körperliche wahrnehmungsstörungen suche Kontakt und nahtlose Strümpfe

Hallo!!

Meine Tochter hat ein Problem mit "zuppeligen" Strümpfen.
Sie mag keine Nähte im Strumpf. Wo kann man nahtlose Strümpfe bekommen?

Sie macht jedesmal ein riesen Theater deswegen, wobei ich natürlich um ihre Wahrnehmungsstörungen weiß.


Weiterhin habe ich ein risen Problem im Umgang mit ihren Problemen.
Sie schreit immer gleich wie von Sinnen, wenn ihr as nicht passt oder unangenehm ist.

Die Kinderpsychologin sagt dazu, dass sie eben einen sehr Starken Willen hat ( oh ja ich auch ;-)) ) und dass sie eben wegen ihrer hellen Haut und Haare sehr empfindlich auf alles körperliche reagiert.

Das kostet echt Nerven!!! Also manchmal dauert es eine Stunde Kampf, bis meine Tochter endlich da "richtige" zum Anziehen hat.

Meist sind es aber die Strümpfe oder irgendwelche Bindebänder. Die hab ich auch schon abgeschnitten.

Bei der Familientherapie, wo ich mir Hilfe suchte, bekomme ich meist gesagt, ich solle so ruhig wie möglich reagieren.

Das ist leichter geasagt als getan. Immerhin geht das Spiel schon seit über 2 Jahren so extrem.

Auslöser war, so denke ich, der Umzug und Kindergartenwechsel vor 3,5 Jahren. Sie will nur ungerne in diesen Kindergarten und Lust auf Schule hat sie schon gar nicht.

Das ist das 2. Problem. Sie will nicht groß werden und schon gar nicht in die Schule. Alles sei blöd und sch.....

Also wenn sich das nicht bald bessert, gehe ich freiwillig in die Hoppla, das sag ich euch.

Das mit der Schule haben wir erst mal mit Vorklasse beschwichtigen können, aber ganz wohl ist ihr die Sache auch nicht.

Ich versuche nun eine Mutter Kind Kur für mich und meine Tochter Charleen zu bekommen, viell können wir uns dann wieder annähern.

Nur wird mein Sohn traurig sein, wenn ich mit ihr alleine fahre. Aber das muß wohl mal so sein.


Wer hat ähnliche Erfahrungen und viell. Tips, wie ich endlich wieder ruhiger werden kann. Ich hab das rumschreien nämlich satt, es bringt ja auch nix.

Aber ich kann ohne Antrieb meine Tochter (und auch Sohn) nicht pünktlich zu irgendwelchen Terminen bewegen, ohne dass es in Streit ausartet. Echt nervenzerreissend.


Ich brauch dringend mal Leidgenossen zum Ausheulen

Wer kann mir weiterhelfen??

Liebe Grüße

Anja

Hallo Anja,


ich habe auch so ein prinzipientreues Wesen zuhause.
Alles was Knöpfe hat(außer Hosen) wird kategorisch abgelehnt.

Wird der Weg einmal gegangen,muß er am nächsten Tag wieder so gegangen werden.

.....


Ich könnte dir zig Beispiele dafür nennen.Oft bin ich auch ziemlich angenervt,da ich ein absoluter Chaot bin und mich als äußerst flexibel bezeichnen würde,da ist natürlich jemand,der so prinzipientreu ist,der reinste Horror!

Ich habe mir angewöhnt,dass ich Dinge von denen ich weiß,dass sie für sie wichtig sind,sie immer vorher zu fragen(machst du das heute oder ich?...) oder einfach diese Situationen gar nicht erst entstehen zulassen.(welch ein Drama,wenn ich mal den Strohhalm ins Getränk gebe#augen)

und ich bin ruhiger geworden.Keine Ahnung wie,aber ich lasse ihre Spleens an mir abprallen,soll sie doch spinnen .....
all dies hat zu einer enormen Besserung geführt.

Was die Schule/Lernen betrifft so hat meine Tochter auch diverse Ansichten(freut mich nicht....),aber ich habe ihr sehr schnell klar gemacht,dass es manche Dinge erst gibt,wenn man in die Schule geht.


