Hätte alles anders gemacht..

Hallo!

Ich muss mal weit herholen:

Ich war ca 11 Jahre mit meinem ex zusammen ( sind mit 15 zusammen gekommen)
Alles war super, waren Seelen Verwandte, beste Freunde, konnte alles mit ihm bequatschen.

Muss dazu sagen, dass wir so gut wie nie sex hatten- haben es am Anfang mal probiert aber es klappte nicht und so blieb es die ganzen Jahre beim petting etc.

Wir waren zufrieden damit- mein Freund auch. Hat nie Andeutungen gemacht...für uns beide war es die erste Beziehung.

Ich hab dann einen Fehler? Gemacht..!?
Bin ihm fremdgegangen. Er hatte viel auf Arbeit zu tun...unsere Beziehung ist ziemlich eingeschlafen- bin oft alleine mit Freunden weg weil er keine Lust hatte mitzukommen usw.

Er hat dann Schluss gemacht...hatten aber noch ziemlich lange Kontakt und sind nicht so richtig von einender los gekommen.

Ich hab dann zwischendurch noch öfter mit dem Typen ( der jetzt nein Mann ist ) geschlafen. Dasxwar mein erster sex..dachte zuvor immer es geht nicht, bei mir stimmt was nicht.

Wusste auch das er schon lange was für mich enpfsnd und ich fand ihn auch immer toll. Aber ich war halt vergeben und dachte auch das müsste jetzt so sein..alles sind davon ausgegangen das wir heiraten , Kinder bekommen...stand irgendwie fest. Aber so ist es dann ja nicht gekommen.

Ich bin dann doch mit meinen jetzigen Mann zusammen gekommen , hab aber zuvor noch versucht um Die alte Beziehung zu kämpfen..aber er war zu verletzt, was ich such verstehen kann.

Nachdem ich mit meinen Mann zusammen gekommen bin, hat er kurz danach auch jemanden kennen gelernt ( er hatte zwischendurch was mit einer anderen, als das nix wurde, war ich noch bei ihm um ihn zu trösten) er meinte auch das es so immer zwischen uns bleiben soll und wir den Kontakt nicht verlieren dürfen.

Naja, er war auch vergeben und der Kontakt war weg.
Sie haben dann nach einem Jahr geheiratet haben ein Kind bekommen.

Ich bin nun auch Mama und alles ist eigentlich gut. Ich hab das süßeste Baby , einen tollen Mann und trotzdem denk ich oft an die Zeit zurück und überleg ob es damals ein Fehler war..

Ich vermisse auch seine Familie- seine Mama war wie meine Mama, hab mich so wohl bei ihm in der Family gefühlt- das ist bei meinem jetzigen Mann nicht so der Fall. Da ist alles gut- aber halt ganz anderes...nicht so herzlich etc.

Hört das irgendwann auf? Oder meint ihr das ich es für immer bereuen werde das ich fremdgegangen und somit die Beziehung zerstört habe?

1

Ich denke mal, wenn du mit bedauern, bereuen und Co aufhörst, wird es anders.

Die Vergangenheit ist Vergangenheit und ist vorbei. Konzentriere dich auf die Gegenwart. Alles Gute für dich 🙂

5

Ich probier es...is jetzt aber auch fast 6 Jahre her..

2

Hi ich kann mir vorstellen, wie es dir gerade geht. So hin und hergerissen sein. Vielleicht hilft es ja, den Kontakt als Freunde wieder aufzunehmen, auch zu seiner Familie. Absolut ohne Hintergedanken. Du sagst, du fühlst dich auch bei seiner Familie wohl, dann seid ihr vielleicht nicht als Paar füreinander bestimmt, aber als gute Freunde.

6

Das wird nicht funktionieren. Erstmal wird seine jetzige Frau das nicht tolerieren..und das ist alles jetzt 6 Jahre her.. hatte kein Kontakt und anscheinend will er auch keinen mehr sonst hätte er ihn ja nicht abgebrochen nachdem er seine jetzige Frau kennen gelernt hat.

9

Also von sowas würde ich total abraten! Sie sagt zwar selbst schon, die Ehefrau würde das nicht tolerieren(ist glaube ich der Normalfall. Wer wäre schon scharf darauf eine alte verflossene Liebe des Mannes wieder neu im Freundeskreis begrüßen zu dürfen, wobei man ohne Frage merkt, dass sie der Zeit von damals noch so melancholisch gegenüber eingestellt ist... das würde doch niemand von uns mitmachen.)

