Im geschlossenen Raum rauchen vor den Kindern-ist das ok?

Hi,

ich muß hier mal Dampf ablassen-sorry!

Wir waren am Wochenende bei einer Bekannten zu Besuch...schön und gut!

Aber als wir schon die Tür rein kamen roch es nach Qualm...Zigarauch...hab nichts gesagt.

Aber nach dem Kaffee hat sich dann meine Bekannte eine Ziga nach der anderen angemacht und vor den Kindern geraucht-war echt heftig!

Als ich dann das Fenster aufgemacht habe und die Kinder ins Kinderzimmer geschickt habe, wurde meine Bekannte sauer und meinte das es doch nicht meine Sache wäre den Raum zu lüften und die Kinder ins Zimmer zu "verbannen"!

Hallo??? Da war auch meine Tochter dabei die den ganzen Qualm abbekommen hat!!!

Als ich dann in aller Ruhe mit ihr darüber reden wollte, hat sie mich gebeten zu gehen wenn ich mit ihrem Leben nicht klar komme...fand ich doch etwas heftig und bin dann auch gegangen...

Ich finde es einfach nur schade den Kindern gegenüber...die sind 4 und der Kleinste 6 Wochen alt...

Mußte ich jetzt mal loswerden, wie hättet ihr denn reagiert? Wärt ihr ruhig geblieben?

Grüße

1

nein, das ist nich ok - mehr sag ich dazu nicht.

lg
brujita

2

Danke, mehr brauch ich auch nicht! Das war halt Deine Meinung...;-)

3

Hi,

sorry was Deine Bekannte da macht finde ich nicht in Ordnung. Ich bin selber Raucherin, aber bei uns im Haus herrscht absolutes Rauchverbot. Wer rauchen will (also ich auch), kann dass auf dem Balkon machen aber nicht im Haus.

Liebe Grüße

Jarmina

4

Nein, solch egoistisches Verhalten ist sicherlich nicht in Ordnung. Punkt.

LG und die armen Kinder

Puck

5

du hast richtig reagiert... ich setze meine kinder nicht fremdem zigartettenrauch aus, und wenn sie das intolerant findet soll sie bitte ihre eigene gesundheit kaputt machen, aber nicht meine und die meiner kinder...
dass man es den eltern vor ihren eigenen kindern nicht verbieten kann ist schon schlimm genug, aber einer familienfremden raucherin muss man sien kind echt nicht aussetzen...

ich wäre wahrscheinlich nicht ruhig geblieben.. ich hätte ihr gehörig die meinung gegeigt - auch wenn ich mir hinterher dann meist sage: ist eh vergebens und bringt nichts außer mir selber frust...

sie schadet ihren kindern sehr damit, tu was du tun kannst: halte deine kinder da fern - und dich selber am besten auch. mehr kann man leider nicht machen... wenn menschen was nciht shen wollen kann man sie auch mit der nase drauf stoßen...

6

Find ich nicht in Ordnung. Bin selbst Raucherin, aber nicht mit Kind in einem geschlossenen Raum.
Hier vor dem PC darf ich, wenn das Fenster offen ist und die Tür zu und in der Küche auch. In beiden Räumen hat Sohnemann in der Zeit nichts verloren, erst wenn wieder gründlich gelüftet ist. Ich weiß selbst, dass man das nie ganz raus kriegt, aber ich finde, das ist immerhin ein Kompromiss.

9

Und was sagst Du Deinem Kind dann? "Komm grad nicht rein! Ich rauche hier und möchte Dich nicht vollpesten?"
Etwas merkwürdig, findest Du nicht?

Grüße Z.

10

Die Küche ist normalerweise eh zu kalt zum Spielen, das versteht er auch. Wenn er sich nur schnell was holen will, ist das schon anders. Und im PC-Zimmer ist einfach alles zu voll gestellt als dass er hier spielen könnte. Ist auch nur so wenn es kalt ist, im Sommer geh ich raus.

weitere Kommentare laden
7

Hatte einen Fall im Bekanntenkreis, junge Frau 36 Jahre alt, wurde als Kind extremen passiv Rauchen ausgesetzt, wurde warscheinlich auch darauf hin, selbst zur Kettenraucherin. Verstarb mit 36 Jahren innerhalb von 5 Monaten an Lungenkrebs.

18

die mutter eines klassen kameraden von mir ist auch sehr früh an lungenkrebs gestorben als wir noch in der schule waren und sie hatte

NIE eine zigarette angerührt

8

Hallo,
ich bin selber Nichtraucher und mag es natürlich gar nicht wenn in Gegenwart der Kindern geraucht wird.
Ich denke aber daß Du gewußt hast daß Deine Bekannte raucht und wenn Du zu ihr gehst mußt Du ihr Verhalten in ihren 4 Wänden akzeptieren.
Wenn sie sich auf kein Gespräch einläßt scheint sie eh nicht die Hellste zu sein...ich wäre natürlich auch gegangen.
Abgesehen von all dem finde ich es sowiso blöd zu rauchen, auch wenn man nur in der Küche oder am offenem Fenster raucht. Egal wo....die Kinder sehen daß und man ist selber völlig unglaubwürdig den Kindern gegenüber wenn man ihnen sagt, wie ungesund und gefährlich das Rauchen sei. Welches Kind nimmt das denn der Mutter ab?
LG Z.

11

Hi,

wenn sie eine "Bekannte" von dir war, dann wußtest du mit Sicherheit, daß sie Raucherin ist.

Entweder du vermeidest Besuche bei Rauchern oder lebst damit, daß Raucher in ihren eigenen vier Wänden sich das Recht raus nehmen zu rauchen.

Mir wird z.B. von manchen Kochgerüchen kotzübel, trotzdem würde ich meinen Gastgeber (der es selber nicht wahrnimmt) nie darauf ansprechen, daß es in seiner Wohnung stinkt geschweige denn ungefragt das Fenster aufreißen #augen

Ich hätte dich an der Stelle deiner Bekannten ebenfalls höflich aufgefordert zu gehen.

J.

13

natürlich ist das nicht in ordnung!in keinster weise und ich finde das sollte zur kindesvernachlässigung gehören und verboten sein!aber so weit wird deutschland wohl nie sein.

aber,warum gehst da hin?sag nicht du wußtest das nicht!
da setzt du dein kind doch selber dieser gefahr aus!

1000ende passivraucher sterben jährlich.etliche kinder bekkommen asthma oder sonstige atopische erkrankungen durch das rauchen der eltern!klar,viele auch aus anderen gründen,aber was ist so schlimm daran zum rauchen raus zu gehen?
ich habe bis zum ersten kinderwunsch fast 10 jahre geraucht!IMMER draußen!

lg nana

Top Diskussionen anzeigen