Meine tochter hat eine Aphthe.......

Hallo,

hatte ja gestern schon mal geschrieben http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=4&tid=1780424

das sie im mund und der unterlippe so ein loch hat mit so ein belage und es schmerzt ihr sehr.

War damit heute eim Doc und der sagte es ist eine Aphthe.
Sie hat aber nichts bekommen. Auch nichts gegen die schmerzen.

Sie kann nicht richtig sprechen weil es weh tut und essen geht auch nicht. Und das alle von nur einer Aphthe.

Was soll ich ihr denn geben?

Lg giuli und Selina die aua hat

1

hallo,

meine Oma hat ständig mit diesen Dingern zu tun - ich hatte bis zur SS auch immer wieder welche und die sind echt eklig.
Meine Oma macht immer Olbas (schreibt man das so???) drauf - ist irgendson japanisches Minzöl - das brennt erst mal - aber danach wirds besser.

Ich weiß allerdings nicht, ob man das in dem Alter verwenden darf??!!

LG Nadine

2

Hallo!

Mein Sohn hat das auch mal gehabt, da war er auch so drei-vier Jahr alt. Der Kinderarzt hat auch nichts besonderes verschrieben. Er meinte, wenn mein Sohn es zulassen würde, könne ich diese Globuli geben, die man auch gibt, wenn Babys viel Schmerz beim Zahnen haben.... wie hießen die noch gleich? Vergessen. Ansonsten gab er mir den Rat, dass - wenn es dolle weh tut - den Schmerz-und Fiebersaft geben (wir haben immer schon Dolormin-Kindersaft). Das hab ich auch gemacht. Wir haben die ERfahrung gemacht, das Eislutschen noch mehr weh tut. Leicht kühle Getränke waren ok und ansonsten säurearme und "breiige" Kost. Kartoffelpü, Möhrenpü, Vanillepudding, Nudelsuppe..... sowas hat. Bei uns war das Ding gott sei dank nach drei Tagen wieder weg.

Gute Besserung
pitti-lise

3

Hi,
in der Apo gibt es Kamilasan (oder so ähnlich).
Das hat bei mir sehr gut geholfen - paar mal am Tag die Aphte damit tupfen - nächsten Tag waren die Dinger weg.
Eo.

4

Hallo Giuli,

ich habe gestern ja schon geschrieben. Ich würde ihr, wenn Du den Eindruck hast, sie leidet sehr darunter, einfach einen Fieber- und Schmerzsaft geben. Natürlich nicht alle 6 Stunden, aber einmal am Tag denke ich, wird kaum schaden.

Die Schmerzen sind dann wirklich erträglicher.

Liebe Grüße
Lisa

10

HAllo Lisa,

Sie hat schon ein mal den saft bekommen.
Naja aber irgendwie glaube ich hilft das nicht. Es tut immer noch weh.

Ich lass sie den mund ausspülen mit lauwarmen wasser. Das beruhigt sie irgend wie.

Lg giuli

Danke für deine Antwort

5

Hallo Giuli,

meine Tochter hat die doofen Dinger alle paar Tage.

Wir nehmen die Globulis, die Heißen "Borax D6". Die sind homöopathisch, finde ich besser als Schmerzmittel.
Lass Die in der Apo aber nochmal sagen wieviele du geben sollst. Weiß nur zu Angang fünf alle drei Stunden, weiter weit ich nicht mehr denn meistens sind sie dann schon so weit weg dass ich nichts mehr gebe.

Achte drauf dass sie nicht die Finger in den Mund nimmt und gibt ihr keine Säfte mit Fruchtsäure.

Vielleicht versucht ihr es mal.

LG Engel

11

Hallo Engel,

Oh alle paar tage ist ja nicht so toll.
Sie hat das jetzt zum ersten mal bekommen.

Werd mal mal zur Apo.gehen und fargen.
Hoffe das hilft dann.

Danke für deine Antwort

Lg giuli

14

Bist du sicher mit den Borax D6? Ich habe das bei meinem Sohn gegen Darmpilze bekommen, angeblich helfen diese Globulies dem Darm sich zu regenerieren#kratz bin nur einfach gerade am Grübeln was das eine mit dem anderen zu tuen hat.

LG
visilo

6

Hallo,
ich leider selber seit meiner Kindheit unter Aphten.
Sie kommen immer wieder wenn der Körper leicht geschwächt ist, Infekt oder so, oder gar wenn man nur mal denkt:"Ach, hab ja klange keine Aphte mehr gehabt!" *schnellnichtdrandenk*#schwitz

Man könnte Berge von Schmerzmitteln nehmen, wenn man in einer offenen Wunde bohrt, tut es weh.
Die Schmerzen sind krass. Es ist echt so, als würde man in ein offenes Stück Fleisch an der Haut, Salz streuen.

Das einziege was mit und leider auch meiner Tochter :-( hilft ist weiches Essen in der Zeit (Pudding, Suppe ect.) und bei mir Kamistal Gel vor dem Essen. Das brennt echt übel einen Moment, aber da is ein Lokalanästetikum drin und eben Kamille...das eine betäubt die Stelle das andere fördert die Heilung.

Bei meiner Tochter geht das mit dem Gel nicht, tut ihr noch zu sehr weh, aber da helfen Osanitkügelchen (entweder ist es der Placeboeffekt oder es hilft echt #kratz)

Sei sehr verständnisvoll mit Deinem Kind, wie gesagt, jedes mal wenn nur die Zunge dranvorbeiflitscht tut es schon weh, je nachdem wo die Stelle ist sind die Schmerzen öfter oder weniger.

ALles LIebe Euch

Mona#liebdrueck

12

Hallo,

Danke das du mir geantwortet hast.
Ja ich nehme das schon ernst das es ihr schmerzt, weil sie weint ja nicht umsonst.

Lg giuli

7


Hi,
darunter litt ich als kind auch sehr und mein Sohn bekommt die Dinger auch ab und an. Ich nehme dann Kamistad Gel, das betäubt etwas. Ich hatte ruhe nachdem ich mal eine eigenblut Behandlung gemacht habe.

LG Champus

8

hallo!

ich selbst hab die dinger auch ständig. die tun wirklich sehr sehr weh. du könntest mal beim zahnarzt nachfragen, ob der noch nen tip hat oder in der apotheke. hast ja auch schon viele gute tips bekommen.
ich selbst nehme so kleine aufkleber - aphtab heißen die. helfen mir sehr gut, aber ich hab die aphten auch immer nur im mund an so unmöglichen stellen und selten an der lippe. außerdem weiß ich nicht, ob deine kleine die schon darf.

gute besserung für die kleine.

lg
claudine

p.s. lies hier nochmal

http://de.wikipedia.org/wiki/Aphthe

13

Hallo Claudine,

danke für deine antwort.

Werde morgen zur apo gehen.
Heute habe ich sie mit Kamile gurgeln lassen.
Oder warmes wasser das will sie, irgend wie geht das dann besser.

Lg giuli

9

Kann dir auch nur Kamistad Gel empfehlen.
Ist zwar nicht lecker, aber es betäubt ein wenig und fördert die Heilung.

LG+Gute Besserung
Carp

Top Diskussionen anzeigen