Kein Handyvertrag bei o2 trotz positvier Schufa?

Hallo,

ich wollte 2 Handyverträge bei o2 machen, war im Shop, sollte auf die Bestätigung warten und was kam: Vertrag abgelehnt. Ich kann das aber nicht nachvollziehen, da ich eine blütenreine Schufa habe, ohne negative Einträge.

Meinen ersten Handyvertrag habe ich am 19.09.2005 bei Vodafone gemacht. Habe dort öfter mal Mahnungen erhalten, aber die Rechnungen dann sofort bezahlt. Seit dem 19.09.2007 ist dieser Vertrag aber von meiner Seite aus gekündigt, hat auch alles wunderbar funktioniert.

Nur verstehe ich nicht, warum ich jetzt keinen Vertrag bei o2 bekomme. Mein Perso ist abgelaufen, laut Mitarbeiterin von o2 kein Problem. Ansonsten würde mir nichts einfallen, ausser, dass Vodafone gespeichert hat, dass ich mal Mahnugen erhalten habe!?

Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen oder habt schonmal ähnliches durch? Ich würde es auch gerne bei einem anderen Anbieter versuchen, allerdings brauche ich 2 Verträge mit denen man günstig bzw. kostenlos ins o2- Netz telefonieren kann :-(

Vielen Dank,

Marion

1

Auch wenn Du nicht in der Schufa stehst, auf unregelmäßige Zahler ist kein Unternehmen scharf.
Du wirst bei O2 auf der firmeninternen schwarzen Liste stehen. Natürlich sammeln Firmen Daten über Kunden.

2

Das heißt dann im Klartext, dass ich nirgends nen Vertrag bekomme, weil ich vor ein paar Jahren meine Rechungen später bezahlt habe?!

Naja, die Unternehmen verbauen sich somit den Zugang zu potentiellen Kunden, denn die wirtschaftliche Situation eines Menschen kann sich ja innerhalb der Jahre verbessern.

#danke für deine Antwort

3

Kann.
Aber da die Zahlungsmoral allgemein abnimmt, wollen die Firmen kein Risiko eingehen. Ich bin selbst für den Magistrat bei großen Aufträgen nur noch gegen Teilvorauszahlung tätig, weil selbst hier die Zahlungsmoral unwahrscheinlich nachgelassen hat und die Rechnungen teilweise ein dreiviertel Jahr später erst gezahlt werden. Bevor eine Firma das Risiko eingeht auf sein Geld warten zu müssen, verzichtet man lieber mal auf einen Kunden. Wenn nur ein paar Prozent der Kunden zu spät zahlen, die Firmen aber auf Kosten sitzen bleiben, ist da bei den niedrigen Preisen der Geiz ist geil Einstellung die die Kunden erwarten, einfach kein Spielraum mehr für großzügiges drüber hinweg sehen.

Gruß

weitere Kommentare laden
6

hallo..

ich hatte es damals genau so gerade mal 18 geworden direkt handyvertrag abgeschlossen bei o2
konnte es dann halt nicht zahlen manchmal kamen rechnungen die ich nicht sofort bezahlen konnte bis o2 mich gekümdigt hat und ich alles auf eimal zahlen musste...


aber hatte dein keine probleme als ich 2/3 jahre später bei e-plus meinen vertrag abgeschlossen habe



lg sandra

7

Hallo Sandra,

meinen Vertrag damals bei Vodafone habe ich gekündigt. Die haben wegen Kündigung oder sowas gar nichts unternommen.

Habe ganz normal nach 2 Jahren den Vertrag kündigen können, natürlich waren da alle Rechnungen bezahlt.

Viell probier ichs auch mal woanders, das Problem ist nur, dass alle aus unseren Familien o2 haben, und wir deswegen auch am liebsten dort hin wären...

Danke dir für deine Antwort.

LG

Marion

8

hallo..

wie sieht es denn mit so einer aufladekarte von o2 aus?

kannst dan ja nur bei den leuten durchschellen mit denen du tel wilst und die können dich ja dann auch zurückrufen..;-)

so machen wir es und sparen jede menge kosten.. hihi

lg sandra

9

Hallo Marion,

also ich glaube schon, dass es mit dem abgelaufenen Perso zusammen hängen kann.

Ich hab mal kurzzeitig bei vodafone gearbeitet und die Veträge bearbeitet. Bei ungültigen Legitimationspapieren durfte ich den Vertrag nicht eingeben!

LG
Simone

10

Hallo Simone,

aber kann es sein, dass ich dann ne definitive Absage bekomme? Warum sagen die dann nicht, dass der Perso gültig sein muss?

Die Handy- Beraterin hat gemeint, dass macht nichts, muss sie das nicht wissen? #kratz

Dann probier ichs einfach nochmal, wenn mein Perso wieder gültig ist?!

LG

11

Das sieht die Dame in dem Shop nicht, sie sieht nur "Abgelehnt", aber nicht aus welchem Grund. Meine ich jedenfalls.

Ich würde es einfach mit gültigem Ausweis noch mal probieren. Vielleicht hast Du Glück und es lag tatsächlich daran!


Ürbigens kannst Du auch bei der SchuFa anrufen und fragen, was bei Dir drin steht! Es wird ja alles nach ein paar Jahren gelöscht, sofern es abgehandelt ist.

LG und viel Erfolg
Simone

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen