Kommt Spucken von Robben?

Mein Sohn hat seit letzter Woche das robben in Bauchlage für sich entdeckt. Er ist jetzt knapp 8 Monate. Er war immer ein Spuckbaby. Es hörte mit der Beikost aber auf.

Die Bauchlage findet er so gut, dass ich es nicht schaffe ihn lange in Rückenlage zu lassen. Er dreht sich sofort um. Jetzt finde ich in meinem Wohnzimmer überall kleine Spuckpfützen. Muss ich mir Sorgen machen oder gibt sich das von selbst?

Meinen Sohn geht es gut. Er ist sehr aktiv und gut gelaunt.

1

Mein Sohn hat nie gespuckt.
Als er aber anfing sich auf den Bauch zu drehen und zu robben fing auch das Spucken an.
Ich denke durch den Druck auf den Bauch und die Anspannung bei der Bewegung des Robben wird halt einfach überschüssiges ausgespuckt.
Sorgen musst du dir wahrscheinlich nicht machen.

4

Danke 🤩

2

Das war bei uns anfangs auch so. Nach der Geburt hat sie wie wild gespuckt, was irgendwann aufhörte. Nachdem sie angefangen hat zu krabbeln fielen einige Milchpfützen auf den Boden. Das hat sich nach 2-3 Wochen aber auch reguliert und wieder aufgehört. So schlimm wie anfangs war die Spuckerei aber bei weitem nicht!

3

Danke dir! Nein so viel wie in der Anfangsspuckzeit ist es bei weitem nicht.

Top Diskussionen anzeigen