Tochter gross für ihr Alter-wird man dann überschätzt?

Hallo ihr lieben,

ich habe mal eine Frage zur Körpergrösse.
Meine Tochter ist 3,5 Jahre und ist 1,09m gross. Sie ist vergleichbar gross mit den 5-6 jährigen in ihrer Kindergartengruppe. Jetzt sagte mir eine andere Mutter, deren erste Tochter auch immer so gross war, dass sie in der Schule dadurch immer überschätzt wurde, d.h. ihr wurde nicht so schnell verziehen, wenn sie Blödsinn machte und es wurde immer mehr verlangt als von den anderen, die Kleiner waren.
Hatte schonmal gedacht, dass sie sich mit ihrer Grösse wahrscheinlich irgendwann anpasst, aber der KIA meinte, dass das so bleiben wird. Sie hat zur Zeit Schuhgrösse 30.

Stimmt das? Kennt das jemand? Im Kindergarten geht es gut, da wissen die Erzieherinnen genau, dass sie die Dinge noch nicht so gut kann, wie die Kinder mit denen sie spielt.
Ist zwar noch sehr früh, sich über sowas Gedanken zu machen, aber es schwirrt mir doch im Kopf herum.

Liebe Grüsse, Celia.

1

Hallo Celia,

Also ich habe auch so eine große Tochter.
Und es stimmt, sie wird manchmal überschätzt.
Die ersten paar Monate im Kiga hatten die Erzieherinnen auch noch leichte Probleme, mittlerweile ist sie Vorschulkind und benimmt sich auch so.

Mal sehen wie es in der Schule wird. Meine Tochter hat allerdings ein sehr großes Selbstbewusstsein und weiß sich ganz gut zu wehren.

Hoffen wir also mal das Beste.

Lieben Gruß

Nicole

2

Hallo Nicole,

danke für Deine Antwort. Ein gutes Selbstbewusstsein hat sie auch und wehren kann sie sich auch gut. Aber ob dass dann auch immer so gut bei Lehrern ankommt?

Na mal schauen, wir haben ja noch etwas Zeit. Wie alt und wie gross ist sie denn jetzt?

LG Celia.

14

Hallo Celia,

sorry, das ich erst heute antworten kann.
War am Wochenende nicht am PC.

Meine Tochter ist im Juni 5 geworden.
Ist jetzt knapp 120 cm groß und wiegt 21 Kilo.

Mein Kleiner ist 2 1/2 Jahre alt.
Ist ca. 98 cm groß und wiegt 18 Kilo.

Beide also ganz und gar nicht von der kleinen Fraktion.

Im Moment sind sie da noch sehr stolz drauf. Ich hoffe das bleibt so. Ich hatte mit meiner Größe im Jugendlichen Alter ein ziemliches Problem.

Mittlerweile ist es okay. Ich hoffe das bleibt bei den Beiden aus.

Liebe Grüße

Nicole

3

Hallo!

Unsere Hannah war bzw. ist auch überdurchschnittlich gross... sie ist am 07.08. 8 Jahre alt geworden und 1,50 Meter gross... sie wurde 1 Jahr früher eingeschult... (in Absprache mit KiGa und Arzt, da sie einfach schon schulreif war)... und selbst da haben einige Eltern und auch Lehrer gedacht, dass sie die 1. Klasse bereits wiederholt ;-)... manchmal ist es nicht so einfach... wie sagt meine Mama immer so schön: "Man vergisst ganz oft, dass sie ja erst 8 ist...!"... Aber Hanni hat auch ein gesundes Selbstwertgefühl... und das klappt Alles ganz gut...

Alles Gute!

Gruss

Maike

4

Scheint ja am Namen zu liegen, vielleicht werden ja alle Hannahs so gross. Nein quatsch beiseite.;-):-p
1,50m mit 8 Jahren, dass ist ja der Wahnsinn. Und ich habe letztens noch gescherzt, dass unsere Tochter zur Kommunion wahrscheinlich mein Brautkleid tragen kann. Ich bin ja nur 1,63m. Mein Mann ist normale 1,85m gross. Frage mich, wo die Kinder das her haben. Mein Sohn ist mit seinen 7 Monaten auch schon 74cm und 9720g. Hannah war damals 2cm kleiner und ein halbes Kilo leichter.
Aber bei Jungs geht das noch, finde ich.

Liebe Grüsse, Celia.

9

Wow, deine Tochter ist ja wirklich schon sehr gross. Ich bin 1,59 und 24 Jahre alt... Ich bin ja ein Zwerg #schock

5

Hallo Celia,

meine Tochter ist 4 (fast 5) und ist 125cm groß. Sie hat Schuhgröße 32.

Und JA, sie werden überschätzt.

Das geht bei uns so, seit meine Tochter auf der Welt ist. Sie wird immer für älter gehalten, und die Leute wundern sich, warum sie dies und das noch nicht könne. Jedesmal muss ich die Schallplatte neu anwerfen, und wieder betonen, dass sie erst 4 ist.

