Wie Sex nach Schwangerschaft wieder „angewöhnen“

Hallo zusammen:

Folgendes Problem: Mein Freund und ich haben seit nunmehr fast 10 Monaten keinen Sex mehr, weil ich schwanger war und er während der Schwangerschaft keinen Sex wollte. Auch keine sonstigen Aktivitäten, weil ja „ein Kind im Bauch ist/war“. Jetzt bin ich nicht mehr schwanger, wäre schon wieder einsatzbereit, aber er meint, er vermisst den Sex gar nicht und das wird schon von alleine wieder werden. Ich befürchte aber, dass das nicht „von alleine“ wieder wird, sondern das wir etwas dafür tun müssen. Ich habe aber schon gar keine Lust mehr, ihn zu verführen oder sonstiges, weil ich eine weitere Abfuhr befürchte. Wie kann ich ihm dieses Thema wieder näher bringen? Hat irgend jemand schon mal Erfahrung damit gemacht, dass ich ein Mann so verändern kann? Früher war alles gut, regelmäßige, guter Sex. Gespräche darüber nerven ihn übrigens, weil das „mit der Zeit eh alles wieder werden wird.“

Und: mit 42 ist das doch nicht normal, oder? Ich befürchte ja schon fast, dass er eine Depression hat. Wäre nicht das 1. Mal. Aber während der depressiven Phasen hatten wir bis jetzt auch immer Sex, wenn ich nicht schwanger war.

Bin auf eure Erfahrungen/Meinungen gespannt!

1

Mein Mann ist auch so alt und hat nicht mehr so viel Lust. Aber er hat immerhin noch Lust.

Vielleicht ist er mit seiner Vaterrolle voll und ganz ausgelastet?! Hast du ihn mal gefragt, an was das liegen könnte? War er bei der Geburt dabei?

2

Nein, er war bei der Geburt nicht dabei. Er hat schon zwei große Kinder, bei denen war er bei der Geburt schon dabei. War jetzt aber kein Erlebnis, dass er unbedingt noch mal haben möchte. 😉 Diesmal war es ein Kaiserschnitt. Und zu einer Operation geht er schon mal gar nicht mit - er hat nämlich eine leichte Krankenhausphobie. 🤣

3

Zinkmangel kann zur Unlust führen. Er kann ja mal versuchen 10 bis 20 mg am Tag zu nehmen. Hat einigen schon geholfen wieder Lust zu bekommen

Top Diskussionen anzeigen