Intimrasur Ü45

Ich habe mal eine Frage an die Frauen Mitte/Ende 40.
Wie haltet ihr es mit der Intimrasur?
Ich rasiere nur noch die Bikinizone und stutze den Rest, nun sagte mir eine Bekannte, das ganz glatt wohl auch noch bis weit über 50 üblich wäre!?

9

Ich bin 50 und sexuell noch aktiv, mag es überhaupt nicht blank rasiert, noch nie.
Frage mich warum eine sexuell noch aktive Frau unten blank sein muss, der Trend ist doch inzwischen schon etwas überholt, nicht jeder Mann steht nur auf blank.

Ich rasiere mich regelmäßig unter den Armen, an den Beinen, am Bauch wenn es zu weit hoch wächst, an den Oberschenkeln.

Mit der Schere stutzen und kürzen ist völlig ok, oder in der Bikinizone etwas rasieren, vor allem im Sommer.
Aber blank ist absolut nicht meins, damit fühle ich mich nicht wohl und mein Mann sieht das genauso.

Über 40 sind Frauen reifer, wissen was sie wollen, womit sie sich wohlfühlen und machen nicht mehr jeden Trend mit.

1

Ich finde die Frage irgendwie seltsam, denn ich denke, in diesem Alter sollte man schon selbst wissen was man möchte und nicht wie ein Teenager einem Trent hinterher rennen.

Um deine Frage zu beantworten, ich rasiere mich glatt. Ebenso mein Mann. Einfach weil wir es so mögen.
Von meinen Saunabesuchen her kann ich dir sagen, dass es Männer und Frauen gibt, welche sich im Rentenalter noch rasieren, aber auch genauso Leute, welche sich mit Mitte 20 überhaupt nicht rasieren oder irgendetwas stutzen.

3

Ich denke, es ist schon wichtig, einem gewissen Trend zu folgen oder sich dem Mainstream anzupassen. Sicher bestätigen Ausnahmen die Regeln, ich bin mir aber nicht sicher, ob eine Sauna hier als Masstab für die gesamte Gesellschaft herhalten kann. So tolerant ist die nämlich nicht, da bekommt man schnell den Stempel unhygienisch aufgedruckt, zumindest wurde mir das so erzählt. Leider gibt es kaum zuverlässige Aussagen oder Studien darüber, außer denen von Herstellern der Rasier-Utensilien ...

5

Nun ja, eine zuverlässige Studie wirst du hier im Forum auch nicht bekommen.
Mir wäre es wesentlich wichtiger, dass es meinen Mann und mir gefällt. Wobei ich mein Wohlbefinden diesbezüglich sogar noch höher ansetze. Daher wäre es mir völlig egal was irgendwer meint, meinen könnte oder was die Gesellschaft dazu sagt.

weitere Kommentare laden
2

Solange eine Frau sexuell aktiv ist, sollten jedenfalls der Bereich der Schamlippen und Klitoris haarlos sein. 1. Ist dieser Bereich sehr ästhetisch und erotisch und sollte deshalb nicht verdeckt sein. 2. Kann der Mann die weiche Haut der Klitoris und der Schamlippen besser spüren und mit der Zunge feinfühliger stimulieren.

17

Exakt, genau deshalb gab es seit der Steinzeit bis vor ca. 25 Jahren auch keinen richtig erfüllenden Sex, das gibt es erst seit sich Schamhaarrasur zum Modetrend gemausert hat ;-)

4

Einfach so machen, wie es jeder für richtig hält.

6

Ich arbeite im medizinischen Bereich und sehe sehr viele nackte Menschen.

Es gibt alles, die komplette Bandbreite. Die meisten sorgen schon für etwas Ordnung.
Komplett nackig unten rum ist er auf dem Rückzug aber es gibt immer mehr auch insbesondere junge Damen die sich wirklich überhaupt nicht rasieren.

Also wenn es einen "Trend" in den letzten Jahren gibt dann zurück zur Natur ;-)

Dieser Eindruck deckt sich übrigens mit dem meiner Kollegen.

Fazit - jeder kann wirklich machen wie er möchte bzw. wie man es auch als Paar schön findet.

LG, mary

18

Kan ich ebenfalls als Mitarbeiterin im medizinischen Bereich tätig. Bestätigung Natur also Haare sind gerade bei jüngeren wieder stark im Kommen

10

Hallo,
ehrlich gesagt habe ich mich bei dem Thema noch nie gefragt, was da so "üblich" ist bzw dem Alter angemessen...
Da richte ich mich nur nach meinem persönlichen Geschmack, bzw eher nach den Vorlieben meines Mannes (weil mir meine Frisur im Intimbereich im Gegensatz zur Frisur auf dem Kopf relativ egal ist). Mein Mann mag tendenziell lieber Haarwuchs, also mache ich es wie du und rasiere nur die Bikinizone, der Rest wird gestutzt. Manchmal hat er es dann zur Abwechslung gerne mal glattrasiert, dann rasiere ich. Da richte ich mich gerne nach ihm, weil es außer ihm eh kaum jemand sieht und ich persönlich da keine konkrete Vorliebe habe.
Nach Trends würde ich mich da sicher nicht richten.

11

Ich bin zwar erst Anfang 30, aber würde auch gerne etwas dazu sagen!

Erstmal bin ich etwas geschockt,wie hier manchen Menschen so schreiben.
Keiner sollte über Körper bestimmen, die nicht ihn selbst gehören.

Lasst doch jeden so leben, wie er will, ob glatt,gestützt oder völlig natürlich.

Mein Mann steht auf ganz glatt, ich rasiere mich oft, aber nicht immer. Hab ich auch gar nicht jedes Mal Lust zu und meine Haut dankt es mir auch nicht.

Wenn ich mal nicht rasiert bin,nimmt ihm das dann trotzdem nicht die Lust.

12

"nun sagte mir eine Bekannte, das ganz glatt wohl auch noch bis weit über 50 üblich wäre!?"

Na, und ... soll die halt meinen ...


Was kümmert es die stolze Eiche, wenn sich ein Borstenvieh an ihr reibt?!

13

Hallo,

mir ist es egal ob es in dem Alter noch üblich ist oder nicht. Ich mache es so, wie ich es für richtig halte. Ich bin 44 und für mich ist ganz klar, es wird komplett rasiert. Damit fühle ich mich einfach besser. Momentan könnte ich mir nicht vorstellen, dass es irgendwann anders sein könnte.

Top Diskussionen anzeigen