Es ist manchmal anstrengend, aber für mich gehört das Prozedere schon dazu, bzw sagt meine Tochter nun schon selbst "ich bin doch erst 4" - sie hat es von mir wohl zu oft gehört.

Aber manchmal ertappe ich mich selbst dabei, zu viel von ihr zu verlangen.
Sie ist auch ziemlich intelligent, und das ist auch für mich manchmal schwierig die Realität vor Augen zu behalten ;-)

LG Mel

6

Hallo Mel,

ja, dass kenne ich auch. Fremde haben auch immer schon mehr verlangt, weil sie auch immer schon gross war. Hinzu kommt noch, dass sie direkt mit langen schwarzen Haaren zur Welt kam, die nicht ausgefallen sind. Mein Sohn ist jetzt noch ein Stück grösser und schwerer als sie damals hat aber nicht soviele Haare und darum geht es noch mit dem älter schätzen.

Ja, man ertappt sich wirklich sehr häufig dabei, sie selbst falsch einzuschätzen. Aber man sieht es dann doch an der Motorik, wenn die anderen Kinder dabei sind, mit der sie spielt.

LG Celia.

7

hi

wir haben einen großen sohn, der letzte woche erst 3 geworden ist 1.10 groß ist und schuhgröße 29 hat. er kann schon sehr gut sprechen und auch die erzieherin im kiga sagte, dass er locker bei den 4 jährigen mithalten kann (egal ob sprachlich, motorisch o.ä.)

von daher mache ich mir nicht so den kopf. manchmal musse ich mir nur selber in erinnerung rufen, dass er erst knapp drei ist und ich ihn nicht überschätzen darf.

lg niki

8

Hallo,

ich kann mir gut vorstellen dass, das so ist, denn ich erlebe oft das Gegenteilige bei uns.

Meine Tochter sit 2einhalb Jahre als und kompakte 84 cm "groß"....fast alle Gleichaltrigen sind deutlich größer und oft wird staunend geschaut wie "weit" meine Tochter ist, sie sei ja noch so klein....oder aber sie wird "gebremst" WEIL sie ja noch so klein ist...

10

Hallo,

meine Tochter war und ist immer noch sehr gross für ihr Alter, aber wir hatten nie Probleme damit, dass sie überschätzt wird.
Sie war immer diejüngste, aber grösste ihrer Klasse.
Sie war mit 3 Jahren 1,06 m und ist jetzt mit 10 Jahren 1,55 m gross und trägt Schuhgrösse 39.
Sie ist allerdings in den letzten 2 Jahren nur noch 5 cm gewachsen, vielleicht passt sich das jetzt etwas an.

LG

11

Hallo,

ja, klar werden sie überschätzt.
Mein Sohn ist auch 3,5 Jahre alt, etwa so groß wie Deine und hat auch Schuhgröße 30.
Er redet auch schon lange sehr gut und wird oft für 5, mindestens 4 gehalten.

Na ja, man gewöhnt sich daran, wenn andere komisch schauen, wenn er etwas noch nicht macht oder noch nicht kann, weil sie denken: Das müsste ein 5jähriges Kind doch schon locker können... ;-)
Ich denke, damit kann man leben. Es braucht halt ein gesundes Selbstvertrauen und den Kindern kann man auch schon erklären, dass sie einfach groß gewachsen sind. Hat ja auch seine Vorteile und ich finde es, gerade für einen Jungen und späteren Mann, schön, wenn er eine stattliche Größe hat. Haben es mal ausgerechnet: Er wird mal zwischen 1,89 und 1,95 m groß... finde ich sehr schön. :-) Vielleicht passt es sich aber wirklich auch noch an. Aber darauf warte ich schon, seit er ein Baby ist. ;-) Als er 6 Monate alt war, musste ich seine Söckchen schon in der Kinderabteilung (nicht mehr Babyabteilung) kaufen. Da dachte ich schon: OH! ;-)

LG
Valeggio

12

Hallo,
wie klein sind denn Eure 5-6 jährigen?
Also hier sind die aber weitaus größer als 109 cm.
Mein Sohn ist 115 cm. Und es gibt wirklich noch weitaus größere :-)
Ich denke daß höchstens Fremde Kinder falsch einschätzen. In der Schule wissen die Lehrer doch wie alt ihre Schüler sind.
Außerdem hat Deine Tochter noch `ne Weile bis zur Schule und niemand weiß wir groß sie dann sein wird.

LG Z.

13

Ich wurde heute noch gefragt, wieso unser Sohn denn dieses Jahr nicht eingeschult wurde. Aber er ist erst 5, aber schon 1,30 m groß. Naja, bin mal gespannt, wie groß er im nächsten Jahr bei der Einschulung ist.

Top Diskussionen anzeigen