Empfehlung Milchpumpe

Hallo zusammen,

da meine Kleine nicht an der Brust trinkt, habe ich für zuhause die Meleda Milchpumpe verschrieben bekommen.

Nun möchte ich mir allerdings noch eine kleinere mit Akku für unterwegs zulegen.

Da es ein riesiges Angebot von solchen Pumpen gibt, wollte ich fragen, ob ihr mir eine bestimmte empfehlen könnt?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten und liebe Grüße von kama :)

1

Für unterwegs, also nur ab und zu? Da empfehle ich dir aus vollster Überzeugung die Medela Harmony Handpumpe. Ich habe an elektrischen sowohl die Medela Maxiflex als auch die von Avent getestet und beide kommen vom Ergebnis her nicht an die Effizienz der Handpumpe heran. Außerdem empfinde ich sie als viel sanfter.

Falls du eine elektrische haben möchtest, achte unbedingt darauf, dass die Membran und das Ventil austauschbar sind. Da benötigst du nämlich öfters mal Ersatz und bei der Medela ist man gezwungen, den kompletten Saufkopf nachzukaufen. Bei ner Doppelpumpe mal eben 50 euro.

Ich empfehle die die, die Handpumpe auszuprobieren, sie kostet unter 30 Euro. Wenn sie die nicht reicht, kannst du ja immer noch eine elektrische kaufen.

Ich hab die elektrischen verkauft und Pumpe jetzt vier mal am Tag für 20 Minuten nur mit der Handpumpe. Game changer für mich.

2

Wir sind bei Medela geblieben, damit das Zubehör für beides passt. Und wenn sie häufiger verwendet werden soll, würde ich die für beidseitiges abpumpen nehmen.

3

Ich dachte das Zubehör für die Symphony passt nicht zu deren mobilen Pumpen?

4

Wir hatten am Ende sogar zwei elektrische Pumpen von Medela (für zu Hause und für die Arbeit). Bei einem Modell war alles gleich wie bei dem Modell von der Apotheke. Beim anderen haben die Trichter und die Behälter schon gepasst, aber die Schläuche z.B. nicht. Ich weiß jetzt aber nicht, ob es sich seit 2019 wieder geändert hat.

Top Diskussionen anzeigen