Beikost Einführung- Abendbrei "Milupa Griesbrei miluvit mit"???

Hallöchen zusammen,

habe meine Tochter 5 Monate bisher immer voll gestillt, jedoch immer mit diversen Problemen verbunden. Zu Anfang hat sie meine Brust gar nicht genommen. Irgendwann hat sie so einigermaßen meine Brust akzeptiert, hat sich aber nie genug geholt, so dass sie zu viel abgenommen hatte.
Mussten also zwischendurch immer abpumpen. War immer ein hin und her. Mal hat sie die Flasche nicht richtig genommen, oder die Brust war nur für Spielchen da. Irgendwann hat sie es aber dann doch raus bekommen, dass man sich doch mehr über die Brust holen muss, auch wenn es anstrengt.
Nun ist sie wie gesagt fünf Monate und die Probleme fangen wieder an der Brust an.
Sie zickt herum, mal ist es ok, dann wieder nicht. Hatte immer das Gefühl, dass sie ständig Hunger hat. Besonders Nachts war es dann so, dass sie sich bis zu 6x bedient hat und das wirklich nicht nur wegen ein bisschen Nähe. Also sie schläft dicht neben mir im Babybay und wir schmusen sehr viel.
Ich merke aber auch am Saugen, dass sie nicht nur nuckeln will und ein bisschen Hunger hat. Sie saugt wirklich unheimlich viel und lange in der Nacht und ich gehe dabei bald am Stock!

Liah hat von Anfang an sehr gut durchgeschlafen und kam wenn überhaupt einmal zwischen 3 und 4Uhr nachts. Nun sieht es wirklich ganz anders aus und dadurch dass sie soviel trinkt macht sie dann auch nachts wieder die Windel voll und muss gewickelt werden. Dann ist sie wieder hellwach und das bis zu 2 Std. am Stück. Oft sind es wirklich nur mal 2Std. Schlaf am Stück die ich bekomme.
Hinzu kam jetzt, dass sie über 1 1/2 Wochen grünlichen Stuhl hatte.
Nun aber zu meiner eigentlichen Frage. Wir waren jetzt bei meiner Kinderärztin und sie sagte mir ich könne ruhig den Abendbrei einführen und schauen, ob es besser wird.
Eigentlich hatte ich von meiner Hebamme damals einen Plan bekommen, dass ich mit der Mittagsmahlzeit beginne und dann zum Abendbrei übergehe, der dann aus Getreideflocken und Pre o. 1er Nahrung besteht, oder eben Muttermilch.
Nun sagte mir die Ärztin aber, dass ich ja nicht mit dem Mittags-Gemüse beginne, weil das wenig Sinne macht in Hinsicht auf die unruhige Nacht.
Ich solle nun mit Gries-Brei beginnen. Der solle glutenfrei und ohne Kristallzucker sein.
Nun hatten die im Dm mehrere Breie, habe aber keinen Griesbrei von Alnatura gefunden für nach dem 4. Monat.
Habe nur den von Milupa gefunden "miluvit mit" Griesbrei nach dem 4.Monat.
Da steht nun drauf, dass er für den sanften Einstieg ist und die Folgemilch drin ist. Wird mit Wasser angemacht. Gut sättigend und die anderen oben genannten Dinge treffen auch zu.
Nun würde ich gerne wissen, wie Eure Erfahrungen dazu sind.
Ist der denn gut, oder sollte es ein anderer sein???
Bin da wirklich unsicher, da es sooo viele verschiedene Dinge sind, die man beachten soll.
Hatte den aber schon mehrmal bei den Empfehlungen gelesen, wenn man ein solches Problem hat.
Bitte um Euren Rat!

Ganz liebe Grüße
Danny & Liah

1

Hi,
ich habe hier das Öko-Test "Kleinkinder"-Heft vom letzten Jahr, und da steht zu dem von Dir genannten Brei, dass der sowohl Zuckerzusatz (halt was anderes als Kristallzucker) als auch Gluten enthält...beides nicht so toll. Der Brei wurde mit "befriedigend" bewertet.

Als einziger mit "sehr gut" wurde der "Milupa Getreidebrei Grieß bio" bewertet, das ist wirklich reiner Grieß.

Unser erster Abendbrei wird, wenns soweit ist, mit Reisschleim gemacht, von Alnatura, glutenfrei, und das ganze mit Pre-Milch, die ich noch übrig habe.

Viele Grüße und vielleicht hats ja geholfen,
Miau2 mit #baby Maximilian *12.05.06

2

Hallöchen,

erstmal vielen Dank für Deine Antwort.
Ist der "Milupa Getreidebrei Grieß bio" denn auch schon für nach dem 4.Monat?
Sind jetzt im 5. Monat.
Ja das mit dem Zucker habe ich mir schon gedacht, aber der soll glutenfrei sein!
Der von dem Du erzählst ist wohl dann nicht da gewesen.
Schaue heute nochmal. Aber es gibt ja kaum noch wo beides nicht drin ist.
Selbst der GRIESBREI von Alnatura soll gluten beinhalten. Dafür kein Zucker.
Es hatten so viele geschrieben, dass Reisflocken nicht so gehaltvoll sein sollen wie die anderen.
Mein Gott blickt noch irgendwer durch diesen Dschungel???!!!
Vielleicht finde ich ja heute noch irgendwo eine kompetente Beratung!
Hoffe auf weitere Antworten von Euch!

3

Hallo Mollinchen,
ich habe den Grießbrei von Milupa glutenfrei, der heißt genau: "Milupa Grießbrei mit Milch miluvit mit" Es steht auch direkt vorne drauf nach dem 4. Monat und glutenfrei. Ich hab ihn in einer 550g Packung. Da steht noch drauf, einfach Wasser zugeben.
Ich hoffe, ich hab Dir helfen können.
LG
erdbeerkussmund

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen