Von Beba auf Milumil???Bitte Antworten!!!

Hallo zusammen,
unser Sohn hat ziemlich probleme mit der Verdauung, eigentlich macht er nur wenn man ihm hilft, aber das sollen wir nicht mehr auf anraten unserer KIÄ. jetzt hat er seit Montagabend nicht mehr wirklich gemacht, nur vorhin ein kleines bisschen, aber es war schon ziemlich hart.
Jetzt hab ich vorhin ein bericht im internet gelesen, das wenn ein Kind probleme mit Verstopfung hat milumil wohl gut sein soll. Er würde den Stuhl wohl ungefähr so weich machen wie es bei gestillten kindern wäre.
Kennt jemand milumil?
Und seit ihr zufrieden damit.
Lg
Sandra

1

Hallo Sandra,
ich habe von Hipp probiotisch auf Milumil gewechselt, da bei uns im Ort häufig kein Hipp zu bekommen ist. Allerdings gibt es Hipp probiotisch erst ab 1er Nahrung und nicht als pre. Und da Dein Kleiner ja erst im Dezember geboren ist würde ich auf alle Fälle eine pre Nahrung geben. Mein Sohn hatte nach dem Abstillen auch Schwierigkeiten mit Verstopfung und mit der Hipp probiotischen Nahrung hatten wir keine Probleme mehr.
Ich bin überhaupt nicht zufrieden mit dem Milumil, da ich finde es ist sehr schwer löslich, das Wasser muß viel heißer sein damit es sich auflöst (leider ist die Flasche dann nicht in Trinktemperatur) im Gegensatz zur Hipp Milch, außerdem haben wir ständig Klümpchen, verstopfte Sauger.... Flasche ist. Und der Stuhlgang ist längst nicht mehr so wie wie bei Hipp Milch.

Liebe Grüße
Claudia

2

Hi Claudia,
unser sohn bekommt schon die 1ner nahrung, weil er mit t4730 g auf die welt kam, er nicht satt wurde von pre und nach 2 wochen immer über 200ml pro mahlzeit trank, haben dann auf anraten vin hebi auf 1ner gewechselt.

LG
SAndra

3

Hallo!

Mein Kleiner ist jetzt 4 Wochen alt, habe letzte Woche von Beba1 auf Milumil 1 gewechselt. Von der Pre Nahrung von Beba wurde er einfach nicht satt. Hat da schon knapp 200ml getrunken, ist wohl ein kleiner Freßsack#schock

Seit er Milumil kriegt kann er viel öfter aufs Klo gehen und die Blähungen sind auch viel besser geworden. Ich kann Dir Milumil nur empfehlen!!!!!!

Víele liebe Grüße
Kathi

4

Hallo Sandra,

mein Kleiner bekommt Milumil 1 seit er 4 Wochen alt ist (jetzt wird er 10 Monate). Er hat sie immer super vertragen und Verstopfung war nie ein Thema.

Bei uns war der Stuhlgang in der Fläschchenzeit immer schön weich, ähnlich wie bei Stillkindern.

Also wir waren immer zufrieden mit Milumil.

LG Petra + Lukas #baby der morgens und abends immer noch Milumil 1 trinkt

5

Was mich an Milumil stört ist das fehlende LCP sowie der Zucker,was du in BEBA nicht hast,dafür LCP.Aber wenn er so schwierigkeiten beim Stuhlgang hat kannst du evtl. etwas Tee in die Milch mischen.Andernfalls dann doch lieber umstellen.

LG Julia

6

hallo,

was hältst du von aptamil pre? die gibt es sogar in einer variante "stuhlauflockernd". meine kleine kriegt die pre ha seit dem abstillen und wir haben keinerlei probleme (manchmal hat sie sogar etwas viel stuhlgang...

viel erfolg heide

Top Diskussionen anzeigen