Kindergartenverbot bis Kind 100% trocken ist

Hallo liebe Eltern,

gerade komme ich vom Kindergarten zurück wo mir gesagt wurde :


Ihr Kind darf jetzt nicht mehr kommen bis er 100% sauber ist!

Windeln wollen die nicht sehen und Kind sauber machen haben die keine Zeit dafür.

Ist das normal ? Mein Sohn ist 3, und ja er ist nicht 100%ig sauber...ist er eine Ausnahme? das glaube ich nicht, da 2 andere Kinder aus der andere Gruppe auch zu Hause bleiben dürfen...

Ein Glück dass ich noch in Elternzeit bis ende des Jahres bin sonst hätte ich ja ein riesen Problem gehabt...

Naja ich wollte nur mein Ärger über den Kindergarten loswerden und wissen wie es bei euch in den Kiga so ist mit Windeln und sauber sein.

Danke fürs lesen und schönes Wochenende

Fischi 2005

1

WAS? #schock

Ist sowas überhaupt rechtens?
Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass dies erlaubt ist.

Bei uns erlauben sie auch keine Windeln und ich war total durch den Wind, weil meine Tochter einen Monat vor Kindergartenstart noch in die Windel gemacht hat und sich total geweigert hat, auf die Toilette zu gehen.
Ich habe dort dann gefragt was ich nur machen soll- und die Antwort war total toll.
Sie meinten ich soll sie ohne Windel bringen- aber es macht überhaupt nichts, wenn sie in die Hose macht, sie ziehen sie auch 5 mal um wenn es nötig ist. Ich soll mir da gar keine Gedanken machen.

Fand ich super.
2 Wochen vorm Kindergarten war meine Tochter dann von einem Tag auf den anderen Trocken- und hat in den zwei Wochen nun, in denen sie schon hingeht, nicht einmal in die Hose gemacht.

Ich glaub das einfach nicht, dass die das verlangen können. Ist das denn eine private Einrichtung? Oder ein öffentlicher Kindergarten?

Wenn es nicht im Vertrag drinsteht, können die das doch gar nicht.

LG
leah

2

Herr Gott, was sind das nur für Kindergärten!!!! Nein, mein Sohn ist 4 - und ich würde sagen er ist zu 90% trocken. Aber das ist in seinem Kindergarten weder ein Problem noch überhaupt ein Thema. Gut, es ist ein altersgemischter Kindergarten (2-6), aber bis vor ca. 3/4 hat er zum Mittagsschlaf auch noch eine Windel umbekommen weil es auch für ihn unangenehm ist, wenn das Bett nach dem Schlafen ständig nass ist (die Kinder gehen vorher und nachher auf Toilette, aber wenn die Blasenkontrolle noch nicht im Schlafen funktioniert, dann kann man da nichts machen). Die Kleinen werden gewickelt und wenn sie dann trocken sind, dann freut man sich halt - basta.
Lass ihm doch die Windel einfach ab und sag "er ist trocken!" Wenn`s passiert, müssen die Erzieherinnen ihn halt umziehen. Gib ihnen genug Wäsche mit. Ich finde es furchtbar von den Erzieherinnen, Kind und Eltern so zu belasten!!!

Andrea

Andrea

3

Leider ist ja der Westen Deutschlands recht rückständig, was die Betreuung von Kleinkindern angeht, aber in den nächsten Jahren wird sich viel tun beim Ausbau des Rechtsanspruchs auf Kleinkindbetreuung, die Kommunen müssens umsetzen und so wird auch Euer KiGa sich für Unter-Dreijährige öffnen müssen und die Damen dort werden sich mit Windeln anfreunden müssen.
Bei uns sind sie zum Glück in vorauseilendem Gehorsam schon weiter, Windeln ganz normal, keinerlei Druck in Richtung Trockenwerden, nicht mal wenn die Eltern zaghaft danach fragen...

43

>>>Leider ist ja der Westen Deutschlands recht rückständig, was die Betreuung von Kleinkindern<<<
immer diese Pausalisierungen #augen
Ich komme aus dem Westen und Windeln oder in die Hose machen waren (kinderbegrenzt) kein Problem.

>>>aber in den nächsten Jahren wird sich viel tun beim Ausbau des Rechtsanspruchs auf Kleinkindbetreuung, die Kommunen müssens umsetzen und so wird auch Euer KiGa sich für Unter-Dreijährige öffnen müssen und die Damen dort werden sich mit Windeln anfreunden müssen<<<
Die Damen wo für unter-dreijährige zuständig sind, haben eine gesonderte Ausbildung, vergiss das nicht. Es gibt genug KiGa´s mit Kleinkindern wo eine Unterstützung zum Trocken werden zum "Aufgabengebiet" gehört.

lg bambolina

48

hey, ich komme auch aus dem Westen, willst Du denn etwa sagen, Du bist stolz darauf, wie das westdeutsche System der Kleinkindbetreuung bisher ist? Es ist doch so ziemlich das beschissenste in ganz Europa, oder nicht? Zum Glück tut sich ja was...

weiteren Kommentar laden
4

Bei uns werden die Kinder, die noch eine Windel brauchen, auch weiterhin gewickelt...Wenn sie grade dabei sind trocken zu werden, werden sie auch 5 x am Tag umgezogen, wenn es denn sein muss. Alles kein Problem, man selbst muss nur ausreichend Windeln und WEchselklamotten mitgeben.

5

Ich wusste gar nicht, dass es heutzutage noch Kindergärten gibt, die nicht wickeln. Es ist doch total rückständig.:-[

Jedes Kind ist anders und nicht jedes Kind will überhaupt mit 3 schon auf die Toilette gehen. Und zuverlässig trocken sowieso nicht.

Ich würde mich beim Jugendamt informieren.

LG Alla

6

wenn ich sowas höre, platzt mir echt die hutschnur.

sowas verstößt doch bestimmt gegen irgendwelche gesetze!

mein sohn war auch noch nicht trocken zu beginn der kiga zeit und die leiterin hat auch mal sowas angedeutet nach 2 oder 3monaten, so nach dem motto: wenn das abld nicht klappt müsste man sich was überlegen!

du kannst dein kind doch nicht zwingen und das kind hat doch anspruch auf den kiga platz!

ganz ehrlich wenn die das ernst meinen würde ich mich mal über rechtliche hintergründe informieren und mit den anderen eltern zusammen tun und an die öffentlich keit gehen.

wir haben das auch oft gehabt dass wir tim mit randvoller hose abheolt haben, weil keiner lust hatte ihn zu wickeln:-[

LG

7

HI, bei uns dürfen die Kinder auch keine Windeln tragen. Wenn mal was in die Hose kommt wird z.T. geholfenm, aber das Kind muss sich meistens selbst umziehen, was ich auch in Ordnung finde. LG Claudia

31

ein gerade in den kindergarten gekommener 3 jähriger soll sich,wenn er "groß oder klein" in die unterhose gemacht hat selber saubermachen und umziehen???!!!#schock solch ein erziehungsverhalten ist rückständig!
#augen

50

Das wird ja wohl ein Kind mit etwas Hilfe schaffen. Im Kiga sind grosse Kinder drin. Es ist keine Kindergrippe. LG

8

Das ist doch bescheuert!

Mein Sohn verweigert sich momentan dem Klo gegenüber. Er kommt in 2 Wochen in den Kindergarten und man riet mir in der Eingewöhnungsphase, (wo ich noch dabei bin) Easy ups zu benutzen und ihn dann mit genug Wechselklamotten allein da zu lassen.

Gruß Silke

9

Hallo erstmal
Schau mal in die Satzung bzw das Konzept vom Kindergarten?

Was sagt denn der Träger des KiGas, ist er derselben Ansicht wie die Erzieherinnen oder haben die Erzieherinnen schlicht und ergreifend keinen Bock?
Ich würde einfach mal "Kack"frech nachfragen, was die denn davon halten!

LG
Micha mit Vanessa, die auch erst im KiGa trocken geworden ist

Top Diskussionen anzeigen