Abstillen

Hallo zusammen,

Mein Kleiner ist 9 Monate und ich muss aus gesundheitlichen Gründen abstillen. Hab mit 6 Monaten die Beikost angefangen und nach und nach Mahlzeiten eingeführt. Tagsüber: kriegt er morgens seinen Milchbrei mittags seinen fleischfischGemüsebrei...dann kriegt er als zwischenmahlzeit fruchtmüsli und abends kriegt er seinen milchbrei. Er ist ein guter Essen. Jetzt wollte ich abends ihm noch Flasche mit prenahrung geben...aber er nimmt diese nicht an :(...nachts kommt er mir alle 2 h und will meine Brust. Hab aptamil probiert...jetzt hipp...aber ihm passt die prenahrung nicht. Wie mach ich das jetzt ich kann doch nicht komplett aufhören ihm meine Brust zu geben, wenn er keine prenahrung trinkt. Er braucht noch Milch. Habt ihr mir da Tipps?

Danke:)

1

Wenn er zwei Milchbreie isst, sind das doch schon 2 Milchmahlzeiten. Theoretisch würde das ja reichen.
Wie schnell musst du denn abstillen? Meine Tochter hat einige Wochen gebraucht um sich an die Pre Nahrung zu gewöhnen. Ich habs ihr zweimal täglich angeboten und nebenbei weitergestillt.
Andere Idee wäre Milch abzupumpen, wenn du kannst und wenn er sie aus der Flasche nimmt und dann immer mehr Pre untermischen.
Aber das würde beides vermutlich etwas länger dauern.

2

Hallo.
Liegt es denn daran, dass er die Flasche nicht will oder die Pre-Nahrung?
Wenn es an der Flasche liegt, könntet ihr da nochmal andere probieren.
Wenn es am Geschmack der Milch liegt, könntest du versuchen, abzupumpen und dann Pre und Mumi mischen, dann den Pre-Anteil langsam erhöhen, dann kann er sich an den Geschmack gewöhnen.
Auf jeden Fall könntet ihr auch mal versuchen, dass der Papa die Flasche gibt und du nicht dabei bist. Oft klappt es besser, wenn die "Milchbar" nicht in greifbarer Nähe ist 😉
Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen