Jungsmama, wie geht es euch damit?

Hallo!

Mein Sohn ist 3 1/2 und seit Januar geht er sauber. Meistens macht er ins Töpfchen, aber auch mal direkt in die Toilette. Zu Hause haben wir einen Aufsatz, wenn wir wo sind müssen wir aber die Klobrille raufgeben sonst geht es dazwischen durch, da der Druck so hoch ist!

Wie macht ihr das?

LG
#sonnegirl

1

Hallo,

wir sind entweder mitgegangen und drückten den Penis runter oder Hannes machte es allein.

Unser Sohn ist allerdings schon 4,5 J. ich kann dir gar nicht sagen, wann unser Sohn das allein gemacht hat. Ich schätze im Alter deines Sohnes.

LG

Ilka

2

hallo,

also wir hatten da nie probleme mit, Kevin ist seit er 2 jahre alt ist trocken und auf der toilette mach er immer die beine zusammen. dann ist der penis auch nach unten und es passiert nichts.

Lg jessie

4

Beine macht er auch zusammen, aber irgendwie ist der Druck so stark, das es gerade nach vorne geht, da hilft auch runterdrücken nix.

3

hallo,

kenne dieses problem eigentlich nicht. neo ist seit ein paar monaten trocken, geht allerdings von anfang an auf die toilette ohne aufsatz (aufsatz und topf mochte er nicht). seit einer woche geht er jetzt allein aufs klo und eigentlich geht alles immer direkt in die schüssel. habe ihm aber auch gezeigt, dass er sich weit nach hinten setzen muss, so dass sein kleiner ´pullermann´ richtig in die toilette guckt. neo hält sich währendessen an der klobrille fest. klappt eigentlich super! vielleicht sitzt euer kleiner nicht weit genug drauf...? passiert das den bei allen toiletten?

lg sina mit neo

5

Passiert nicht immer. Aber da schaut man schon immer blöd, wenn es unter der Klobrille rauskommt. Wenn er sich zu weit nach hinten sitzt, dann sitzt er so weit unten, dass sein T-Shirt nass wird (hatten wir auch schon)

http://mein.urbia.de/club/Landkinder

7

hm...dann würd ich einfach mal sagen...weiter üben;)!
irgendwann findet er und ihr bestimmt die richtige technik. hatte übrigens gefragt, ob es immer passiert, weil es ja auch sein kann, dass die klobrille nicht richtig montiert ist bzw. zu viel abstand zur toilette hat und es deswegen durchspritzt!? wenn´es nicht immer passiert, könnte das ja auch der fall sein.

lg sina

6

David drueckt sich immer den Schniedelwutz runter, und das schon seit ich denken kann...

cU naomi

8

Hallo,


Pascal ist seit er 2 1/2 Jahre alt ist, tagsüber trocken. (nachts hat ein bisschen länger gedauert)


Wir sind anfangs immer mit ihm mitgegangen und haben ihm gezeigt das er seine Beine zusammmenhalten muss oder seinen Pipimann nach unten drücken muss ..... das hat auch gleich gut geklappt!


lg corinna mit Pascal (4) und Noemi (7 Monate)

9

Huhu,

Jannick ist im März 3 Jahre geworden und auch seit Januar sauber. Er geht nur auf die Toilette und das erste was Papa im beigebracht hat, war seinen Penis mit einer Hand nach unten halten.

Er geht alleine auf Toilette, braucht keinen Aufsatz und drückt seinen Penis immer selbst nach unten.

LG
Sabrina

10

Hallo!

Zuhause haben wir auch so einen Aufsatz mit "Treppchen". André drückt seinen Penis runter, wenn er irgendwo auf einer "normalen" Toilette sitzt. Das klappt ganz gut.

LG Silvia

11

Das Problem kenne ich eigentlich garnicht, Lukas geht seid er 26 Monate ist alleine auf´s Klo, ohne Aufsatz, er hängt sich aber mit seinem Po recht tief in die Schüssel ( hatte ich ihn damals gebeten damit er nicht drüber pullert) das klappt super, auf öffentlichen Toiletten laße ich ihn aber lieber im Stehen pullern find ich sonst irgendwie unhygienisch.

LG visilo+Lukas (16.11.04)

Top Diskussionen anzeigen