Paracetamol Zäpfchen geben auch ohne Fieber?

Hallo,

mein 3-jähriger Sohn ist seit letzter Nacht ziemlich erkältet.
Nase zu, er weint viel, ist unleidlich.Kenne ich sonst gar nicht von ihm, auch wenn er krank war, war er nur nachts knatschig, über Tag meistens topfit.
Naja, die Nacht war für uns alle eine Qual, MIttagsschlaf hat auch nicht funktioniert, er ist ausm Schlaf hochgeschreckt nach ein paar Minuten, ist orientierungslos durchs Zimmer gelaufen im Halbschlaf und hat nur noch geweint.
Fieber und Husten hat er nicht, nur die Nase total dicht.
Ich habe ihm Ferrum Phosphoricum gegeben und Nasentropfen.
Heute Abend mache ich ihm ein Erkältungsbad und einen Tee mit Fenchelhonig.
Kann ich ihm denn zum Schlafen ein Paracetamol Zäpfchen gegen Schmerzen geben (ihm tut die Nase weh und er hat eine offene Stelle am Zahnfleisch), damit er mal schlafen kann oder lieber doch nur bei Fieber?

LG Samira

1

Es gibt Erwachsene die nehmen Paracetamol bei Kopfschmerzen... haben also auch kein Fieber :-)

Klar kannst du. WEnn du eben der Meinung bist, dass es förderlich für ihn ist, damit er eben genug shclaf kriegt. denn schlafen ist ja auch wichtig, wenn man krank ist... dann gib ihm ein Zäpfchen!

Sollte aber bei einem bleiben und sowas immer nur als Ausnahme :-)

LG
Maren

2

Hallo!
Kannst Du machen, Paracetamol ist ja auch gegen Schmerzen, sollte aber die Ausnahme sein.
LG und Gute Beserung
Sandra

3

Hallo!

Ja, Du kannst ihn ein Zäpfchen geben. Diese sind ja auch gegen Schmerzen.

Geh aber mal, wenn er sich am Montag nicht deutlich besser fühlt, zum Kinderarzt, weil wenn ihm die Nase weh tut und er eine offene Stelle am Zahnfleisch hat, kann das ein Hinweis auf eine Nasennebenhöhlenentzündung sein.

LG janamausi

Top Diskussionen anzeigen