Milchautomat baby

Hallo ich hätte eine Frage, ich bekomme im Oktober zwillinge und ich würde mich für so einen Milchautomaten intressieren und jetzt ist meine Frage, hat damit wer Erfahrung und wenn ja welche marke soll ich nehmen

1

Hey,

also wir haben den Milquino und der ist super! Wie eine Kaffeemaschine nur für Milch!

Ich habe auch bei Milupa ( wir füttern Aptamil) nach gehört, solange das Pulver sich richtig auflöst ist das kein Problem, dass man nicht erst 2/3 Wasser in die Flasche gibt und dann auffüllt!

Bei Bedarf leite ich dir die Mail gerne weiter an deine Mailadresse!

Liebe Grüße, falls du noch was wissen willst einfach PN oder hier darunter! 👍🏼

2

Ja bitte

3

waldauer769@gmail.com

weiteren Kommentar laden
4

Guten Abend,

Ich musste tatsächlich erstmal im Internet gucken, was das genau ist. Kenne nur die Milchautomaten aufm Bauernhof 🤣

Braucht man das wirklich? Wo soll das Gerät stehen? Wie machst du das nachts? Wie nimmst du Flaschen für unterwegs mit? Ich würde mir das genau überlegen, kostet ja einiges.
Ich nutze 2 Thermosflaschen mit heißem Wasser + 1 Flasche kaltes. Das mischen hast du schnell raus. Milchpulver aus dem Portionierer dazu - fertig. Dauert keine Minute. Steht alles auf einem Tablett, das nachts mit ins Schlafzimmer (anderes Stockwerk) wandert. Wenn ich ausm Haus gehe, packe ich alles fix zusammen.

6

Es ist schon ein Vorteil, der wirklich was kostet, aber hier geht es ja um Zwillinge, da ist es natürlich schon echt easy!

Ich gehe Nachts nur runter, drücke einen Knopf, habe in 2 Minuten (wenn überhaupt) eine fertige Milch! Ich muss nur Wasser und Pulver ab und an auffüllen!

Einziger Nachteil... ich habe keine Ahnung wie viel Heißes Wasser ich mit kaltem mischen muss für eine trinkfertige Flasche.

Vorteil ist auch, dass ich jede Größe an Flasche spontan eingeben kann!

Das Teil Ist einfach ein Luxusding! 🤷🏽‍♀️ Brauchen tut man es natürlich nicht unbedingt! Es gibt aber auch günstigere Alternativen glaube ich!

7

Der klare Nachteil ist aber, dass man aufstehen muss. Ich hab für die erste Flasche um 6 (nachts brauchen wir keine) alles am Bett stehen, Thermoskanne, Flaschen, Pulverportionierer. Die Flaschen habe ich fertig, bevor ich in der Küche angekommen wäre. Also, ich habe Zwillinge und ich glaube nicht, dass mir so ein Teil weiter geholfen hätte/ helfen würde.
Muss natürlich jeder selber wissen, ob er Geld für sowas ausgeben möchte.
Liebe Grüße

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen