Sex mit meinem mann ist langweilig

Huhu
Ihr Lieben.
Der sex zwischen mir und meinem Mann ist zwar sehr häufig aber eben auch sehr schnell und langweilig.
Am Anfang dachte ich, das stört mich nciht aber das tut es irgendwie doch. Vorallem hab ich auch häufiger schlechte Laune da ich einfach nie zum Höhepunkt komme.
Mein Mann ist eher der schnell Macher bisschen küssen bisschen unten rum spielen, rein 1-2min und fertig.

Und dann immer nur schnell schnell ohne Leidenschaft ohne nichts, ich könnte locker neben her TV svahuen und ihn machen lassen da es mich null anturnt.

Lecken mag er nicht, was ich sehr schade finde den auch er mlchte ja oral befriedigt werden.
Wenn ich oben bin und kommen möchte, hab ich das gefühl bzw nicht nur das gefühl das sagt er auch das es ihm nicht gefällt wenn ich dabei meinen kitzler an ihm reibe und langsamer mache.
Er mlchte nur achnell schnell.
Also für mich absolut keine Chance zu kommen.
Langsam hab ich keine Lust mehr auf den Sex generell weil er on meinen Augen einfach der schlechteste sex ist den ich jemals hatte.
Ich dachte wirklich ds sei nicht das wichtigste und das seine anderen tollen Eigenschaften überwiegen, aber dies bringt alles nichts wenn es im bett so läuft
Habt ihr eventuell Tipps? Wie ich ihn drauf ansprechen kann ohne ihn zu verletzen?
Oder gibt es Männer denen das einfach egal ist? Weil ich das echt schon oft unterschwellig angesprochen habe

2

Welche anderen tollen Eigenschaften hat ein Mann, dem deine Gefühle und deine fehlende Befriedigung völlig egal sind? Das ist lieblos und respektlos. Kann er toll den Müll rausbringen oder was?

10

Das frage ich mich grade auch...
Hattet ihr keinen Sex vor der Ehe? Solche Typen waren ehrlich gesagt nie was für längere Beziehungen...ich hatte 3 lange Beziehungen und da war die sexuelle Anziehung schon enorm wichtig.

1

Wäre für mich definitiv ein Trennungsgrund!
Aber habt ihr mal darüber gesprochen einen Abend bei einem Glas Wein oderso? Was ihr euch vorstellt, wünscht usw...?!

3

Hallo!

Das hört sich wirklich ernüchternd an, ehrlich gesagt.

Also ich muss sagen, wenn ich immer lese, dass es nur Sex ist, der nicht passt, ich mir immer denke, warum „nur“???!?

Was ist denn in einer Liebesbeziehung daran unwichtig - das macht doch gerade den Unterschied zu einer Freundschaft etc. aus.

Ich habe die Erfahrung gemacht, wenn der Sex nicht passt, ist das schon fast der Anfang vom Ende.
Es geht ja um mehr als um den Akt. Man möchte begehrt, geliebt... werden und das ganze mit Leidenschaft und Gegenseitigkeit. Nicht einer macht und der andere lässt machen.

Oft sagt das auch viel über die Beziehung aus. Guter Sex verbindet, beide fühlen sich angenommen und bestätigt. Es schweißt zusammen, gerade wenn man auch drüber reden kann.
Man lernt sich auf einer anderen Ebene kennen und ich finde aber, das ist genau die Basis, die es leichter macht, Krisen etc. auch gemeinsam zu bewältigen. Weil man sich nahe ist. Emotional wie auch körperlich (für mich gehört beides zusammen).

Ich wünsche dir, dass es bei euch nichts mit mangelnden Gefühlen zu tun hat, sondern ihr „nur“ offener reden müsst.
Auf Dauer musst du aber für dich entscheiden, ob seine „tollen Eigenschaften“ ausreichen und das andere quasi ausgleichen.

Ich wünsche dir alles gute!!

4

Nur ein Mensch ist für deine Bedürfnisse zuständig und das bist du selbst. Es ist einfacher, wenn du in die selbstliebe gehen kannst oder willst. Alles Gute 🙂

11

Aha.... Mensch, Problem gelöst. Da braucht man ja gar keinen Partner mehr ^^

13

Sorry,selten so einem Blödsinn gelesen...

weiteren Kommentar laden
5

Kann ich nicht nachvollziehen wie du dich überhaupt mit so jemandem auf eine Beziehung einlassen konntest wenn er von Anfang so drauf war.
Ich hatte auch schon Sex mit Leuten die nicht so die Ahnung von weiblicher Anatomie hatten, und wenn sie beleidigt waren wenn ich sie darauf aufmerksam gemacht habe bzw. nicht lernwillig, dann eben nur einmal.
Ich werde nie verstehen warum so viele Frauen sich da so klein machen und ihre Bedürfnisse hinten anstellen.

6

Rede mit ihm offen und ehrlich. Wenn er das lecken nicht so mag wirst du es nicht ändern können aber vl fragst du ihn Mal, warum er es nicht so gerne mag?
Oder weißt du evtl warum?

Schonmal Spielzeug mit eingebaut auch für dich selber und alleine? Sonst probier doch Mal den satifyer ich sag dir da kommst du aber frag nicht wie.

War er schon immer so? Für mich käme kein Mann in Frage, der von Anfang an schon so wäre.

Ich würde ihm sagen, dass es dich absolut nicht befriedigt. Und was bitte stört ihn, wenn du deinen Kitzler reibst...

Wenn er das garnicht ändern würde würde ich wahrscheinlich über eine Trennung nachdenken weil entweder holt man sich auf lange Sicht eine Affäre oder man leider seelisch einfach darunter.

7

Wie alt ist er denn? Wahrscheinlich hat er es nie gelernt, auf die Bedürfnisse einer Frau einzugehen. Das muss man auch erst lernen. Bei meinem Mann würde sich gar nichts regen, wenn er nicht auch meine Geilheit spürt beim Sex. Das fängt ja schon beim Vorspiel an.

8

Warum gründet man denn eine Familie, wenn man in der Beziehung unglücklich ist? Das verstehe ich nicht so ganz.

Ich würde ihm einfach mal alles direkt und nicht unterschwellig sagen. Gleiches gilt auch in Bezug auf seine Mutter.

Ihr scheint beide noch sehr jung zu sein. Mit dem Baby wird das alles noch mal komplizierter. Ich drücke euch die Daumen, dass ihr dieser Aufgabe gewachsen seid.

9

Kann es sein, dass dein Partner die Reiterstellung grundsätzlich nicht mag, weil da sein Penis zu wenig Reibung bekommt? Bei meinem Mann ist es so, wobei er sich in der passiven Position sowieso nicht wohl fühlt und die Erektion auch nicht so lange halten kann. Bei uns funktioniert diese Stellung daher nur, wenn ich Auf- und Abbewegungen mache, wobei da die Klitoris leider nicht stimuliert wird.

Top Diskussionen anzeigen