Geschenk für den 1. Kindergartentag?

Hi ihr Lieben,

mich würde mal interessieren, ob ihr euren Kids ein kleines Geschenk zum Kindergartenbeginn gemacht habt!?

Einen KiGa-Rucksack hat sie leider schon bekommen. Das wäre ja perfekt gewesen!

Essensdose und Trinkflasche braucht man nicht, das ist alles im KiGa!

Oder gibt es auch Eltern, die nichts geschenkt haben? Muss denn das sein? Wir sind uns da gar nicht sicher! #klatsch

Danke für eure Antworten.

Dani #blume

1

#kratz wir haben nix geschenkt, war ja kein Schulanfang und meine Tochter konnte mit damals 17 Monaten Geschenke noch nicht als Diese einordnen.
Lass Sie sich doch ne schicke Brotdose raussuchen;-)

LG

10

brauchts sie doch nicht... hat sie auch geschrieben...

2

nein, es muss nicht sein...

wir haben aber trozdem was geschenkt, bzw. ich bin mit meinem sohn nach dem ersten kiga-tag ins geschäft gefahren, er durfte selber was aussuchen.

wozu braucht sie überhaupt einen rücksack, wenn sie keine dose und keine trinkflasche benötigt?

4

Hallo,

den Rucksack braucht sie nur einmal die Woche, da ist "Waldtag" - das ist bei uns im Kindergarten so.

Essen und Getränke gibt es immer gemeinsam für die Kids, da zahlen wir einen Beitrag! Deshalb brauchen wir auch da nichts mitgeben!

Was hat er sich denn ausgesucht?

LG Dani #blume

5

ein auto... ein 200000000000012...

3

Also wir haben nichts geschenkt.
Wir haben unsere Tochter alles was sie brauchte mit aussuchen lassen. Daran hatte sie großen Spaß.
Ist eben ein Mädchen und liebt einkaufen.

LG danny

6

Hallo!

Victoria bekam zum ersten KiGa-Tag eine Zuckertüte mit Kleinigkeiten (Malbuch, Stempel, Pixi-Buch "Conni geht in den Kindergarten", Pustefix und etwas Süßes). Hört sich jetzt vielleicht viel an, hat aber alles zusammen nur ca. 7,00 Euro gekostet.

Wollte ihr den Start so schön wie möglich machen!

LG Susanne

11

ein glückliches kindergesicht lässt sich oft viel besser mit dingen von geringem oder gar keinem materiellen wert herbeizaubern...

unsere jungs sind superstolz auf hre selbstgenähten ersatzkleiderbeutel - auch wenn es nur ein zugbandbeutel aus papas altem karohemd ist...

die stoffstücke schneide ich immer aus und dann darf sich zu sowas jeder ein muster aussuchen. die hemdtaschei st nun die stoppersocken-parke und mit dem eigene namen drauf istdas gleich ein prunkstück das beide stolz an ihren haken plaziert haben...

7

Das " Geschenk " war der Rucksack und Brotdose und neue
Pantoffeln ,die sie selber aussuchen durfte

lg selasim

8

hi,

Lara wird eine kleine Zuckertüte kriegen. Ich möchte das sie mitkriegt das ein neuer Lebensabschnitt beginnt.


lg Yvonne

9

bei uns gabs von uromi eine minischultüte für jeden (20cm hoch, gefüllt mit schlickerkram für zu hause natürlich)

ich habe jedem einen wunschkleiderbeutel genäht, mt name drauf und extrafach für die fliesenflitzer - hausschueh finde ich doof und sockenartiges kommt da immer weg, deshalb diesjahr mit extratsche dran...

fliesenflitzer wären doch eine möglichkeit oder eben schöne hausschuhe... die wird sie ja brauchen...

aber ein extra geschenk halte ich nicht für nötig, das ganze neue ist genug aufregung... am ersten mittag gibts bei uns lieblingsessen (spaghetti oder so) mit nachtisch, papa ist dann auch da (ist er sonst selen) und nachmittags kommt omi rüber zum tee und alle haben viel zeit zum zuhören, das ist für meine jungs das schönste geschenk, sie haben sich riesig gefreut den tag so zu celebrieren. und abends gabs eine gaaanz lange gutenachtgeschichte und gut ist...

12

Ich habe meinen Kindern eine Kleine Zuckertüte zum Kindergartenstart gefüllt, da waren dann kleinere Überraschungen drin.

LG, Julia

13

Hallo,

natürlich muss es nicht sein ...

Wir fanden es aber toll und haben unserem Sohn eine kleine "Schultüte" gefüllt mit Süßen und einen kleinen Malblock + Stiften. Dazu hat er noch einen kleinen Teller von Oma+Opa mit kleinen Käfern bekommen, da er in der Käfer-Gruppe ist.

Von uns gab es dann noch einen Satz Autos von CARS, die sammelt er und da Freitag der 1. Kindergartentag war und freitags immer ein Spielzeug von zu Hause mitgebracht werden darf, hat er es gleich mitgenommen.

Unser Sohn fand es toll, da ja nur er etwas bekommen hat, weil nur er in den Kindergarten geht. Der Kleine ja noch nicht.

LG
Julia

Top Diskussionen anzeigen