Ich kann mit dir mitfühlen,mich treibt es auch noch manchmal zur Weißglut,aber auch ich habe gelernt.....

Alles Gute,
Barbara

P.s:ich zieh meine Socken immer verkehrt an,weil ich die Nähte nicht mag........;-)

Hallo Barbara,

das mit den Socken ist ja witzig, manchmal kommt man selbst nicht auf die einfachsten Lösungen!!! Da kann man sich das Geld für die von mir vorgeschlagenen Diabetikersocken sparen. Super!

LG
Kathrin

Hallo, Barbara!!

Schön, dass schon jemand geantwortet hat.

Ich hab meiner Tochter auch schon angeboten, die Strümpfe links rum anzuziehen, aber dann sah sie das Übel ja auch noch und schrie weiter.#augen

Es war heute eben wieder besonders stressig, weil wir zum Schultest mußten und sollten um 8 Uhr da sein. (wo ich es mit den beiden "Meckertypen" grad mal bis 9 in den Kiga schaffe)
Mein Sohn versucht nämlich zuzeit ein ähnliches Muster zu probieren. Er will dann auch nicht in den Kiga und weigert sich, sich anzuziehen

Echt klasse, ich mußte sie in das Zimmer zerren, wo diese dämliche Prüfung stattfanf. Dann mußten sie alleine dableiben,
Als diese Leherein sich dann anbot, sich neben sie zu setzen, war es ok.

Mann war das peinlich, als ich Charleen vor allen andren Müttern ins Zimmer gezerrt habe.

Aber mit gutem Zureden war sie nicht da rein zu bekommen. Sie hat eben einfach Angst vor der Schule.

Hab eben mal im Kiga angerufen, ob soweit alles gut verlaufen war, denn anschließend sind sie in den Kiga gebracht worden. (unser Kiga ist in der Schule drin)
Dann war auch noch heute Schulbesuchstag, also gingen sie wieder rüber. Echt blöd geplant gewesen :-(

Aber angeblich soll alles ok gewesen sein. Da hab ich mich doch wieder etwas beruhigter gefühlt.

Ich wollte ihr den Schultest ja ersparen, da sie ja bei der ärztlichen Untersuchung schon vür die Vorklasse empfohlen wurde und auch wir dafür sind. Aber die Rektorin meinte nur, dass alle erst diesen Test machen müssen.

Korintenkacker, sag ich nur. Aber das Kind mußte unbedingt da durchgezogen werden.

So, nun hab ich mir Luft gemacht.

Danke dass du mir zuhörst.

Schönen Tag noch

Anja

weiteren Kommentar laden

Hallo Anja,

es tut mir leid das es bei Euch zur Zeit so viel Stress gibt. Ich weiß das wahrnehmungsgestörte Kinder manchmal recht anstrengend und fordernd sein können. Völlig klar das es für eine Mama mit einem wahrnehmungsgestörten Kind nicht immer leicht ist. Es treten ständig Konflikte auf, man möchte seinem Kind ja helfen, aber oft kommt die Hilfe auch gar nicht an oder wird vom Kind als Provokation gewertet.

Aus Deinem Bericht lese ich das bei Deiner Tochter die taktile Wahrnehmung gestört ist. Berührungen (auch ein einfaches zärtliches Streicheln oder in den Arm nehmen) machen Angst, Kleidungsstücke fühlen sich sehr ungenehm auf der Haut an. Matschen im Sand, Kleber und Kleister sind total ekelig. Deine Tochter hat durch ihre Wahrnehmungsstörung ständig mit unangenehmen Gefühlen zu kämpfen. Stell Dir mal vor da wäre ein Krümel in Deinem Bett und egal wie Du Dich auch drehst und wendest ... irgendwie spürst Du diesen blöden Krümel immer. Würde Dich das wütend machen? So fühlt sich Deine Tochter, immer 24 Stunden am Tag!

Ich könnte hier noch endlos weiterschreiben, wenn Du magst kannst Du mich gern über meine VK anschreiben und wenn es einfach nur Mal zum ausweinen ist. Ich kann Deine Gefühle sehr gut nachvollziehen, habe aber mittlerweile auch gelernt mich ein wenig in die Probleme der Kinder hineinzuversetzen. Auch wenn das Problem der Taktilen Wahrnehmung/Abwehr bei uns nicht so extrem war...

