Sexszenen in Film / Serie - Silopo

Wir hatten gestern einen netten Mädelsabend und haben gemeinsam die neue Staffel einer Netflix-Serie geschaut. Klassische Lovestory, sie lieben sich aber kriegen sich nicht. Er groß, stark, (wahnsinnig heiß) bisschen narzisstisch veranlagt - sie eher zart, trotzdem eine starke Frau. Egal... Ich will ja hier nicht spoilern 😂
Jedenfalls kam es in der Serie nun endlich dazu, dass die beiden sich gefunden haben. Vorher gabs noch einen Konflikt, es kommt zur Aussprache und dann fallen sie sich in die Arme. Und er hebt sie natürlich hoch, erst aufs Klavier, dann Positionswechsel und (ich komme zum Punkt) - er trägt sie und drückt / wirft sie zärtlich bestimmt an die Wand, knutschen usw...

Jedenfalls haben wir 6 Frauen (mit sehr unterschiedlichen Liebesleben) irgendwie alle noch keine Situation erlebt, wo der Sex so startete. Klar gibts nicht nur Sex im Bett aber dieses durch die Wohnung tragen und an der Wand knutschen hat irgendwie noch keine erlebt.

Mir ist schon klar, warum es im Film so dargestellt wird aber hat hier jemand regelmäßig so leidenschaftlichen Sex, dass man kaum zur Tür reinkommt, erstmal an jedem Tisch und jeder Wand halt macht zum "rummachen", um dann eng umschlungen aufs Bett zu sinken? Gerade letzteres ist doch ohne Film-Zeitlupe auch schon wieder eher unbequem, oder?

Ich habe ein erfülltes Sexleben, also keine Kommentare, mir würde etwas fehlen oder so. Aber irgendwie beschäftigt es mich noch, ob so wirklich jemand ins Liebesspiel findet...

1

Ich dachte auch lange dass so etwas nur im film passiert. Hatte immer nur ernsthafte Beziehungen und damit auch "Beziehungssex". Dann lernte ich meinen jetzigen "Freund" kennen und wir hatten genau diesen Film-Sex. Einziger Unterschied, wir haben es in fast einem Jahr erst zwei Mal bis zum Bett geschafft. Und ich vermute dass wir nur deshalb so guten sex haben weil es ganz unverbindlich ist und wir keine beziehung haben. Wir kuscheln nicht, machen keinen netflixabend oder sonst was. Wir unternehmen viel freundschaftlich miteinander und man kennt uns als "Freunde", keiner weiß dass wir mehr miteinander haben. Aber wenn wir heiß aufeinander sind, egal wo, dann würde es für dritte wohl aussehen wie im film oder besser wie im porno. Dann fallen wir tatsächlich einfach übereinander her....

2

Und natürlich hat sie beim ersten Mal auch einen Mega Orgasmus.

Wenn ich an den ersten Sex mit meinem Mann denke, da war nichts mit Orgasmus, das war ein leises Herantasten. Und weil es mir nichts gebracht hatte, hat er auch auf seinen Orgasmus verzichtet.

Heute haben wir auch ein regelmäßiges Sexleben, das uns beide voll befriedigt. Aber ausschließlich im Bett, weil am bequemsten und weil da Platz ist.

3

Bis auf die Tatsache, dass ich aufgrund von Größe und Gewicht noch problemlos frei an einer Wand zu halten bin... Ja, hatte ich schon. Mit unterschiedlichen Männern... Beim ersten gemeinsamen Mal... Bei anderen beim x-ten gemeinsamen Mal.

Wenn die Chemie und Leidenschaft sprüht, dass es kein Halten mehr gibt.

Heißt aber nicht, dass das die einzige erfüllende Art der Sexualität für mich ist. Aber ohne solche Erlebnisse, geht mir was ab.

15

Eine sehr schöne Vorstellung denke jede Frau hat Schon mal geträumt davon so verführt und genommen zu werden. Denke jede will zärtlichkeit aber auch mal einfach genommen werden ohne langes Vorspiel?

4

Was für eine Serie war das denn???

5

Lucifer

Hattest du etwas anderes im Sinn?

6

Mich hat es nur interessiert was für eine Serie sich für einen Mädelsabend lohnt...

Luzifer ist wirklich gut, und Tom Ellis lohnt sich immer....

weitere Kommentare laden
7

Tatsächlich hat es genau so zwischen mir und meinem Partner angefangen. Wir haben es anfangs wirklich kaum die Wohnungstür rein geschafft und haben auch schon Schreib- und Esstisch leer gefegt.

Körperlich gesehen bin ich aber auch eher eine Elfe und jeder Mann kann mich gut tragen und heben wie er lustig ist.

Er war der erste, bei dem eine Beziehung mit so einer Leidenschaft begann.... Bzw erst Leidenschaft dann Beziehung.

Somit ist das für mich nicht nur Film und Fernsehsex. Da gibt es ganz andre Dinge, die ich total unrealistisch finde.

8

Unser erster Sex war so nicht. Auch nicht der zweite, dritte, vierte, fünfte ... Aber im Laufe der Zeit wurde er so. Vor allem wenn wir nicht zuhause sind (Arbeit, Uni ...). Da fällt dann nur das aufs Bett sinken weg.

9

Oh Jaaaaaa !!!!

Ich kenn das auch...

Aber nur von meinen Freunden (plus)

Ich wurde schon einige Male herum getragen , vom wackeligen Küchetisch rüber zur Arbeitsplatte - zur Couch usw.
Kaum vom Vorraum zum Wohnzimmer geschafft, das die Kleidung nur so durch die Gegend fliegt...

Ach herrlich ist das.....;-)

11

Bei mir gab es das noch nicht. Ich bin mit 1,70 und 75 Kilo aber auch nicht zierlich sondern sehr muskulös. Mein Mann (seit über 10 Jahren zusammen) ist zwar sehr stark aber nur ein paar cm größer als ich (trage seit 8 jahren keine high Heels mehr).😁

Erstaunlich finde ich bei filmsex immer wie langsam der stattfindet. Bei uns ist da deutlich mehr Bewegung drin. Und das rein raus sehr viel schneller. Bei dem Tempo von Film und Serien würde mein Mann im Leben keinen Orgasmus haben.

12

"Erstaunlich finde ich bei filmsex immer wie langsam der stattfindet. Bei uns ist da deutlich mehr Bewegung drin. Und das rein raus sehr viel schneller. Bei dem Tempo von Film und Serien würde mein Mann im Leben keinen Orgasmus haben. "

Jeder so wie er im Laufe des Sexlebens konditioniert wurde.

13

Doch, das ist mir genau so schon passiert, es war phantastisch! Wir waren so scharf aufeinander, dass es sich so durch die Wohnung zog über die Nacht hin... es fing mit der Wand an 😂 Denke heute noch manchmal daran zurück. Danach hatten wir eine kürzere Affäre, der Sex war immer gut. Aber nie so speziell prickelnd wie in dieser ersten Nacht 😉

Top Diskussionen anzeigen