Was darf man bei Erkältung nehmen, wenn man stillt?Wichtig!!

Hey! Bin heut morgen aufgewacht und hatte Halsschmerzen,Schnupfen und Kopfweh! Ich wollte wissen, ob da jemand von euch Erfahrung mit hat, was man dagegen tun kann, da ich noch stille!
Ich darf ja wahrscheinlich dann auch keine Salbeibonbons lutschen, oder?

Wäre echt nett, wenn mir da jemand en Tipp gibt!

Gruß carina

1

Hallo,

also bei Schmerzen darfst Du Paracetamol nehmen-das bekommen die Kleinen auch-ist also ungefährlich beim Stillen.
Bei Schnupfen kannst Du mit Meerwassersalz oder Kochsalzlösung spühlen oder Du inhallierst-musst halt nur bei den Tropfen zum Inhallieren genau schauen ob alles geht-ich hatte was, das konnte man während der Stillzeit nehmen.
Bei Halsschmerzen kannst Du noch zusätzlich Emser Pastillen nehmen oder wie die heissen-die nach Salz schmecken-iiiihhh.

Gute Besserung Janine

2

Hallo!

Meine persönlichern Erkältungstipps:

- Minzöl auf die Schläfen gegen Kopfschmerzen
- Inhalieren
- Nasendusche (sehr gewöhnungsbedürftig, aber hilfreich)
- Nasentropfen für Säuglinge, wenn die Nase total verstopft ist(ich denke, die können dem Baby durch die MuMi nicht schaden, da sie für Babys gedacht sind)
- Lutschbonbons ohne Salbei oder Minze

LG und gute Besserung!

daviecooper + Charlotte (*7.7.2006)

3

Hallo Carina,

wie meine Vorrednerin kannst du Paracetamol gegen die Kopfschmerzen nehmen. Für die Nase hatte ich Babytropfen. Hat mir meine Hebi empfohlen, als ich im Dezember so krank war, und für den Hals hat sie mir Ipalat Halspastillen empfohlen. Haben auch gut geholfen. Auch bei Hustenreiz, hab sie dann immer gelutscht, wenn ich meine Maus gestillt habe.
Salbeibonbons gehen in der Stillzeit ja nun mal gar nicht. Sonst geht die Milch zurück.
Hoffe ich konnte dir helfen!

LG und Gute Besserung

Andrea mit Rasselbande und #baby Sophie28.08.06, die auch ziemlich erkältet ist

4

hallo neve

das hört sich aber erhen nach einer beginnenden grippe an geh mal lieber zu arzt damit.
ich hatte das am anfang auch so und bin nicht gegangen und der dank dafür ist das ich eine fette grippe habe und nun antibiotika nahmen muß und das obwohl ich stille und dank der netten grippe geht jetzt auch noch meine mumi zurück. also lieber einmal zuviel zum arzt als zuwenig


LG Susanne

Top Diskussionen anzeigen