könnte das bei Deiner Tochter die Ursache sein?

Top Diskussionen anzeigen