KiGa für unter 3 Jährige, dann Krippenbeitrag zahlen??

Hallo,

unsere Kindergärten nehmen dieses Jahr erstmals Kinder unter 3 Jahren auf.

Was mich allerdings verwundert ist, dass ich im KiGa den vollen Krippenbeitrag (75% mehr als KiGa Beitrag) zahlen soll, obwohl mein Kind in einen ganz normalen KiGa und KiGa Gruppe und nicht in eine Krippe mit mehr Betreuern bzw. weniger Kindern in einer Gruppe kommt.

Wie ist sowas bei Euch gehandhabt?

Würdet ihr Eure Kinder unter 3 in einen "normalen" Kindergarten geben oder doch besser in eine Kinderkrippe für unter 3 Jährige? Mein Sohn wäre bei KiGa Eintritt 2 Jahre und 4 Monate alt.

1

Mein Sohn geht in einen normalen KiGa (ab 3) und wird erst im Mai 3. Er geht seit er 2 Jahre und 3 Monate alt ist.

Wir zahlen nur den normalen KiGa-Beitrag, allerdings war es wohl vor 2 Jahren noch anders, das Doppelte wie ich mich erinnere.

LG Alla

2

Hallo!

bei uns im Kiga müssen auch alle Kinder unter 3 den doppelten Beitrag zahlen.

lg tina

3

Hallo
es geht nicht darum ob dein Kind in die Krippe oder KiGa geht ,sondern wie alt das Kind ist ,für unter 3 jährige zahlt man immer mehr!

LG Ewa

4

Es zählt das Alter des Kindes. Unter drei kostet mehr. Bei uns ist der Unterschied allerdings nicht so groß. Wenn Hannah dann im Kiga ist, bezahlen wir 10€ weniger.

lg ivonne

5

Hallo,
ja, bei uns ist es auch so, dass Kinder unter drei den doppelten Satz zahlen, dafür aber auch 2 Plätze in Anspruch nehmen. Durch die unter 3-Jährigen verändert sich also automatisch der Betreuungsschlüssel.

Dennoch würde ICH kein Kind unter 3 in einen ganz normalen Regelkindergarten schicken. Kindergärten sind eben auf Kinder ausgerichtet, die sich verbal vernünftig äußern können, sich schon an bestimmte Regeln halten können, und mit dem Gewusel auskommen. All das ist bei unter Dreijährigen noch nicht gegeben - selbst wenn ich die gerade Drei gewordenen Kinder bei uns im KiGa anschaue, die haben teilweise noch ganz schön arg zu kämpfen.

Wenn Du die Wahl hast, würde ich eher zu einer Spielgruppe, Krippengruppe, oder ähnliches tendieren, aber das muss jeder selber wissen.

LG
Coli
mit Jule und Lena (3J 10M)

6

Hi,

wir mussten bei Fabian damals auch den Krippenbeitrag zahlen, als er als erstes Kind unter 2 3/4 aufgenommen wurde. Lag damals bei ca. 180€ im Monat (KiGa reg. bei uns 81€)

ABER: Diesen Beitrag mussten wir nur von September - 31.12. bezahlen. An Januar gab es den normalen KiGa-Beitrag, weil es bei uns die reg. Möglichkeit gibt, Kinder 3 Monate vor dem 3. Geb in den KiGa zu geben.

Gruß
Kim

7

Hallo

meine Tochter wird im Juli 3 und ist seit Anfang April im Kiga.

Wir bezahlen da den normalen Kindergartenbeitrag, haben aber wöchentlich "nur" 15 Stunden, die man aufteilen kann. Pro Kiga Gruppe werden ca. 3 unter 3 jährige aufgenommen.

Letztes Jahr (also mit 2 Jahren) war Skye in einer Krippe, aber dort hat sie sich nicht richtig wohlgefühlt, so dass wir sie wieder rausgenommen haben. Jetzt im richtigen Kiga ging die Eingewöhnung sehr schnell (zumindest bis jetzt) und sie geht wahnsinnig gern zu den "großen" Kindern.

Lg matzzi

8

Hallo

felicia ist auch mit 2 Jahren und 5 Monaten in den Kiga gekommen und wir haben nur den normalen Kindergartenbeitrag bezahlt. bei uns zahlt man nur mehr wenn Kinder unter 2 in den kiga kommen.

lg melanie und felicia die seit August 2008 in den normalen Kindergarten geht

9

Hallo,
bei uns kann man das auf der Seite vom Kreis nachsehen wieviel der Kiga kostet. Unsere Große (jetzt fast 4 Jahre) kam mit 2 1/2 Jahren in den Kiga (ganz normale Gruppe allerdings haben die bei und bei ca. 20-22 Kinder 2 Erzieherinnen, 1 Integrative Kraft und eine Jahrespraktikantin) sie fand es toll und sie war auch von der Entwicklung her so weit. Wir werden es bei unserer Kleineren (Ende Juni 2 Jahre) wieder so machen, auch weil wir im Juni nochmal Nachwuchs bekommen.

Ich denke es liegt an jedem Kind selbst ob es das im Kiga mag und ob es da klarkommt. Manche hängen mehr an Mama und andere sind da eher selbständig.

Schau doch mal auf der Seite von eurem Kreis nach und such da mal nach Kindergartenbeitrag dann müßtest du was finden.

Bei unserer Gehaltsstufe zahlen wir bei 35 Stunden die Woche für über 3 Jahre 44 Euro und unter 3 Jahre 110 Euro. Wenn beide gleichzeitig angemeldet sind dann zusammen 110 Euro

LG
Steffi 33 SSW.

Top Diskussionen anzeigen