Wer hat alles die Kohlsuppenwoche gemacht?

Hallo Zusammen
In meinem Posting wurde ich zum ersten mal auf die Kohlsuppenwoche aufmerksam gemacht.
Ich esse super gerne Kohl und auch das was da alles rein kommt (hab mir bei Google das Rezept gespeichert) #mampf
Nun würde es mich mal interessieren wer alles diese Kohlsuppenwoche gemacht hat und mit welchen Ergebniss?
Ich werde dann am Montag die Kohlsuppenwoche machen und hoff das ich dann da wenigstens ein paar meiner Überschüssen Kilos verliere.

Außerdem noch eine Frage:
Wie entschlacke ich meinen Körper? Ich habe so viel Wasser, wie bekomme ich das weg???

LG Alexa

hallo alexa...

ich habe bevor ich mit ww begonnen habe die kohlsuppendiät gemacht. ich hatte nach dieser woche 4 kilo weniger... anschließend versuchte ich selber durch wenig essen weiter zu machen.. klappte auch einigermassen gut, weitere 2 kilo weg nach 2 wochen. soweit so gut. aber dann hatte ich ein wochenende mal etwas mehr gegessen und schon waren die 2 runtergehungerten kilos wieder drauf... dann gings los mit ww und ich habe inzw. ingesamt 21 kilo weg #freu...

also kohlsuppe ansich ist schon super zum start, aber danach muß man auf jeden fall mit was vernünftigem weitermachen wenn man noch mehr verlieren möchte...

mit der kohlsuppe solltest du übrigens auch das überschüssige wasser loswerden ....

lg saraki

Grüß Dich,

na..die Kohlsuppenabnehmerei scheint ja wohl wieder mal in zu sein.

In einem anderen Forum habe ich folgenden Erfahrungswert gefunden und Dir mal hierein kopiert:


Hallo,

ich habe das mal mit meiner Frau ausprobiert und mich in der Folge mit anderen "Suppen-Kaspern" ausgetauscht.

Der typische Ablauf ist eher so:

1. Tag:
Man hält sich an den Plan und ist eigentlich recht angetan. Die Suppe schmeckt.

2. Tag:
Haddu Möhrchen? Suppe mundet immer noch einigermaßen.

3. Tag:
Man kann die Suppe nicht mehr so richtig sehen, geschweige denn riechen oder essen. Aber man zwingt sie sich rein. 5-7 Pfund abgenommen? Nicht wirklich! Was haben die Leute, von denen solche Werte stammen, vorher in sich reingestopft???

4. Tag:
Lieber sterben als auch nur einen Löffel dieses Kohlschlabbers über die Lippen bekommen! Man beschliest, dass die Bananen und die Milch alleine klarkommen müssen und schiebt lieber Kohldampf. Kohl??? Alleine schon dieses Wort! *würg*

5. Tag:
Ja! Es gibt wieder was zu beissen. Die Suppe ist mitlerweile sowieso sauer - man kann sie ohne schlechtes Gewissen wegkippen. Ein triumphierendes Grinsen begleitet die Restsuppe auf dem Weg in die Kanalisation...

6. Tag:
Aha, Fleisch soviel man will. Na dann...
Man kann sich aber irgendwie nicht überwinden, neue Suppe anzusetzen. Lieber isst man diverse Zutaten roh.

7. Tag:
10-17 Pfund abgenommen? *gröhl*
Je nach Temperament kann man das Rezept für die Plöre verbrennen oder in seinen Vollkornreis schnetzeln... Auf jeden Fall kann man im nächsten Halbjahr nichts mehr essen, was auch nur entfernt mit Kohl zu tun hat...

;-)



Zu Deinem anderen Problem, das mit dem Wasser...
die nächstliegende Möglichkeit wären Entwässerungstess- oder -tabletten, die Spargel '(Asparagus) oder dergleichen enthalten.
WennDeine Nieren in Ordnung sind und Du damit gut hinkommst, ist das recht so.

Bei mir lösen, obwohl alle Nieren gut funktionieren und alle Werte ok sind, diese Hilfen Nierenschmerzen aus.
Also muss ich die Finger weg lassen. Logischerweise.
Deshalb habe ich mich für Rotwein-Haferkleie-Kautablletten entschieden.

Liebe Grüße
wiwo

Hallo,

ich habe die Kohlsuppendiät gemacht. (wo ist der kotz-Urbini???)

Also ich hab sie schon mindestens drei mal gemacht und leider bin ich immer nur bis zum 5 max. 6 Tag angekommen (die geht ja 7 Tage)
Meine Erfahrung war:
-Wie versprochen purzelten die Pfunde bei mir. Jeden Tag ein Kilo, aber nur die ersten 4 Tage. Danach blieb es konstant.
1. Tag: nur Obst+Suppe - ich war so was von geladen und gereizt an diesem Tag! Kopfschmerzen und Übelkeit suchten mich ab 18 uhr heim.... aber das 1 Kilo weniger am nächsten Morgen tröstete mich unwahrscheinlich #freu (die Suppe fand ich aber echt lecker!)

2. Tag: nur Gemüse+Suppe - dieser Tag war ok. Keine Beschwerden, kein Heißhunger. wieder -1 Kilo..... die Laune schießte explosionsartig in die Höhe #huepf (Suppe schmeckte mir immer noch gut)

3. Tag: Gemüse und Obst +Suppe, hier auch keine Probleme, aber die Lust auf was Süsses holte mich langsam ein.... (Suppe hing mir schon langsam zum Hals raus, aber immer noch besser die Suppe, als auf sie ganz zu verzichten) wieder 1 Kilo runter, aber die Laune lies zu wünschen übrig.....
(bis jetzt waren 3 Kilo runter #huepf#huepf#huepf)

4. Tag: Bananen, Milch + Suppe: von wegen Bananen und die Milch senken die Lust auf Süßes! Pahh! Vielleicht auf den Moment... und nach 20 min ist die Lust wieder da...
die Laune ging völlig den Bach runter.... man ist kurz vorm heulen #heul, man wünscht sich endlich die sch**ß 7 Tage endlich hinter sich zu haben. Der wiederholte 1 Kiloverlust machts leider auch nicht gut....#heul#heul

5. Tag: Fleisch, Tomaten + Suppe: Ja ja von wegen ab da gehts wieder aufwärts..... der Mangel an Süßem Zeug lässt einen total schlapp rumhängen, Kopfschmerzen usw...... an diesem Tag bin ich gescheitert, wenn dann spätestens am nächsten #schmoll

aber 4 Kilo waren runter. Davon waren 2 ganz schnell wieder drauf (weil man sich total entwässert! Also brauchst du kein Entschlackungsprogramm)

im endeffekt waren es richtig qualvolle Tage, die Suppe schmeckt nur am Anfang gut, dannach hängt sie einem zum Hals raus #hicks
Ich hab sie schon 3 mal die Diät gemacht, weil ich schnell ein paar Kilo loswerden wollte..... aber dafür ist sie gut um SCHNELL abzunehmen.... aber ansonsten....#gruebel

Aber man braucht wirklich Disziplin und eisernes Durchhaltevermögen! #schwitz

Viel Glück dabei #klee

Lg #sonne

sag mal, dieses rezept (google), wie lange hält das denn? ich meine, ist das schon für die gesamte woche oder immer einen tag oder wie?

danke,

Marleen

http://www.kochen-international.de/50172693610e75d04/50172693620f5fc81.html

auf dieser Seite ist genau das Rezept und die Anleitung, die ich gemacht habe (manche Rezepte weichen davon ab, aber das ist das Original)

8 Liter reichen ca. für die ganzen 7 Tage (aber du kannst auch mehr kochen oder essen. man kann ja von der Suppe soviel essen wie man will - aber die Mengenangabe ist ok, mehr bekommt man nicht runter!#freu.)

aber man sollte nur die Hälfe kochen (dementsprechend auch die Hälfte der Zutaten verwenden = 4 Liter Suppe), weil nach höchstens 4 Tagen ist die Suppe schon im Kühlschrank schlecht geworden.

Die Suppe würde ich nur 3 Tage lang essen, und dann wieder neu kochen!

weiteren Kommentar laden

hallöchen,
ganz wichtig!!je mehr du davon ist,desto mehr nimmst du ab!!!also immer schön süppchen,abends vorm fernseher ist auch toll!
und ganz ehrlich...bevor dein heisshunger auf süsses dich stresst wie meine vorschreiberin,dann nimm dir ein stück schoki...besser als mit schlechter laune rumzulaufen..es heisst zwar man soll sich konsequent an den plan halten,weil das entschlackungsprogramm es erfordert,allerdings habe ich die kohsuppe manchmal nur zusätzlich zu einer gesunden diät gegessen und weiter abgenommen,nur nicht so sturzartig..
die suppe schmeckt übrigens wirklich super!!!und ehrlich gesagt,ich kann die töpfe nicht mehr zählen die ich davon verspeist habe,aber ich könnt sie immer wieder essen..auch wenn dus nur 2 tage schaffst,dein wasser bist du los!
viel erfolg!!

Nie wieder #augen
für einen Entschlackungstag gut geeignet für länger würde ich es keinem empfehlen

Top Diskussionen anzeigen