Wenn neue Breitsorte nicht schmeckt Fläschchen?

Hallo ihr Lieben,
Ich brauche mal wieder eure Erfahrungen.
Wie macht ihr das, wenn eine neue Breisorte nicht schmeckt und nur ein paar Löffel oder gar nicht gegessen wird. Gebt ihr dann anderen Brei oder ein Fläschchen? Meine Frage ziehlt hauptsächlich auf den Mittagsbrei ab, hier haben wir nämlich das Fläschchen schon komplett ersetzt eigentlich.
Danke fürs Lesen und eure Kommentare.
Liebe Grüße, Doreen mit Lenni , 8 Monate

1

Kann auch sein, dass es mittlerweile keinen Brei mehr möchte. 🤷🏻‍♀️ Schonmal etwas anderes angeboten?

2

Ich hatte mir für den Fall Gläschen besorgt (koche sonst selbst) mit Zutaten, die sie schon mal gegessen und für gut befunden haben. Als es dann soweit war, habe ich raus gefunden: Gläschen sind noch ekelhafter als Fisch 😅 Hab ihr dann ne Flasche gemacht 🤷 das fand sie okay.

3

Ich stille zwar, aber wenn der Brei mal nicht gut ankommt dann gibt es ein bie drei Hirsekringel oder etwas Brot oder Beides. Manchmal auch Obst wenn ich es grad greifbar habe. Wenn nix geht btw. hinterher einfach Stillen, das Baby muss ja satt werden. Habe auch schonmal etwas Pre angeboten weil er gerne aus dem Glas trinkt.
Also wenn du eh die Flasche machst, dann würde ich die einfach geben.
Denke aber es ist auch nicht falsch einen Brei als Alternative zu geben der garantiert schmeckt, bei uns gibt es sowas leider nicht...da sind es eher generelle wenig essen Tage.

Top Diskussionen anzeigen