Und dann würde es ja permanent alte Wunden bei der TE aufreißen. Sie denkt ja jetzt schon permanent daran und an ihn zurück, wenn sie ihn dann noch regelmäßig vor der Nase hat, vergleicht sie ihn noch mehr mit dem aktuellen Mann, und seien wir mal ehrlich, in schwachen Momenten sieht das Gras auf der anderen Seite immer grüner aus als das eigene.... und wir wissen glaube ich alle, wie solch ein Kontakt auf Dauer enden wird.......

Irgendwer hier schrieb auch schon, vergangenes ist vergangen. TE, schließe damit ab. Du wirst es sowieso nicht mehr klären können, selbst wenn es ein Fehler gewesen sein sollte, ein zurück gibt es jetzt nicht mehr. Ihr seid beide verheiratet und Kinder sind beidseitig involviert. Ich glaube der Zug ist einfach abgefahren.

3

Hallo,
Ich kann deine Gedanken nachvollziehen...
ich denke einfach dass es oft unheimlich schwer fällt mit dem Ex abzuschließen nem da irgendwo im tiefsten inneren noch Gefühle sind. Ich hab auch seit über 1 Jahr einen neuen Partner und muss aber total oft an meinen Ex denken, wofür ich mich selbst Ohrfeigen könnte weil ich das eigentlich garnicht möchte !
Aber man muss glaub ich versuchen in der Gegenwart zu leben und nicht immer zurückdenken was gewesen wäre wenn ... etc
Auch wenn es manchmal schwer fällt und es sicher immer wieder solche Situationen geben wird

7

Ja, da hast du recht. Aber es ist manchmal so schwierig. Man sieht ihn zwischendurch oder jemand erzählt etwas über ihn,..
Aber ja, man muss versuchen damit abzuschließen und nach vorne schauen.

Es ist ja auch eigentlich alles gut..wenn da nicht die Frage wäre, was wäre gewesen wenn.

Alles Gute auch für dich

11

Ja versteh ich ... wir wohnen immernoch im gleichen Ort also sehen uns auch öfter.... das macht es natürlich nicht leichter ...
Mir hilft es in solchen Momenten immer dran zu denken dass es einen Grund gab für die Trennung ... und der würde sich jetzt nicht ändern. . Vielleicht hilft dir das ja auch ...
Für dich auch alles gute !!

4

Man neigt dazu die Vergangenheit verklärt zu sehen. Aber es gab damals wohl einen Grund weshalb du doch gegen ihn entschieden hast.
Generell, nach Lesen deines letzten Satzes faellt mir nur eines ein: Du siehst das verkehrt herum! Du bist fremdgegangen und hast nur daher deinen jetzigen Mann kennengelernt und hast nur deshalb dein Baby!

8

So kann man es auch sehen 😊 danke!

Das stimmt- wäre das alles nicht passiert hätte ich meinen kleinen jetzt nicht ..und er ist das beste was mir passieren konnte.
Es ist auch alles gut so wie es ist, nur manchmal denkt man halt an früher und fragt sich ob der ex auch noch an einen denkt..

Vielleicht sollte es alles so kommen

10

Also ich würde mir an deiner Stelle gar keine Vorüwrfe machen . Und das du ihm fremd gegangen bist, hat alles seine Gründe .
Ich würde sogar sagen du hast alles richtig gemacht . Ich glaube wenn ihr richtigen Sex gehabt hättet , hättest du zu ihm damals eine andere Anziehung verspürt .
Das Petting ging von ihm aus ?
Dann ist er auch selber Schuld.
Ich kann mir auch nicht vorstellen das du in deiner ersten Beziehung damit WIRKLICH zufrieden warst. Klar hast du ein schlechtes Gewissen weil du ihn verletzt hast .
Aber was willst du machen ?
Ich glaube Petting ist keine Basis für eine Brziehung, und irgendwann wäre es ohnehin passiert bei dir . Oder irgendwann wärst du so frustriert das du jemanden anders kennengelernt hättest .
Also für mich ist ER Schuld und nicht DU !

Lass es gut sein !

12

Ich finde eigentlich, dass du alles richtig gemacht hast! Ohne Sex war das halt kein Mann zum heiraten. Jetzt hast eine richtige Ehe mit Sex und Baby und alles. Ich finde das toll!

13

Lass das hinter dir und konzentriere dich auf deine tolle Familie :D

Top Diskussionen anzeigen