Morgen in den Urlaub und seit heute Vorhautentzündung

Hallo Miteinander,

muss gerade mal meinen Frust rauslassen. Seit Niko im Mai in den Kindergarten kam, jagt bei uns eine Krankheit die nächste. Wie man das manchmal so von den Erstgeborenen (und den zugehörigen Mamas, denn ich bin leider auch betroffen#schmoll) hört.

Umso mehr freuen wir uns auf unseren 1wöchigen Schwarzwaldurlaub, der Morgen beginnt.

Dann gestern abend der Schock: "Papa, mein Penis tut weh. Es brennt, wenn ich Pipi mache" :-[ :-[ :-[.

Heute dann also noch schnell zum Doc! Diagnose: Vorhautentzündung.
Niko hat leider noch eine sehr enge Vorhaut und somit war irgendwann mal mit sowas zu rechnen. Aber doch bitte nicht einen Tag vor dem Urlaub#schock.

Na ja, jetzt weint er jedes Mal wenn er auf die Toilette muss, der arme Kerl. Wir schmieren Salbe und haben heute auch schon ein Sitzbad mit Kamille gemacht...Aber ist gar nicht so leicht, die Salbe drauf bzw. "rein" zu bekommen.

Wisst Ihr vielleicht, wie schnell so was im Normalfall wieder weggeht, wenn man so eine Antibiotikasalbe benutzt?

Drückt mir jedenfalls bitte die Daumen, dass wir unseren Urlaub trotzdem genießen können#bitte!

Liebe Grüße

Sandra und Niko (3)

1

Hallo sandra!

Mein Sohn (inzwischen 5Jahre alt) hatte das als Knirps ganz oft, obwohl er eine normale Vorhaut hat. Er hat dann immer AB Salbe bekommen und nach 2-3 Tagen wars dann weg. Bei uns war das Problem auch, ads er damals noch Windeln trug und das das ganze ja auch nicht fördert. Ist dein Sohn denn schon trocken? Wenn nicht, würde ich ihn ein bissel in Unterhose laufen lassen, damit sein Penis nicht noch zusätzlich vom pipi/Kot in der Windel belastet wird.

Ach nu les ich gerade das er auf die Toilette geht, dann hat sich das ja erledigt. ;-)

Ich wünsche Euch trotzdem einen schönen urlaub!
Lg grizu99

2

In der Zwischenzeit hat sich heraus gestellt, dass es vielleicht sogar doch eine Harnwegsinfektion ist!

Da geht man extra zum KIA....na ja, will nicht meckern, immerhin ruft der uns morgen extra noch mal an, weil das das Ergebenis der Bakterienkulturen vorliegt.

Vielleicht gibt`s dann doch noch Antibiotika - dann geht der Ärger erst los, weil er das vermutlich nicht vergträgt (da musste er sich früher schon mal jede Nacht übergeben).

Jedenfalls danke für Deine nette Antwort!

LG, Sandra

3

Schwarzer Tee wirkt Wunder #pro

4

Hallo Sandra,

also unser Sohn hatte mal eine ganz schlimme Phimose. Wir haben Augensalbe bekommen.
Die wirkt antibakteriell und hat nach 2x anwenden schon geholfen.
Weiss aber nicht, ob das auch bei einer Entzündung hilft.

Unser Arzt meinte:augensalbe hilft nicht nur an den Augen und ist bei Schleimhäuten super gut einsetzbar.(brennt auch überhaupt nicht)

Viel Glück und trotzdem schönen Urlaub.

Gruss J.

Top Diskussionen anzeigen