Kleines Tattoo und 2. Schwangerschaft in ca. einem Jahr geplant

Hallo ihr Lieben,
So ich hoffe dass mir jemand ( vielleicht die tätowierten Mamis oder Tätowierer/innen) weiter helfen kann. Wie oben schon erwähnt..aber ich fang mal von vorne an ich hab dieses Jahr im April meinen kleinen Sohn zur Welt gebracht und hab vor ihn bis Ende Dezember 2019 zu stillen. Würde mir aber gerne gegen Januar oder Februar 2020 ein kleines Tattoo stechen lassen. Meine Zweifel sind eben was ist wenn ich mir Anfang 2020 ein Tattoo stechen lasse und im Oktober/November 2020 eine Schwangerschaft plane. Kann es die Schwangerschaft negativ beeinträchtigen?
Vielen Dank im vorraus 😊

Ich glaube nicht dass das irgendwelche Auswirkungen hat. Außerdem sind mehrere Monate dazwischen. Ich selbst habe auch vier Tattoos.eins davon am Bauch. LG

falls Du es gestochen bekommst, bevor Du schwanger wirst, ist alles okay...

schwangere sollte man nicht tätowieren, da es in seltenen Fällen zu Infektionen kommen kann + der Körper mit dem Heilungsprozess beschäftig ist -- das ist der Grund --- kein anderer (tinte oder so) .....

Hallo,

sehe das auch so wie meine Vorredner. Das Tattoo an sich ist im Grunde nicht schädlich. Aber das mit der Infektion ist natürlich ein Faktor. Wobei man auch sagen muss, dass man sich bei allen möglichen Dingen tendenziell eine Infektion einfangen kann, man braucht nur Dreck in irgendeine kleine Wunde zu bekommen, ob Tattoo oder anderweitig.

Ich persönlich würde sagen, wenn du den Tätowierer kennst und weißt dass er sauber arbeitet kannst du eigentlich nicht viel falsch machen. Frag da einfach gerne vorher nach, in der Regel kann dich jeder anständige Tätowierer auch zu solchen Themen beraten :)

LG

Hallo,

mach dir keine Gedanken, es ist nur wichtig, dass das Tattoo bis zu deiner zweiten Schwangerschaft so gut es geht abgeheilt ist. Wenn das Tattoo dann weitestgehend, ich sage mal "keine Wunde" mehr ist, dann sollte alles okay sein. Ich habe auch zwei Tattoos, für jedes Kind eins und habe mir mein erstes Tattoo nach der Geburt meiner Tochter stechen lassen. Ich bin dann relativ schnell wieder schwanger geworden, das Tattoo hatte ich dann schon ein paar Monate und alles war absolut normal und in Ordnung.

Nur ein kleiner Tipp am Rande: Pflege, desinfiziere und schütze das Tattoo so gut es geht, auch wenn du denkst das Tattoo ist schon abgeheilt. Ich habe das Tattoo ca. 6 Monate wirklich intensiv mit Cremes und extra Waschgel gepflegt, findest du alles hier: https://magic-moon-shop.com/!! Dann heilt das Tattoo viel schneller ab, es bleibt schön und die oberflächlichen und teilweise auch tieferen "Wündchen" entzünden sich nicht und heilen schneller.

Vielleicht konnte ich dir mit meinen Erfahrungen ja noch weiterhelfen.

LG!

Top Diskussionen anzeigen