Milcheinschuss-Wunde empfindliche Brustwarze-wer hat Tips??

Hi,

vor 4 Tagen habe ich entbunden und mein Sohn hat einen echt kernigen Zug drauf#schwitz.Jetzt hatte ich gestern den Milcheinschuss und zudem ist die linke Brustwarze total angegriffen.Sie tut sehr weh,wenn ich ihn anlege einfach weil er ordentlich zug hat.Hat jemand einen Tip wie ich das lindern kann?Stillhütchen mag er nämlich so garnicht.

#danke

lg

julia und Nathanael-Elias(4 tage jung#freu)

1

Herzlichen Glückwunsch zu Deinem Wunder;-)

Lege Dir auf die wunden Brustwarzen schwarze Teebeutel (kurz aufgegossen und noch warm auflegen) zudem hole Dir Lanolin (Wollfett) mit dem Du Deine Brustwarzen dünn eincremst.

Alles wird gut

Liebe Grüße

Verena und Mini#herzlich (die seit fast 20 Monaten gestillt wird);-)

2

besorge dir stillhütchen, das schont die brustwarzen und meine kleine (mittlerweile flaschenkind) wollte gar nicht mehr oohne trinken und ich fand es wesentlich angenehmer....

5

Danke dir!

Hatte ich bei den anderen Kindern auch immer.

Ich habe sie jetzt auch,aber damit kann er sich garnicht anfreunden..leider:-(

lg

3

Hallo Julia,
das hatte ich auch. An beiden Brustwarzen!

Es gibt eine Salbe in der Apotheke. Ausserdem habe ich ein paar Tage abgepumpt und einige Mahlzeiten mit der Flasche gegeben. Das hat mich und meine Brust entspannt!!

Viele Gruesse,
Norma mit Jannis 15 Monate + 14. SSW

4

Huhu,
viel frische Luft tut gut. Also ruhig nur im Schlabber-Shirt ohne BH zu Hause rumlaufen. Wenn keiner hinguckt evtl. auch mal ohne Shirt. Oft hat die Brustwarze durch BH und Stilleinlagen keine Chance sich zu erholen.
lg
Sonni

Top Diskussionen anzeigen