Welche Ursache haben die Wahrnehmungsstörungen? Welche Therapien macht Ihr mit der Kleinen? Was habt Ihr schon gemacht?

Das Sockenproblem würde ich mal in einem Sanitätsgeschäft ansprechen, ich glaube es gibt Diabetiker-/Neurodermitikersocken mit sehr flachen Nähten oder sogar ohne Nähte. Sollte es auch für Kinder geben!

Ich wünsche Dir und Deinen Lieben erstmal alles Gute und würde mich freuen wenn Du mein Angebot annimmst und Dich mal meldest.

LG #blume
Kathrin

P.S.: Falls Du hier keine ausreichenden Antworten bekommst setz Deinen Artikel doch mal in Leben mit Handykaps, dort sind einige Mamas mit wahrnehmungsgestörten Kindern.

Hallo, Kahtrin!!

Danke für deine Antwort. Ja du hast es schon richtig umschrieben.
Aber das mit dem Sand ist zum Beispiel so:

Sie geht gerne barfuss in den Sand, auch etwas feucht kann er sein, aber wehe er klebt an den Füßen oder in den Zehenzwischenräumen fest.
Oder sie will mit sandigen nackten Füßen Sandalen anziehen. Dann kriegt sie schon fast Panik und sie muß erst mal den Sand peinlich genau abreiben.

Matschen im Sand macht sie sehr gerne und mit Kleber kleben mag sie auch, aber bloß nix an die Finger kriegen. Ober Marmelade am Mund oder an den Fingern --schrecklich für sie.

Sie ist schon seit ca. Sept. 2005 in Ergotherapie, aber "geholfen" hats bisher eher nix. Sie mag da auch gar nicht gerne hingehen.
Die Therapeutin hat bis heute noch nicht ihre Eingangstests machen können, da sich Charleen immer verweigert hat.

Das mit der taktilen Störung über die Haut hat sie mir aber auch schon gesagt, nur wie ich Charleen damit helfen kann, weiß ich immer noch nicht.

Ich werde deinen Tip befolgen und meine Artikel noch mal bei den Handycaps einstellen, viell. gibt da ja noch mehr Tips.

Übrigens hab ich die Socken schon mal umgedreht, da wurde sie aber noch wilder und wollte dann keine mehr anziehen.

Vielen Dank erst mal was heißt eigentlich VK??

Lieben Gruß

Anja

Visitenkarte



Hallo Anja
Ich habe mal eine Frage ,ob wir auch dazu gehören. Also als meine Tochter klein war,hat sie immer den Finger in die Löscher der Bettdecke gesteckt und gedreht.Das tat natürlich weh. Seid dem schreit sie wenn ich nur einen Bettbezug über die Decke mache . Sobald das ab ist ist es gut. Gruß Sylvi

Hallo Sylvi!!

Also wenn das das einzige Problem ist, glaub ich´s eher nicht.

Ich denke einfach, sie hatte ja dadurch, dass das mit dem Finger umdrehen sehr geschmerzt hat, eher eine Art "Trauma" wobei sich bei ihr festgesetzt hat Bettbezug = Schmerzen.

Es ist dann ungefähr damit zu vergleichen, wenn ein Kind zum Beispiel eine Treppe runtergefallen ist und sich dabei sehr weh getan hat, dann wird es sicher erst mal eine Weile diese Treppe meiden oder gar weinen, wenn es diese Treppe nun wieder begehen muss.

Versuch doch mal sein lustiges Spiel mit einer Puppe oder oder Teddy, der ihr sehr vertraut ist in dem Bezug zu machen. Dann sieht sie, dass dem Spielzeug nix darin passiert und es noch lachen kann.

Viell versteckt sich letztendlich der Teddy/ die Puppe darin und deine Tochter findet sie mit Ertasten der Hände darin wieder.

Ich denke, das dürfte ihr die Angst davor nehmen.

Wenn du noch Fragen hast, schreib ruhig noch mal.

