Erdbeerallergie????

Hallo,
habe mal ne Frage an euch, vielleicht habt ihr ja damit Erfahrung.
Mein Sohn hat seit gestern ne griselige Haut am Rücken was ihn fürchtbar juckt. Auch im Gesicht hat er rauhe, rote Stellen. Habe weder eine neue Creme, Waschgel, Weichspüler benutzt und auch sonst weis ich nicht woher das kommen könnte. Das einzigste, er hat gestern Abend bevors zu jucken begonnen hat einige Erdbeeren verputzt.
Kanns daher kommen???
LG Natalie

1

Hallo Natalie,

kann, muss aber nicht. Da hilft nur ein Allergietest oder eine zweite Portion Erdbeeren nach ein paar Tagen...

Ich kannte auch mal ein Kind aus Kindheitstagen mit einer Erdbeerallergie, dass sich in Form von Juckreiz, Ausschlag bemerkbar machte.

lg bambolina

2

Hallo

kann schon sein das er gegen Erdbeeren Allergisch ist ... bzw. gegen das mit was die im Moment noch gespritz werden . Felix hat seid seinem ersten Lebensjahr für sein Leben gerne Erdbeeren gegessen , er isst sie auch heute noch gerne aber seid 4 Wochen darf er keine mehr Essen weil er eine Allergie bekommen hat . Er reagiert erst seíd diesem Jahr drauf und der Arzt meinte auch das ich erst wieder Deutsche Erdbeeren geben soll wenn sie ungespritzt sind . Er ist auch gegen Mandarinen Allergisch , obwohl er die auch immer gerne gegessen hat .
Ich z.B. bin ein dunkler Hauttyp, ich habe dunkle Haare und dunkle Haut aber dieses Jahr ist der Wurm drinnen , ich habe tatsächlich mit 30 Jahren das erste mal eine Sonnenallergie bekommen . Ich hab meinen Augen nicht getraut ...

Ich denke mal es kommt bei Euch von den Erdbeeren oder es ist die Sonne !

Hast Du Fenistil Tropfen zu Hause ?

Dani

5

Das dachte ich nämlich auch. Vor kurzem hat er schonmal welche gegessen, die waren aus Italien, da war eben nichts. Mein Mann hat dann Tage später welche vom Aldi oder Lidl mitgebracht im Angebot und er hat diesen Ausschlag bekommen. Hab allerdings nicht geschaut woher sie kamen. Mein erster gedanke war dann auch obs evtl daher kommt das sie gespritzt waren. Fenistil werde ich mir jetzt aufjedenfall für Notfälle zulegen!!;-)
LG Natalie

3

Hallo,

wahrscheinlich kommt das nciht von den Erdbeeren, sondern vom Spritzmittel. DIe Erdbeeren, diem an jetzt aus SPanien bekommt, sind dermassen gespritzt, daß man sie eigentlich nicht essen kann. Die Körper der Kleienn reagieren da oft sofot drauf (auch meine Katrin bekommt Pusteln). Als ich das gemerkt habe, gabs einfach keien Erdbeeren mehr. Erst dann, wenn sie bei uns im Garten wachsen. Da ist garantiert nix dran.

Aber ich gebe zu, ich habe der Versuchung auch nicht widerstanden....

LG ANdrea

4

Was vielen nicht wissen, ist dass Erdbeeren zu der Familie der Nüsse gehören. Nussallergien sind recht häufig.
Es kann also durchaus sein, dass das eine allergische Reaktion ist. Sie sollte allsdings im Normalfall nach einigen Stunden abklingen....
Mein Tipp: Ordentlich eincremen, keine Erdbeeren geben und beobachten. Ggf. Haus- oder Hautarzt aufsuchen.

dZ, mit Neurodermitiskind

Top Diskussionen anzeigen