Urlaub an der Nordsee

Hallihallo,

wir haben vor im Oktober an die Nordsee zu fahren. Nun wollte ich mal hören, wo ihr so wart mit nem ca. 3 jährigen Kind.
Wir würden auch ne Insel bereisen. Nur nicht eine, wo man kein Auto mitnehmen kann.
Also, erzählt mal, damit ich es ein bißchen leichter mit der Entscheidung habe.
Ins Auge habe ich schon die Insel Föhr.
Allerdings möchte ich auch gerne ins Schwimmbad gehen, also sollte sowas vielleicht irgendwo in der Nähe sein

Vielen lieben Dank

Annika

1

Amrum ist mit kleinen Kindern ideal--- wir wohnen direkt gegenüber#huepf

LG Dirk

2

Wie ihr wohnt direkt gegenüber?

3

ja---------- wir wohnen seit Februar etwas nördlich Husum also direkt am Wasser gegenüber von Amrum, dahin kommt man von Nordstrand mit der Fähre.

LG Dirk

4

Wir fahren in 14 Tagen nach Cuxhaven #huepf#huepf
Das wird meinen Mäusen (der kleine Asthmatiker und der grosse extrem Infektanfällig) extrem gut tun und jede Menge Unterhaltung gibts auch .... In der Nähe ein Spass bad für gross und klein ...... Seehundbänke die man per Schiff besuchen kann ... einen tollen Strand ....

Das wird echt supi .... ;-)

7

Wir waren gerade in Cuxhaven. Leider nur einen Tag o. Übernachtung (war ALLES ausgebucht #heul). Trotzdem war es suuper toll dort am Strand zu liegen. Erik hat fleißig Muscheln gesammelt und wir sind durch´s Watt gewandert! Herrlich!

Sag mal, nehmt ihr mich mit??? ;-)

Lieben Gruß,


Andrea

5

Oktober an der Nordsee? Da habt Ihr Euch aber eine schöne Zeit ausgesucht. Wir wohnen an der Nordsee, Strandspaziergang oder so würde ich da eher nicht einplanen, da bist Du ja mitten in den Herbststürmen hier.
Mein Schwager wohnt auf Amrum, ist zweifelsohne auch sehr schön, aber im Herbst / Winter würde ich da nicht 2 wochenlang sitzen wollen. Kommt eben immer ein wenig aufs Wetter an. Dazu kommt noch, daß auf den Inseln meist alles ein wenig teurer ist.
Habe vor ein paar Jahren mit einer Freundin Urlaub auf Föhr gemacht, auch im Oktober, wir saßen wegen des Wetters die meiste Zeit im inseleigenen Kino.
Seid Ihr "seefest"?
Das nächste Spaßbad, was mir hier in der Nähe einfällt, wäre Büsum, in Friedrichskoog gibt es einen Indoor-Spielplatz (Willi-Wal) und die Robbenaufzuchtstation.
Berichte mal, wofür Ihr Euch entschieden habt.

Lg,

Mimi

6

Hallo Annika,
wir waren in diesem Jahr in Horumersiel.
Einige Möglichkeiten der Unterhaltung:
- Spielscheune m. Abenteuerspielplatz
- Schwimmbad
- Kinderspielplatz am Strand (kein Sandstrand sondern Gras)
- Spielhaus z. T. mit Kinderbetreuung
In der Nähe von Horumersiel gibt es:
-Spielscheune Bullermeck
- Spielstadt Wangerland (kleine Kirmes in einer Halle)
Etwas weiter entfernt:
Tier- und Freizeitpark Jaderberg
und und und.
Wir hatten viel Spaß.
LG Nicole

14

huhu, ich misch mich mal ein:

kann zu bullermeck nichts aus eigener erfahrung sagen, nur was mir meine schwester davon berichtet hat: wäre eher was für größere kinder.

in jaderberg war ich erst letzte woche das erste mal: eintrittspreis ist für kinder komplett überteuert ( 10 euro für kinder zwischen drei und fünfzehn jahren!!) erwachsene zahlen 12 euro..
dafür positiv: es gibt eine spielscheune im park die man mitbenutzen kann und die auf jedenfall auch was für kleine und ganz kleine ist. im winter kann man die auch gesondert besuchen( wenn der park zu ist denk ich mal)kostet dann 6 euro oder so.

