Was will er von mir

Hallo..
Brauch vielleicht mal eine neutrale Ansicht über das Thema Männer... ich habe vor ungefähr 8 Jahren eine sexuelle Beziehung gehabt .... seit einigen Monaten schreibe ich wieder mit ihm ( wir beide sind Single und haben mittlerweile beide jeweils ein kind) da weder ich noch er an einer Beziehung interessiert sind handelt unser schreiben viel über früher und den unglaublichen Sex den wir hatten. Er meint all die Jahre hatte er nie wieder so einen guten Sex wie mit mir ... ich wollte mich schon einige Male mit ihm treffen doch ständig sagt er ab Kind krank , ex Freundin krank er muss zum Kind, er muss arbeiten blablabla.... was zur Hölle will er bezwecken ... hat er Angst, braucht er Zeit... Hilfe ich dreh durch

1

Tja, vielleicht Angst vor der eigenen Courage? Vielleicht hat er Angst, dass es eben nicht mehr so gut wird wie damals, aber die Erinnerungen daran sind halt schön und machen ihn an?
Hast du ihn mal wieder gesehen in den letzten 8 Jahren? Okay, das mit dem "mein Körper hat sich verändert und vielleicht findet der andere das doof" ist eher so ein Frauending, aber vielleicht geht es manchen Männern auch so.
Oder er weiß einfach, dass es damals vor 8 Jahren gepasst hat, als ihr noch jung und kinderlos und frei und anders drauf wart, es aber nie wieder so sein kann wie damals. Wenn man dann doch nochmal miteinander in die Kiste steigt, dann macht man das alles kaputt und denkt sich danach "Ach, hätte ich es doch bei der schönen Erinnerung gelassen". Oder man merkt, dass man den anderen rückblickend verherrlicht hat. Na, wer weiß. Oder er hat gerade gar keine Nerven, nicht mal für ne Fickbeziehung, und ihm reicht es aus, mit dir zu schreiben. Kannste nur erfahren, wenn du mit ihm redest. Wobei er dir ja eigentlich keine Erklärung schuldig ist.

3

Wir haben uns vor 2 Monaten echt spontan bei ihm verabredet und hatten halt Sex ... er konnte an dem Abend nicht so wie er wollte weil er viel zu müde war und viel zu aufgeregt war. Das nagt sehr an ihm .... ich hab ihm auch schon sehr oft gesagt das es mich nicht stört und wir sicher nochmal die Gelegenheit haben werden uns zu sehen ... wir beide fühlen sich sehr zueinander hingezogen .. weil wir beide auf die selbe art von Sex stehen... er hat mir erzählt das er sich damals in mich verliebt hat , nur hab ich es kurz danach beendet ohne es zu wissen... kann es sein das er angst davor hat wieder von mir enttäuscht zu werden?

5

Beides – Versagensangst und dazu noch die Angst, von dir wieder "verlassen" zu werden und Gefühle aufzubauen – wären für mich nachvollziehbare Gründe, warum er weitere Treffen verschiebt, ja.

weitere Kommentare laden
2

Bist du dir sicher, dass er Single ist? Und die "Ex" nicht doch so ganz Ex sondern eher noch immer die Partnerin in einer etwas holprigen und (zumindest für ihn) unbefriedigenden Partnerschaft ist? Und er daher ganz einfach im Schwelgen alter Erinnerungen ganz einfach ein wenig Bestätigung sucht?

4

Kann ich schwer sagen ... ich hab ihm gefragt ob eine andere Frau im Spiel ist und er meinte nein. Seine Wohnung hätte auch nicht danach ausgesehen als würde eine Frau dort wohnen ...
Also keine Fotos oder Frauenartikel /Produkte

8

Frag ihn doch einfach bzw sag ihm Deine Vermutung. Dann hat er die Möglichkeit, darauf zu reagieren und Du hast die Möglichkeit, anschließend mit einer Erkenntnis umzugehen.
Vielleicht ist er ja wirklich so eingespannt, wie er gesagt.
Wenn Ihr früher guten Sex hattet und Euch beiden klar ist, dass Ihr jetzt auch nicht mehr voneinander wollt, dann geht es doch gar nicht um so viel, wovor er Angst oder Bedenken haben muss.

Top Diskussionen anzeigen