Schmerzen beim Sex

Mein Mann und ich haben ein Problem welches mich sehr belastet. Sex tut mir weh. Es tut so unglaublich weh.

Sobald er mit seinem Finger auch nur die inneren Schamlippen berührt, fühlt es sich so an, als würde er auf eine offene Wunde fassen. Wenn er eindringt, verspüre ich ein brennen, welches immer stärker wird. Nach 2 Minuten halte ich es nicht mehr aus und muss abbrechen.

Beim Frauenarzt war ich selbstverständlich, OB. Feucht genug bin ich auch, bzw. mit unterschiedlichen Gleitmitteln brennt es auch und wir nehmen reichlich.
Wir verhüten zur Zeit mit Kondom, die Schwangerschaft ist 3 Monate her.
Das Problem trat allerdings auch schon während der Schwangerschaft auf.

So kann man doch dauerhaft keine Beziehung führen...
Was mach ich bloß?

1

Hey, gib dir und deinem Körper Zeit, so frustrierend das klingt. Wir hatten auch diese Probleme, nach fünf Monaten hat sich das mehr oder minder von alleine gegeben. Ich habe letzten Monat eine Kur für den Intimbereich geholt, aus der Apotheke, das hat gut geholfen.

Schuld sind halt die Hormone, dank denen ist man nach der Schwangerschaft „untenrum wie ne 80jährige“...wie meine FA so schön gesagt hat 🙈

Ansonsten lieber natürliches Öl, anstatt dieser chemischen Gleitmittel, das wurde mir noch geraten.

Alles Gute 🤗

2

3 Monate ist doch nix. Ich war zwar nie so sehr empfindlich wie du aber weiter drin tat es schon ordentlich weh und ich war froh, wenn es schnell vorbei war. Die Geburt meiner Tochter ist jetzt 5 Monate her und so richtig toll, wie vorher ist der Sex immer noch nicht. Zumindest im Sinne der Penetration.
Da hilft nur die Zeit, schätze ich

3

Ach so... ich hatte leider einen Kaiserschnitt. Also an Geburtsverletzungen liegt es bei mir nicht

6

Hey, ich hatte auch einen Ks und ich hatte gebau fie selben schmerzen wie du. Wir mussten auch abbrechen. Aber mit der Zeit ging es von selbst. Habe einfach etwas gedult. Das ist normal.

Lg

4

Hey. Ich kenne das Problem auch. Ich kann nur von mir reden, daher nur bedingt auf dich übertragbar.

Bei mir hatte der Schmerz psychische Ursachen. Ich wollte es einfach nicht. Ich habe es immer wieder versucht weil es dazu gehört, der Mann Bedürfnisse hat und überhaupt irgendwie einfach sein muss. Aber tief im Inneren wollte ich keinen Sex. Ich war körperlich so verkrampft und verspannt. Naja da galt es herauszufinden warum ich nicht wollte. Das kann verschiedene Ursachen haben, bei mir lag es an dem Mann. Ich war emotional fertig mit ihm und nur noch in einer Beziehung, weil ich Angst hatte allein zu sein. Als mir das klar wurde, folgte die Trennung und das nächste mal Sex (mit einem anderen Mann) war so wie es sein soll.
Bei dir können es andere Ursachen sein. Vielleicht ist dir momentan alles zu viel gerade. So ein Baby ist schon nicht ohne.
Vielleicht lohnt es sich für dich, nach der Ursache in der Psyche zu suchen, um dann entsprechend handeln zu können.

Alles Gute.

5

Huhu

leider kann ich dir nicht privat schreiben.

Wenn anatomisch alles abgeklärt ist, würde ich noch Vaginismus vorschlagen.
Hab ich auch und bei mir wurde es erst nach 8 schmerzhaften Jahren diagnostiziert.

LG

Top Diskussionen anzeigen