lg jule

15

Hallo Jule, in Bullermeck gibt es für die kleineren Kinder einen großen (Innen)Sandkasten mit Spielschiff, kleine Kinderwippen, Trambolin, Bobby Car und und und. Meiner Kleinen hat es dort super gefallen. Ach ja, und Draußen gab es noch Ziegen, die fand meine auch total klasse. Stimmt, Jaderberg ist schon etwas teurer, aber ich glaube man konnte auch bei etwas schlechterem Wetter hin und wenn man einen ganzen Tag da ist, finde ich es o.k..
LG Nicole

weiteren Kommentar laden
8

hallo,

ich wohne in Schleswig-Holstein, in Itzehoe..also ganz nah ..zwischen den Meeren..Ich fahre mit meiner kleinen Maus (4) immer nach St.-Peter Ording, natürlich nur über Tag und abends wieder home..
Waren gerade gestern dort den ganzen Tag..es einfach herrlich für die Kleinen..viel Sand und Watt und auch Prile zum baden..natürlich im oktober nicht. Aber ich würde im Oktober keine Insel mehr buchen für länger..bleibt lieber auf dem Festland und macht Tagesfahrten..hier gibs viel zu bewundern..

lg und schönen Urlaub mit ganz viel Sonne noch..#sonne
bea

9

Hi!

Also, im Oktober würde ich auch auf dem Festland bleiben und evtl. nur mal einen Ausflug zu einer der Inseln machen, wenn das Wetter mitspielt.

Meine Eltern waren mit uns immer in Greetsiel (Ostfriesland), das liegt allerdings nicht direkt am Meer und in dieser Gegend gibt es "nur" Wattenmeer. Mit dem Auto könnt ihr von dort aus auch nach Emden, Norddeich usw. fahren. Oder zum Leuchtturm nach Campen (ich weiß jetzt nur nicht ob der schon geöffnet hat). Ausserdem hat Greetsiel einen wunderschönen Hafen und ein Wattmuseum, das auch für Kinder geeignet ist. In die Zwillingsmühlen kann man auch. Eine ist mit angeschlossenem Laden wo man Brot, Andenken usw. kaufen und die auch besichtigt werden kann. Und in der Anderen ist ein Café. Ein Mini-Schwimmbad gibt es dort auch.
Wir fahren heute noch ab und zu dorthin. Dieses Jahr auch wieder Anfang Oktober zu meinem Vater, der dort anderthalb wochen Urlaub macht.

Norddeich ist auch nicht schlecht, da gibt es auch ein Schwimmbad und eine Seehundaufzuchtstation.

Büsum, das hier schon genannt wurde fand ich auch sehr schön, habe es allerdings noch nicht aus dem Kinderaspekt gesehen und kann daher nicht viel sagen, ob es auch für Familien geeignet ist. Ich war 18 als wir dort waren.

Wenn ihr schönen Sandstrand wollt, dann kann ich auch Holland empfehlen. Allerdings ist es schon was länger her, als wir dort waren und von daher weiß ich nicht, was dort jetzt alles geboten wird. Unsere Favouriten damals waren Renesse und Ameland. Wobei Ameland wieder eine Insel ist.

LG und einen schönen Urlaub, wenn es soweit ist.

curlysue

10

Hallo,

ich wohne 20 km von der Nordsee entfernt.
In Oktober beginnt hier die " Sturmflutsaison ".
Falls ihr wirklich auf eine Insel wollt, plant bitte einen Zeitpuffer ein - es kann immer mal sein, dass die Fähren ihren Dienst einstellen, wegen Sturm, bzw. Unwetter.
Föhr ist eine tolle Insel, es wird viel geboten. Man kann dort ganz toll Fahrrad fahren.

St. Peter Ording ist auch super, die haben einen tollen Spielplatz direkt an der Promenade. Man kann mit dem Auto an den Strand fahren ( im Ortsteil Böhl ).


LG olasil

11

Hey,

wir sind gerade von Hooksiel wieder gekommen; waren da schon oft gewesen. Liegt ca. 10 km von Horumersiel (siehe Beitrag oben) entfernt und ich finde es echt schön dort. Es gibt schöne Schwimmbäder in der Umgebung, Spielscheunen, der Tier- und Freizeitpark in Jaderberg ist super schön usw. Kann es euch nur empfehlen.

LG Katja & Lucas*16.11.05 & David*02.12.07

12

Wir waren im März an der Nordsee.
Schau mal im Netz nach dem Schäferhof Dircks in Westerhever.
Ein wahres Kinderparadies auch in den trüberen Jahreszeiten....
St. Peter-Ording ist nicht weit und da hat man alles was man bracht....
Wir haben sehr viel unternommen: St. Peter-Ording, Friedrichstadt, Flensburg, einfach nur am Deich und am Leuchtturm spazieren....

LG
Nicole

Top Diskussionen anzeigen