Offenherzige Freundin

Es passt nicht wirklich ins "Liebesleben", aber vielleicht ja irgendwie doch.

Ich war gestern mit einer guten Freundin nach dem Sport in der Sauna. Für mich war's das erste Mal, sie geht öfter, hatte mir immer davon vorgeschwärmt und jetzt bin ich mal mitgegangen. Mir hat's ganz gut gefallen, aber ich hab mich über die Freundin doch sehr gewundert.

Es gab einen "gemischten" Umkleidebereich, was mir schon sehr unangenehm war. Ich hab mich dann bis auf den Slip ausgezogen, den Bademantel übergezogen, und dann den Slip ausgezogen. Sie hat sich einfach so ganz nackt ausgezogen und stand so auch einfach im Raum und hat gequatscht.

Ich hatte immer meinen Bademantel an und hab mir für die Saunen ein großes Handtuch umgebunden, sie hatte ihren Bademantel nur im Restaurant an, ist ansonsten die ganze Zeit nackt rumgesprungen und hat in den Saunen auch nackt auf dem Handtuch gesessen. Gut, das haben die meisten so gemacht.

Sie hat aber auch offenkundig gar nicht darauf geachtet, was man alles von ihr sieht. Sie ist "untenrum" recht offen gebaut und rasiert, und wenn sie sich mal bewegt hat, hat man alles gesehen, wenn man wollte. Im Ruheraum hat sie sich auch unter so rote Lampen gelegt, ganz nackt, und noch nicht mal die Beine irgendwie übereinander, sondern fast schon etwas gespreizt.

Jetzt frag ich mich: Hab ich da was verpasst? Wir sind beide gerade Single, waren das nicht eindeutige Versuche, mich irgendwie zu verführen? Oder seh ich das falsch.

In der Sauna scheint ihr Verhalten keinem anderen groß aufgefallen zu sein.

3

Das siehst du absolut falsch!

So ist das immer in der Sauna. Genauso wie deine Freundin benehme ich mich auch und auch alle anderen Frauen die ich bis jetzt dort gesehen habe.

Einmal ist mir eine aufgefallen die hatte das Handtuch in der Sauna um sich geschlungen, so was hatte ich aber wirklich nur einmal gesehen.

1

So wie es aussieht hat sie halt nichts dabei sich nackt zu zeigen . Wieso sollte sie dich verführen sollen ? Hat sie vorher irgendwelche Anmerkungen für gegenüber gemacht , oder wieso kommst du dadrauf ?

2

Sollte dir gegenüber heißen

4

also in unserem Fitness-Club verhüllt da auch keiner verkrampft mit Absicht. Auch nicht in der gemischten Sauna -- da liegt und sitzt man auf dem Handtuch und unterhält sich -- auch die Männer ... ist schon recht entspannt, wenn die sich dann zum quatschen auf die Seite legen und alles so runterhängt... -- es denkt sich aber niemand was dabei -- die Augen sind immer im Gesicht des anderen :) *g* .... so meistens *g* ...

Auch in der Umkleide wird öfter mal nackt weitergequatscht -- oder halt so stück für stück deo+creme usw.... aufgetragen ... -- langsam, nicht hektisch, keiner verbiegt sich ...

wenn man da jede woche ein paar mal ist, wird das wohl normal und man macht sich wirklich keine Gedanken mehr drüber .....

13

Ja, so war meine (begrenzte) Erfahrung auch. Ist alles Routine, keine Flirtversuche, da kommt man nach ner Zeit einfach rein, in den "Modus".

5

Hallo :-) Also ich kann dir nur aus meiner Erfahrung berichten, mein partner und ich sind sehr regelmäßige Saunagänger, dass es fast mehr auffält wenn in der Sauna selbst jemand mit umgebundenem handtuch sitzt, als wenn man sich einfach nackt auf das Handtuch drauf setzt. Das ist ganz normal. Ich persönlich achte schon darauf meine Scham nicht auf dem Präsentierteller zu servieren und die Beine geschlossen zu halten, aber ansonsten liest es sich für mich wie ein ganz gängiges Verhalten in der Sauna. Nackt sein da wo es erlaubt ist, ist ja grad das schöne :-)

Liebe grüße

6

Danke für eure Antworten.

Ich hatte bislang immer gedacht, die Nacktheit sei in der Sauna einfach nur da, weil es praktischer und hygienischer ist. Auf die Idee, das zu genießen, das ich nackig bin, bin ich gar nicht gekommen.

Ich werd mich beim nächsten Mal überwinden, da etwas offener zu sein und den Bademantel auch mal wegzulassen. Vielleicht find ich ja Spaß daran. Ich hab eigentlich gar kein Problem mit meinem Körper, war nur überrascht, wie offen da alle waren, ob jung oder alt, ob Mann oder Frau.

Auf jeden Fall versteh ich jetzt das Verhalten meiner Freundin besser.

9

Hi,

Ich finde auch das klingt noch sehr verkrampft. "Ich werde mich überwinden... Vielleicht kann ich das Nackstein irgendwann genießen..."

Versuch doch einfach es als ganz normal und natürlich zu sehen. Ohne überwinden, ohne Geniessversuche. Einfach normal. Laufschuhe zum laufen, Schlafanzug zum schlafen, nackt in die Sauna. Fertig.

K

7
Thumbnail Zoom

Ich kann dich verstehen.

Mir wäre das auch sehr unangenehm.

8

was soll den daran unangenehm sein. Ich bewege mich auch in der Sauna ganz ungezwungen und das auch nackt in einer gemischten.

10

So bewegt man sich tatsächlich in der Sauna. Menschen mit überhöhtem Schamgefühl fallen eher unangenehm auf.

Allerdings bleibt bei mir alles geschlossen und Beine werden nicht gespreizt. Aber ich würde es trotzdem nicht unbedingt als Anmache erkennen.

Hast du denn Interesse?#verliebt

11

... du weißt aber, was eine Sauna ist und was man dort macht, oder?

Uiuiuiui.

Top Diskussionen anzeigen