Beikost

Mein Sohn ( wird am 15.05.2021 6 Monate alt) kriegt schon seid knapp 2 Monaten Mittagsbrei. Am Anfang natürlich nur Karotte, Kürbis, danach etwas mit Kartoffeln/Gemüse und heute mal mit Fleisch. Von Anfang an klappte alles perfekt. Nur ich weiß jetzt nicht, wie das mit der Beikost weiter geht. Ich gehe mal stark von aus, nach dem Mittagbrei kommt der Abendbrei?! 🤣 Nur, was soll ich ihn Abends geben? Bei den ganzen Abendbrei's hab ich ehrlich gesagt Angst, dass er fett davon wird😫 Zwar hat er normalgewicht, aber ist von Geburt an etwas kräftiger (41ssw geboren, 3900gramm schwer gewesen und 54cm).Soll nicht abwertend klingen, aber ich möchte selbstverständlich nicht, dass mein Kind davon richtig dick wird/ Übergewichtig.

Über eure Erfahrungen/ Tipps wäre ich sehr dankbar ❤️

1

Ja, Abendbrei.

Grieß
Vollkorndflocken
7 Korn Flocken
Mit 3,5% Milch oder PRE anrühren.
1 EL Obstmus dazu. Fertig.

Wird kein Baby FETT von.

Danach Nachmittagsbrei. Obstbrei. Fertige Gläser oder selbst mischen.

2

Nimm statt den Fertigbreien doch Instantflocken und rühr die selbst an. Das haben wir auch gemacht. Ist einfach und man weiß genau, was man denn Kind anbietet. Bei uns gab es immer einen Klecks Obst dazu. Fertig.
Man kann variieren mit den Getreidesorten: Hirse, Hafer, Gries ... außerdem natürlich beim Obst und schon hat man auch hier verschiedene Geschmäcker mit drin.

3

Damit will ich sagen:
Du musst nicht die Nährwerte aller verfügbaren Sorten vergleichen oder dir Sorgen machen. Wenn du keinen Fertigbrei nehmen willst, ist das völlig okay und du kannst selbst welchen machen.
So schnell wird übrigens kein Kind übergewichtig, nur weil man es füttert. Lebe deinem Kind vor, wie man „richtig“ isst und lass es nur dann essen, wenn es hungrig ist. Dann regelt sich das von allein.

4

Ich habe Hafer- oder Grießgetreidebrei DM Bio gekauft und mit 200ml Milch angerührt.
Diese Getreidebreie sind ohne Zusätze. Gibt’s auch von anderen Firmen.
Ihr hat es super geschmeckt, Apfelmus oder Birnenmus kannst du ja nach Belieben dazugeben.
Du kannst aber auch mit dem Nachmittagsbrei anfangen - also mit Obstbrei...

5

Du musst den Abendbrei nicht geben, du kannst durchaus bei Milch bleiben und morgens oder vormittags oder nachmittags Brei geben.

Top Diskussionen anzeigen