Schicksalsgemeinschaft - ich hab Gefühle

Liebes Forum,
ich habe vor einigen Monaten einen Mann kennengelernt, der genau wie ich in einer Ehe fest hing in der wir von den Partnern betrogen wurden. Wir haben ganz ähnliche Probleme und es hat sich eine innige Nähe entwickelt. Wir helfen uns gegenseitig durch den Tag, online allerdings. Und Telefonate und Videochats.
Ich bin mittlerweile getrennt, ohne ihn hätte ich es wohl nicht geschafft. Er liegt im Moment sei Wochen nach einem Unfall zu Hause.
Ich habe gemerkt, dass ich Gefühle entwickel und nicht mehr so neutral und freundschaftlich ihn bei seinen Eheproblemen unterstützen kann. Hab auch schon eine Funkpause erbeten, aber nach drei Tagen hielten wir es nicht mehr aus.
Er steht auf mich, das merke ich durch verschiedene Anspielungen.
Ich denke dass ich nicht die letzten Jahre durch die Hölle gegangen bin und jetzt endlich wo ich frei bin und mich dann in einen Mann verlieben möchte, der auf Grund der Kinder und Haus usw an seiner Ehe festhält.
Aber ich spüre immer mehr dass da eine Nähe zwischen uns ist.
Er hat mich gefragt ob wir uns real sehen können, sobald er wieder Auto fahren kann. Aber ich habe Angst.
Hat jemand so etwas erlebt?
Sollte ich mich überhaupt treffen? Ich date Männer, aber eigentlich kann mir keiner gefallen, weil ich ihn im Kopf hab.
Was mach ich denn nun? Am liebsten würde ich ehrlicherweise direkt über ihn herfallen. Ich hab solch eine Sehnsucht!

1

Wenn er nicht frei ist, wäre er für mich tabu. Erstens will er seine Ehe vielleicht doch retten und zweitens hätte ich viel zu viel schiss in einer zermürbenden Affäre zu landen, die mich noch kaputter als sowieso schon macht. Lass es lieber. Beende den Kontakt.

2

Hallo

Nimm einen Schritt zurück, bitte. Die Hormone nehmen bei dir irgendwie überhand.

Zusammengefasst:
Du kennst ihn virtuell seit ein paar Monaten.
In der Zeit hast du dich u.a. wegen dieser virtuellen Bekanntschaft von deinem Mann getrennt.
Er bleibt unverbindlich und will dich sehen.

Ja, triff ihn mal und lerne ihn kennen. Mein Gefühl sagt mir jedoch, dass er den klaren Schritt in deine Richtung niemals machen wird. Nach 1-2x Sex wird er dich danach warmhalten, und du leidest jahrelang.. weil du immer das Zwischending sein wirst.
Ich würde ihn freundschaftlich(!) treffen und mich nicht unter Druck setzen, jetzt sofort mit einem Neuen zusammenzukommen. Wirklich, schalte nie deinen Verstand aus.

Alles Gute.

3

Als Mann, der auf Sicherheit bedacht ist und dem mindestens die eigenen Kinder richtig sind, würde ich das wahrscheinlich auch so machen: Das Leben nicht in Unordnung bringen, die sichere Bank zu Hause und eine Beischlaffrau in der Reserve.
Wenn es Dir nur um Sex geht und Du wirklich nicht mehr als Sex erwartest, dann kannst Du ihn treffen.
Wenn Du Dein Leben neu sortieren und aufstellen willst, dann lass bloß die Finger davon und lauf so weit Du kannst von diesem Typen weg.
Er wird seine Familie nie verlassen.

Alternativ kannst Du ihn sagen, dass Du es Dir überlegst, wenn er seine Familie verlassen hat. Also so richtig verlassen hat - eigene Wohnung und alles was dazu gehört.

Die Gefahr, dass Du in dieser Konstellation Schaden nimmst, ist groß.

Top Diskussionen anzeigen