Hornhaut an den Füßen...wie weg bekommen???

Hallo Ihr Körperkultler ;-)

ich habe an beiden Füßen leider ziemlich rissige Haut und dan den Fersen mit Hornhaut zu kämpfen. Wirklich unschön. Habe es schon des öfteren mit einem Bimstein versucht, aber habe das Gefühl davon wird es schlimmer. Zu einer Fußpflegerin möchte ich erst dann gehen, wenn meine Füße etwas ansehnlicher sind.

Also was hilft? Was kann ich tun?
Danke für Eure Tipps - LG C. #liebe

1

Wenn ich Dich waere wuerde ich die Fusspflegerin jetzt sehen .
Schaemen brauchst Du Dich dafuer nicht , die sehen das jeden Tag .

Manu

2

Hi Crolly,

hatte das gleiche Problem. Du kannst ruhig zur Fußpflege gehen, das macht gar nichts, die kennen so etwas und sind dafür da!!
Bei mir hat sie das ganze grundsätzlich bereinigt und seitdem komme ich ganz gut allein klar!!
Täglich beim Duschen Füße einweichen und mit dem Bimstein rüber (1mal die Woche mache ich ein Fußbad und dann alles noch ein bißchen gründlicher). Täglich Füße eincremen (spezielle Fußcreme mit viel Feuchtigkeit!!).
Alle 3 Tage mach ich eine fette Cremepackung vor dem Schlafengehen und ziehe dicke Socken drüber.
Die Ursache für die Risse können sein, daß Du zuwenig trinkst.
Bei mir waren es die Perlonstrümpfe, die keine Luft an die Füße lassen. Seitdem trage ich nur noch Baumwolle.
Aber geh erstmal zur Fußpflege, damit Du einen "Grund" da reinbekommst.

LG
Babette

3

Hallo Crolly!

Probier mal den Fußpflegeschaum "Pedistar Spezial" (gibts bei Rossmann). Damit sind sogar meine Schrappelfüsse wieder weich geworden. :-)

LG
Edea

4

Hallo

Mir hilft, wenn ich die Füße mit Öl (zb Babyöl) richtig fettig eincreme und dann gleich Socken drüber. Das ein paar Mal machen und die Füße sind wieder super weich. Danach kannst Du dann auch den Bimsstein wieder nehmen, um nötige Reste zu entfernen.

LG
Pheebchen

Top Diskussionen anzeigen