Rostroter Ausfluss (?) bei 4jähriger Tochter

Hallo,

meine Tochter Leah ist 4,5 Jahre alt und geht in eine integrative KiTa (sie hat eine Cerebralparese). Sie geht dort sehr gerne hin, wird morgens um 8 Uhr abgeholt und nachmittags um 15.30 Uhr nach Hause gebracht. Ihre Gruppe umfasst 15 Kinder sowohl mit als auch ohne Behinderungen, 2 Erzieherinnen, einen Erzieher und 2 Praktikantinnen.

Nun zu meiner Frage: heute Nachmittag bin ich mit Leah zur Toilette gegangen und stellte fest, dass sie ganz leichten rostroten Ausfluss (?) in der Unterhose hatte sowie ein Stückchen Schleim. Ich habe mich erschrocken und sie natürlich gefragt, ob sie Schmerzen hat beim Pipimachen oder ob sie sich wehgetan habe im Laufe des Tages, beides verneinte sie. Sie wirkt auch ansonsten recht "normal", ist vielleicht ein klein wenig leichter erregbar gewesen (man könnte auch zickig sagen ;o) ), aber nicht wirklich auffällig.

Das einzige, was ich raushören konnte (das Problem ist, durch ihre Behinderung ist sie entwicklungsverzögert und dies auch in der Sprachentwicklung), dass sie im Kindergarten aus versehen ein bisschen Pipi in die Unterhose gemacht habe und diese dann gewechselt wurde (was ja an sich auch nicht wirklich ungewöhnlich ist)...

Nun mache ich mir Sorgen, wo dieser vermeintliche Ausfluss plötzlich herkommt- oder ist es normal, dass Mädchen mit 4 Jahren so etwas schon mal haben?

Über Erfahrungswerte würde ich mich freuen...

Viele Grüße,
Claudia

1

Hi,

kann es sein, dass sie einfach ein bisschen Durchfall hat? Das kann in der Unterhose auch wie Ausfluss aussehen.

LG

Catherina

2

Hallo Catherina,

nein, es ist ansonsten alles ganz normal, kein Durchfall..nüx... das ist ja das, was mich irritiert. Ich denke, wir werden das mit dem Kinderarzt besprechen und vielleicht kann der uns weiterhelfen.

Es war auch nicht viel mengenmäßig im Slip, aber es sah so aus, als hätte sie tagsüber irgendwann dort geblutet? Bin wirklich ratlos. :-(

3

HAllo Claudia!

Ich würde das auf jeden FAll den Erzieherinnen sagen.
Vielleicht kann auch sein, dass die Kinder heimlich Doktor gespielt haben. Scih vielleicht aus Neugierde/Interesse untersucht haben. Sowas kommt immer mal wieder vor.
Wenn es der Fall sein sollte, dann müsste man mit den Kinder darüber sprechen, dass das ein ganz intimer und empfindlicher Bereich ist und da niemand hinlangen darf. Und man die Hose nur runterzieht , wenn man auf die Toilette geht, Badewanne, etc.

Alles Gute
doris

4

Hallo,

meine Tochter hatte das auch 2mal, ich war mit Ihr beim Arzt, das eine mal war es eine Blasenenztündung, da kam eben beim pippi machen Blut mir raus und beim 2 mal wurde eine Stuhlprobe genommen. Heraus kam, das Ihr Körper die Fette nicht auflösen kann, das führt zu Durchfall und der Darm ist überlastet mit Fett und so kam Schleimfäden und Blut mit hinaus.
Muß nicht immer was mit dem Kiga zu tun haben, laß sie untersuchen (Urinprobe,Stuhlprobe....) wenn dann nichts festgestellt wird würd ich auf jeden Fall mit den Erzieherinnen reden.

Top Diskussionen anzeigen