Gruß

Anja

Ich alleinerziehend mit zwei Jobs. Felix 3 1/2 Jahre mit zwei ausgeprägten Wahrnehmungsstörungen (Taktil & Auditiv)

Möglichkeiten zum ruhiger werden ????

Kind mal abgeben und machen was man will. (Klappt bei mir nur ca. 1 Nachmittag im Monat, aber ich liebe es)

Kurzfristig bevor ich explodiere, ein Trick von meinem alten Chef: Versuche in deinen Schuhen den "Zeigezeh" über den dicken Zeh zu bekommen. Du wirst es nicht schaffen, aber das ist der Sinn. Ist total blöd, aber es lenkt dich von deiner Wut ab, da man sich nur auf eins konzentrieren kann.

Falls dich das tröstet: Ich bin öfters ungerecht zu Felix, weil ich sein Problem nicht nachvollziehen kann (meist morgens, wenn es hektisch ist)

Am schlimmsten sind die Leute die nur reden ohne den Umweg über´s Gehirn zu machen - Der braucht paar hinten drauf, der ist zickig nicht krank, erziehen Sie ihr Kind nicht.

Heute ist wieder so ein Tag, ich bin schon fertig wenn ich auf der Arbeit ankomme.

Fühl dich gedrückt.

Gruß

Andrea

Hallo Andrea

Vielen Dank für dein Verständnis und auch ich knuddel dich mal #liebdrueck

Ja ja, immer wieder dieses böse böse Aufstehen und Anziehen müssen.#augen

Das ist bei mir auch meist der Horror.#schock

Wenn ich dann beide Kids im KIga abgebe, denke ich meist, die armen Kinder, nun haste wieder son tollen "Morgenappell" hingelegt#heul

Ich hab schon echt überlegt, mir mal die Super Nanny zu holen#schwitz#kratz


Die hätte bei uns sicher viel zu tun#schwitz

Grundsätzlich weiß ich natürlich, dass ich in vielen Dingen konsequenter sein müßte, doch immer hab ich das Gefühl, ich könnte ihr damit "Schaden"
Bei meinem Sohn kann ich schon eher durchhalten, wobei ich mich schon wieder ertappt habe, auch da immer mehr Kompromisse mit ihm zu machen.

Aber wie macht man´s richtig??

Sich durchsetzen und dabei die Seele eines "kranken" Kindes nicht zu verletzen??#augen

Auch mir wurde angeraten mal öfters eine drauf zu geben, und ich muß gestehen als letzten Ausweg( nach 1 Std. Gebrüll) hab ich´s auch gemacht. Danach war ich so fertig und hatte Gewissensbisse.#heul

Mein Berater bei der Erziehungsberatung hat mir angeraten auf Gebrüll so uninteressant wie möglich zu reagieren.
Aber wie macht man das nach 1 Std Dauergebrüll??#schock

Ich hoffe in einer Mutter Kind Kur mit Charleen wieder zusammen zu finden. Ich bin schon am Klinik gucken im Internet.

Meine Formulare sind schon ausgefüllt.

Hoffentlich klappts.

So, nun will ich auch mal schauen, was die Super Nanny heute für Tips wieder hat...

Schönen Abend noch

Lieben Gruß

Anja

Hallo Anja,

ich war vom 09.03.-30.03.06 mit Felix in Kur und es war der Horror.

Kinder mit Wahrnehmungsstörungen brauchen sehr feste Regeln und das schliesst auch die Umgebung ein. Die drei Wochen mit Felix haben mich um ein halbes Jahr zurückgeworfen, mein Accu war vor der Kur auf 0, nach der Kur auf - 3. (andere Umgebung, anderes Zimmer, anderes Badezimmer, andere Kinder, anderer Fernseher, großer Essensraum 3x täglich, anderes Bett, anderes Nachtlicht) Wir hatten Krach im Stundentakt, super anstrengend für beide.

Ich hätte besser noch ein halbes Jahr Ergo abgewartet, denn seit Anfang April (2 x Ergo/Woche) habe ich das Gefühl das Felix mich positiver annimmt und ich auch besser auf ihn zugehen kann.

Heute morgen hatten wir nur zwei Mal ca. 10 Minuten Krach und Schreierei, schon ein Erfolg !!!!!

Gruß

Andrea



weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen